Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘Animation’

A Very Merry Rickmas Yule Log: 30 Minuten mit Rick and Morty am Kamin fernsehen

17. Dezember 2021

Eine (tontechnisch leicht gemutete) Compilation der interdimensionalen Fernsehsendungen, die in 4 Staffeln Rick und Morty zu sehen waren, begleitet vom Knistern eines warmen Kaminfeuers.

Sit back, watch interdimensional cable, and listen to the relaxing sounds of a crackling fire

A Very Merry Rickmas Yule Log | Rick and Morty | adult swim

DirektYoutube

via Uproxx

Tamo Junto – Zusammen: ein netter kurzer Film aus Brasilien über Nachbarn in der Pandemie

18. November 2021

Die super smooth animierte Geschichte von Frau Edi und Dinho, die gemeinsam die Coronakrise bewältigen. Von Pedro Conti, alle Credits zum Film gibts auf seiner vimeo-Seite.

We’re in this together.

TAMOJUNTO – Animated Short Film

Direktvimeo

via Everything Animated

Zwei berauschte Ratten treiben Schabernack in einem Labor: EXPERIMENT [animierter Kurzfilm]

31. Oktober 2021

Schabernack ist vielleicht nicht das richtige Wort, denn das Labor brennt am Ende lichterloh. Das kommt davon, wenn man unbekannte Pilze probiert!
Abschlussfilm von Zoé Brton-Bojko und Susana Covo Perez an der École des Nouvelles Images.

EXPERIMENT

Direktvimeo

via Stash

Großartiger kleiner Kurzfilm: »Stranded« (in Alaska)

15. Oktober 2021

Ein riesiger goldener Alaska-Elch, ein überraschender Twist am Ende und großartige Gesichts-Animationskunst:

Alaska, Ende des 19. Jahrhunderts: ein Trapper namens Hawk trifft auf einen riesigen, goldstrahlenden Elch, der die Apokalypse verkündet.

Von Alvin Arevalo-Zamora, Alwin Durez, Quentin Garaud, Maxime Salvatore, Florent Sanglard, Thomas Spony-Ipiens und Alex Tregouet von der Filmhochschule Gobelins.

Stranded – ESMA 2020

DirektYoutube

via ESMA Movies

The Soloists – Die Solistinnen: tragikomischer animierter Kurzfilm über unsinnige Verbote

13. Oktober 2021

»In einem kleinen Dorf mit lächerlichen Gesetzen proben drei singende Schwestern und ihr Hund für das jährliche Herbstfest. Aber ein unerwartetes Ereignis wird ihre Pläne durchkreuzen.«

Das Thema Frauen- und Menschenrechte wird hier kurzweilig und schön mit einer Mischung aus zwei- und dreidimensionalen Elementen rübergebracht.
Von Mehrnaz Abdollahina, Feben Elias Woldehawariat, Razahk Issaka, Celeste Jamneck und Yi Liu an der Hochschule Gobelins.

THE SOLOISTS – Animation Short Film 2021 – GOBELINS

DirektYoutube

via Stash

Blue Curry [animated kitchen life lesson short]

7. Oktober 2021

»Die größten Lektionen fürs Leben werden durch die einfachsten Erfahrungen gelernt. Wenn deine Küche zu deinem größten Klassenzimmer wird… und Mama dir einen Teller mit Weisheit serviert.«

Von Magali Dunyach, Chien-Ju Hung, Jimin Jung, Vajra Pancharia und Léa Pietrzyk.

BLUE CURRY – Animation Short Film 2021 – GOBELINS

Direktvimeo

via https://vimeo.com/gobelinspro

Spider-Man: Into the LEGO-Verse

30. September 2021

David Mackenzies kurze Lego-Huldigung an einen der besten Filme des letzten Jahrzehnts: »Spider-Man: Into the Spider-Verse« (auf Deutsch »Spider-Man: A New Universe«), wo jeder Pausentastendruck beim Zuhause-Anschauen ein neues Gemälde liefert.

Spider-Man: Into the LEGO-Verse

DirektYoutube

via Spider-Pew

Mac Miller’s Hund Ralphie träumt in Sam Mason’s neuem Musikvideo zu »Colors and Shapes«

16. September 2021

Sam Mason von Hornet hat im Auftrag der Familie des 2018 gestorbenen Rappers Mac Miller zum Song »Colors and Shapes« ein neues Musikvideo gestaltet, das einen superdupertoll animierten kleinen Hund auf einem (Drogen-)Traum begleitet.

In diesem Musikvideo zu „Colors and Shapes“ zollt Hornet-Regisseur Sam Mason Mac Miller mit einem surrealen und bewegenden Film Tribut, der von Millers Familie in Auftrag gegeben wurde. Der Film folgt Mac Millers Hund Ralphie auf seiner Reise in die Bewusstlosigkeit und ist ein Traumlandschaftsporträt mit abstrakten und doch realistischen CG-Animationen, ätherischen Übergängen und einer echten, zu Herzen gehenden Geschichte. [vimeo]

Die Idee zu Ralphie als Protagonist geht auf eine wahre Geschichte zurück, in der er vermisst wurde, während Miller an einer Aufnahmesession teilnahm. Leider wurde Ralphie nie gefunden, und in dieser Geschichte geht es darum, wohin Ralphie gegangen sein könnte. Neben der buchstäblichen Prämisse geht es aber auch um eine abstraktere Erkundung der Kindheit – genauer gesagt, um Millers Kindheit. [Hornet]

Mac Miller – Colors and Shapes

DirektYoutube oder Direktvimeo

via Stash