Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘animierter Kurzfilm’

THE MIGHTY GRAND PITON (animated Karibik-Roboter short short)

2. Mai 2019

Ein ultrakurzes, aber trotzdem sehr ereignisreiches Stück sehr sehenswerter Animation von The Line Studios (mehr tolle Sachen von The Line hier).

The Mighty Grand Piton is a short film about a young English girl, Connie, who travels to the Caribbean Island of Saint Lucia for her school holidays with her family. There, she accidentally awakens a giant robot buried under the Twin Piton mountains on the south of the Island. This robot seems compelled to protect Saint Lucia but his origins are mysterious. No one knows where he came from or how long he’s been there. During the many years he’s lain dormant, The Mighty Grand Piton, became nothing more than the stuff of legend.

THE MIGHTY GRAND PITON

Direktvimeo

via The Pegbar and Grill

Spring – Frühling [Blender Animation Studio Short]

4. April 2019

Eine Schäferin und ihr kleiner Hund ziehen in den düsteren Wald, um den Kreislauf des Lebens eine Stufe weiterzuschubsen. Eine wirklich coole Art, den Frühling einzuläuten!
Autor und Regisseur Andy Goralczyk hat sich dabei von »seiner Kindheit in den Bergen Deutschlands« inspirieren lassen. Der Film ist sozusagen Open Source, da alle Dateien der benutzten Animations­software Blender zum Download bereitstehen. Mehr »Blender-Filme« gibts hier.

Spring – Blender Open Movie

DirektYoutube

via IAMAG

Deepness Of The Fry – What makes me special? [animated short]

28. Februar 2019

Studenten der dänischen Kunsthochschule »The Animation Workshop« machen sich in dieser sehr abwechslungsreichen Collage Gedanken über eine existenzielle Krise der modernen Art:

Living in a world where everything’s already been said, felt, and done before, can anyone truly be unique?
And is thinking about this too much really a good idea?

Deepness Of The Fry von August “Poul” Niclasen, Timon Chapelon, Aylen Solander, Thinh Nguyen und Lilja Björg Jökulsdóttir

Direktvimeo

via Stash

Vergissmeinnicht (einen norwegischen Troll) [animated Short]

21. Februar 2019

Ein norwegischer Einsiedler will nicht wahrhaben, dass die Zeit für seinen besten Freund den Troll gekommen ist, sich auf den Weg zu machen, den alle Trolle am Ende ihres Lebens gehen.

Vergissmeinnicht von The Animation Workshop

Direktvimeo

via IAMAG

Aufstand der Tonmännchen! – Learning to Sculpt [Stop-Motion]

11. Februar 2019

Aufgenommen aus der Ich-Perspektive des Modellierers, animiert von Buttered Side Down.

Learning to Sculpt

DirektYoutube

via reddit

Bilby [Oscar-nominierter Dreamworks Kurzfilm]

22. Dezember 2018

Bilby ist ein unglaublich knuddelig animierter australischer Kaninchennasenbeutler (heißt wirklich so), der auf der Suche nach Beeren auf ein zurückgelassenes Küken stößt und mit diesem ein wahres Feuerwerk an Gefährliche-Tiere-Situationen durchlebt.
Der Film wurde für einen Animations-Oscar 2019 nominiert und zur Feier vom Produktionsstudio Dreamworks Animation online gestellt (hoffentlich nicht nur bis zu den Oscars).

Bilby

via reddit

Pixar-Kurzfilm: Bao (der Knödelsohnersatz)

17. Dezember 2018

»Bao« ist die von Regisseurin Domee Shi entzückend (und lecker) erzählte Geschichte einer kleinen chinesischen Baozi-Teigtasche, die auf dem Tisch einer einsamen Frau in Toronto lebendig wird und in ihrer neuen Familie aufwächst. Mit einem schönen Twist am Ende.

Der Film lief als Vorprogramm zu »Die Unglaublichen 2 (Incredibles 2)« und wurde komischerweise auf Twitter statt Youtube von Pixar veröffentlicht. Vollbild geht aber trotzdem :)

Bao

via Cartoon Brew

»Christmas with the Moonies« ist vielleicht der gemeinste Weihnachtskurzfilm dieses Jahres

13. Dezember 2018

Dabei sieht das Vorschaubild gar nicht so gemein aus, und die Musik ist auch ziemlich jingelig-catchy.
Aber Sachen passieren halt, wenn man an Weihnachten mit dem Auto auf einer kleinen, wenig befahrenen Landstrasse unterwegs ist. Und wenn man nicht zu den allzu zartbesaiteten und gesetzestreuen Mitbürgern zählt…

Christmas with the Moonies von Blue Zoo

Direktvimeo

Weihnachtshorror hat übrigens Tradition bei den Blue Zoo Studios:
Wenn »Ho Ho Ho!« Panik verbreitet: No More Stuff (aus 2016)
Daddy Christmas X-mas-Horror (aus 2014)

via IAMAG