Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘Animation’

Grandma’s Spaghetti (wo alles Feuer fängt) [animated short short]

24. Mai 2018

»Love is like a friendship caught on fire. From a little spark may burst a flame of burning desire.«
Von Colorbleed Studios.

Grandma’s Spaghetti

Direktvimeo

via iamag

Die Fußball-WM als animierter Bildteppich: Fifa World Cup 2018 launch trailer – BBC Sport

24. Mai 2018

Ein schöner Trailer von der BBC für die Fußball-WM in Russland, inspiriert von mittelalterlichen Bildteppichen wie dem berühmten Teppich von Bayeux.
Die Macher von den Abbey Road Studios haben die Vorlagen des Films zwar am Computer designt, die Bilder selbst sind dann aber tatsächlich in echt gewebt worden, »weil sich das irgendwie wirklicher anfühlte«. 600 (!) Bildteppichteile sind so entstanden. Das allehes (»und noch viel mehr!«) erklären die beiden Hauptverantwortlichen im Making-of weiter unten.

Fifa World Cup 2018 launch trailer – BBC Sport

DirektYoutube

How The BBC Made Its Animated World Cup Film | Anatomy Of An Ad

DirektYoutube

via Motioncollector

THE MUFFIN SONG (asdfmovie feat. Schmoyoho)

16. Mai 2018

Wer TomSka’s (Wikipediaartikel) asdfmovies mag, wird diesen Song lieben, denn TomSka blickt darin auf seine asdfmovie-Karriere zurück.
Die Musik ist (jedenfalls für mich) unglaublich ohrwurmig, auch wenn das Thema sehr schwarz ist (»I wanna die, die, die, it’s muffin time…«).
Und als Bonus gibts noch ein Review der asdfmovies 1-10 durch TomSka selbst.

THE MUFFIN SONG (asdfmovie feat. Schmoyoho)

DirektYoutube

Do I Hate asdfmovie?

DirektYoutube

via TomSka

Warum es toll ist, Ingenieurin zu sein, erklärt mit Anime

8. Mai 2018

Das Musikvideo für die J-Pop-Band Sukima Switch von Makoto Shinkai – dem Regisseur des erfolgreichsten Anime-Films aller Zeiten* »Your Name« – ist gleichzeitig Werbung für eine Baufirma. Eine etwas ungewöhnliche Kombination, aber bei Anime geht halt alles, weil das oft einfach unglaublich gut aussieht (behaupte ich jetzt mal).
Die Hauptfigur der kurzen Geschichte verpasst übrigens eine Familienfeier, weil sie so in ihre Ingenieurs-Arbeit vertieft ist.

If the video seems to have a lot of infrastructure on display, that’s because “Mr. Kite” is also being used as the background music in a commercial for civil engineering firm Taisei. Shinkai has previously directed a commercial for the company, and the music video combines footage from a previous ad with brand-new animation showing a Japanese woman working to help build a subway line in Singapore. [RocketNews24]

新海誠×スキマスイッチ 『ミスターカイト』コラボミュージックビデオ
(Makoto Shinkai × Sukima Switch „Mr. Kite“ Collaboration Music Video)

DirektYoutube

*wie kann man eigentlich »aller Zeiten« sagen, wenn noch gar nicht alle Zeiten vorbei sind?

via RocketNews24

Der »Avengers: Infinity War«-Trailer aber mit Animes

7. Mai 2018

Anime Mirchi’s Avengers: Infinity War – Final Trailer von Anime Mirchi

DirektYoutube

Zum Original-Trailer

via kotaro269

Großartiger animierter Kurzfilm: Die Parfümerie des Monsieur Pompone

12. April 2018

Dieser Kurzfilm verdient wirklich das Prädikat »großartig«, denn er hat alles, was man für ein paar unterhaltsame Minuten braucht: schön komponierte Bilder und Szenen, eine gut komponierte Bösewichtin und gut komponierte Actionszenen. Ein rundum gut geschnürtes Paket also.
Ein Film von Axel de Lafforest, Florian Ratte, Yoann Demettre, Camille Ferrari und Tanguy Weyland.

La Parfumerie de monsieur Pompone

Direktvimeo

via iamag

Betende Rubik’s Cube-Wesen und laufende Bierflaschenhaufen: Mark Gmehlings Weekly Animation Project

10. April 2018

Mark Gmehling hat sich vorgenommen, 2018 jede Woche eine Animation rauszubringen. Da laufen dann schon mal zauberhafte Wesen aus Zauberwürfeln oder Bierflaschenhaufen durch Dortmund (da kommt er her) und Dosenschlangen tanzen betört vor einem Papierkorb. Alle Filme des Projekts gibts hier zu sehen.

WEEKLY_ANIMATION_05_RUBICKS

Direktvimeo

WEEKLY_ANIMATION_09_BEER

Direktvimeo

WEEKLY_ANIMATION_10_CANS

Direktvimeo

via Update or Die!

The Existential Pleading of the Inner Heart

27. März 2018

»Das existentielle Bitten des inneren Herzens« ist schon mal ein sehr vielversprechender Titel, oder? Colin T. Heart ist der Protagonist dieses kleinen Films der Brothers McLeod, der hier kleine, naja, »Lebensweisheiten« teilt.
Der Stil des Ganzen ist (wie bei allen Filmen der McLeods) großartig simpel, aber irgendwie trotzdem nicht einfach (wenn das Sinn macht). Und vor allem sehr lustig.
Mehr über Colin T. Heart und das Projekt gibts hier.

The Existential Pleading of the Inner Heart

Direktvimeo

via WeAreDN