Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘ubahn’

Wie fährt der Kaiser von Japan eigentlich U-Bahn? [hgeagmatiff]

2. August 2016

[hgeagmatiff = heute gibt es aus Gründen mal alle Titel in Frage-Form]

via RocketNews24

Taking The Underground (London Time-Lapse, Hyperlapse und Tube-Slow-Motion)

6. Dezember 2015

Alles hier ist gut gemacht, aber der interessanteste Teil beginnt bei 0:58: da starten nämlich die Slow-Motion-Bilder von vorbei­fahren­den Menschen in der Londoner U-Bahn, und das ist wirklich gut geworden, was Tom Hancox da gefilmt hat. Und auch ein bisschen außergewöhnlich, denn er hat das für das Slow-Motion-Genre typische Pathos durch eine schöne Portion Humor ersetzt :-)

Taking The Underground

Direktvimeo

via HD Time

Commuter Glitch - Neulich in der Tube zwischen Fakall Lane und Arse End

14. September 2015

Das Londoner Animationsstudio Blue Zoo hat 30 (!) seiner Leute an diesem kurzen Stück U-Bahn-Fahrt arbeiten lassen, ohne dass der eine wusste, was der andere da so animiert hat. Kein Wunder, dass die Fahrt zwischen »Fakall Lane« und »Arse End« da nicht ohne Zwischenfälle abläuft…

Commuter Glitch

Direktvimeo

Mehr schöne Sachen von Blue Zoo

via FernSehErsatz

Subway Love (U-Bahn-Wartegedicht)

23. August 2015

Ein New Yorker U-Bahn-Gedicht von Max Stossel, verfilmt von Matthew Freidell. Die Art, wie Teile des Gedichts in die U-Bahn-Umgebung einbezogen werden, ist wirklich clever.

I wrote this as I waited for the F train at West 4th on a day where it just WASN’T coming. It was a particularly hot and sweaty day and as the station filled up it got hotter and sweatier. Eventually I realized we were 250 people staring into a black tunnel and I started trying to make eye contact with people.

Love & life’s greatest opportunities are hiding right in front of our faces… and breathing hot, disgusting air down our necks.

Subway Love

Direktvimeo

via Update or Die

Beijing virtual reality commuter

9. Dezember 2014

Heute ist es nur ein sonderbarer Typ, aber irgendwann werden es tausende sein… ;-)

Beijing virtual reality commuter

DirektYoutube

via stellar

Subtunes - Ein Song nur aus New Yorker U-Bahn-Geräuschen

22. November 2014

Das ist teilweise ein bisschen anstrengend anzuhören, weil es manchmal ein bisschen stark repetitiv (ja, das Wort kann man in diesem kulturellen Zusammenhang schon mal aus der Mottenkiste kramen) ist, aber da sind viele schöne New Yorker Subway-Bilder dabei. Das Video ist von Anthony Sylvester, der Sound von Katakresis.

»Subtunes is a surreal voyage through the NYC subway system. The song is composed entirely of real subway sounds, and synched with corresponding visuals.«

Subtunes

DirektYoutube

via Future Shorts

Love and Security (NSFW)

9. Dezember 2012

Auf den Abstellgleisen der Wiener U-Bahn werden Feuerlöscher zu Pinseln und Fahrzeugwände und nackte Leiber zu Leinwänden.
Hihi.

»It’s a pity only security see our graffiti.«*

Love and Security von A.activites

*Aus (gesundheitlichen?) Gründen bestimmt leicht mit Wasser abwaschbar.

via, I love Graffiti DE

Animated Short: Heads Or Tales - Pariser Metrodrache

27. Oktober 2011

Hat der Bau der Pariser Metro eine Drachenhöhle zerstört und ein wohnungsloser aufgebrachter Drache sinnt auf Rache? Ein kleiner Junge ist dabei, die Wahrheit herauszufinden.

Heads Or Tales

Von Pierre Bottai, Foehn Gallet, Kévin Herbrich, Adrien Kédochim und Gauthier Troalen an der École Georges Méliès.

Homepage des Films

via