Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘animierter Kurzfilm’

Samurai & Shogun (Rick and Morty Short)

29. März 2020

Rick and Morty in einem Kurzfilm, der an den Manga »Lone Wolf & Cub« angelehnt ist.
Drehbuch und Regie sind von Kaichi Sato.
Kein »Standard-Rick and Morty« also (= kein sarkastischer Humor hier drin) und man sollte sehr blutige Samurai-Schwertkämpfe mögen.

Samurai & Shogun (Rick and Morty) | adult swim

DirektYoutube

via reddit

dro:p [short animation, unglaublicherweise alles künstlich]

27. März 2020

Eine Gestalt aus Bonbondosen läuft durch eine verlassene Stadt.
Die Bilder in »dro:p« sind größtenteils wirklich nicht als künstlich hergestellt zu erkennen (obwohl sie teilweise ein bisschen zu schön aussehen, um wahr zu sein). Unglaublich, dass Tasuku Nakagawa das alles ganz allein als Abschlussarbeit an der Uni gemacht hat.

dro:p

Direktvimeo

via stash

Firmament – tiefenentspannt durch fantastische Welten wandern [animated short]

9. März 2020

Das Motion Plus Design Festival hat vier Künstler gebeten, einen Film zusammen zu gestalten, Thema egal. Herausgekommen ist »Firmament«, die Wanderung eines kleinen Wesens und seines Lichtbegleiters durch fantastische Welten, super entspannend anzuschauen auch wegen der von den Vieren ausgewählten Musik: »Clair de Lune« von Claude Debussy.

Firmament – Frederic Colin, Mehdi Hadi, Niels Prayer, Samir Senane

Direktvimeo
Ein Behind the Scenes-Video gibts auch dazu.

via Catsuka

SANS GRAVITÉ: Ein arbeitsloser Astronaut auf der Suche nach Schwerelosigkeit [animated short]

30. Januar 2020

»Oscar ist ein Astronaut, der sein Leben dem Weltraum gewidmet hat. Als er zurück auf die Erde kommt, ist er verloren. Wie geht man mit einer Welt um, in der alles so schwer zu sein scheint?«

Eine irgendwie sehr knuddelige Astronautengeschichte mit schwerkräftigem Happy End als Abschlussarbeit an der Supinfocom Rubika. Von Charline Parisot, Jérémy Cissé, Fioretta Caterina Cosmidis, Flore Allier-Estrada, Maud Lemaître-Blanchart und Ludovic Abraham.

SANS GRAVITÉ

Direktvimeo

via WeAreDN

After the Rain – Ein junger Hund macht aus Schafswolle Wolken [animated short]

22. Januar 2020

Ah, Schäfchenwolken?!
Nicht ganz, denn hier werden die Wolken nicht aus den Schäfchen, sondern aus der Schafswolle gemacht. Wobei es zu einer Wolkenunterbrechung kommt, als der Schäfer einfach zu alt für den Job wird. Zum Glück für das daraufhin austrocknende Tal gibt es aber seinen (ziemlich goldig ge­zeich­neten) Schäferhund, der eine neue Methode erfindet.
Von Valerian Desterne, Juan Olarte Zuniga, Carlos Osmar Salazar Tornero, Lucile Palomino, Juan Pablo de la Rosa Zalamea, Celine Collin und Rebecca Black.

After the rain | FULL MOVIE | MyFrenchFilmFestival 2020

DirektYoutube

via The Kid Should See This

Pangu [animated short]

20. Januar 2020

Taiko Studios erzählt in Pangu die uralte Geschichte des Unverständnisses zwischen Alt und Jung, dankenswerterweise allerdings sehr hübsch und der Konflikt wird angenehm schnell geklärt (sind ja auch nur fünfeinhalb Minuten Zeit dafür).

A modern telling of a Chinese creation myth…
„Pangu centers around a father who doesn’t understand his son and gradually learns to accept his son for who he is. This film is for everyone who felt they weren’t good enough, were too different, or weren’t accepted. Pangu is inspired by all the people who feel like circles in a square world.“ – Shaofu Zhang (director)

Pangu

Direktvimeo

via Catsuka

The Turning Point – Klimawandel-Rollentausch [Steve Cutts Animation]

2. Januar 2020

Steve Cutts dreht in seinem neuesten Animationsfilm einfach mal die Rollen um und lässt die Menschheit durch eine ungehemmt konsumierende Tiergesellschaft untergehen.

»The Turning Point‘ explores the destruction of the environment, climate change and species extinction from different perspective.«

The Turning Point

Direktvimeo

via Kuriositas

Afterwork – wenn dein Karottenpartner dich in den Wahnsinn treibt (animated short)

25. Dezember 2019

Ein Blick hinter die Kulissen einer Bugs Bunny-artigen Cartoonserie in einem Universum, in dem Hauptdarsteller Groompy ein Leben ausserhalb des Filmbusiness hat.
Ohne Happy End, aber dafür wirklich hervorragend gemacht von Luis Usón and Andrés Aguilar mit MATTE CG.

Groompy is a rabbit playing the lead in a popular cartoon series. But after work his life is dull and monotonous. One night the object he so much desires appears in front of him… the carrot from the cartoons.

AFTERWORK

Direktvimeo

via Cartoon Brew