Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘Philipp Walulis’

Scheiß Produkt, geile Werbung: #weilwirdichlieben Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) | WALULIS

17. Dezember 2019

Wie die Berliner Verkehrsbetriebe (das G in BVG kommt von »Berliner Verkehrs-Aktiengesellschaft«) aus Scheiße ein gutes Gefühl machen, sehr schön erklärt von Philipp Walulis.

Scheiß Produkt, geile Werbung: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) | WALULIS

DirektYoutube

Meinen Lieblingsfilm »Alles Absicht« gibts hier unten, zum »Weil wir dich lieben«-Youtube-Kanal der BVG mit den anderen Perlen hier klicken.

BVG „Alles Absicht“

DirektYoutube

via WALULIS

Hai-Alarm auf Mallorca ARTHAUS-Trailer

6. Oktober 2014

»Mit Ralf Möller in seiner komplexesten Rolle.«
Aus der RTL Arthouse Collection, woher auch sonst? ;-)
(Mir war bis eben gar nicht klar, dass es den Film wirklich gibt)

Hai-Alarm auf Mallorca ARTHAUS-Trailer | Walulis sieht fern

DirektYoutube

via Walulis sieht fern

Die typische Wettersendung | Die typische Börsensendung

11. Juni 2014

Die typische Wettersendung | Walulis sieht fern

DirektYoutube

Aktien vor Acht – die typische Börsensendung | Walulis sieht fern

DirektYoutube

via Walulis sieht fern – der offizielle Kanal

Der typische Tatort in 123 Sekunden

9. Dezember 2011

Hehehe. Ich habe das letzte Mal vor 5 Jahren Tatort gesehen, aber am konzeptionellen Aufbau der Krimireihe hat sich anscheinend nichts geändert. ;-)
Aus Philipp Walulis‘ tief in der Nacht ausgestrahlten Sendung Walulis sieht fern

Der typische Tatort in 123 Sekunden

via rivva

Mehr Ticker, mehr Porno, mehr »gefällt mir«: Facebooks neue Features

14. Oktober 2011

Facebook-Bashing ist ja nix neues, aber wenn es gut gemacht ist (mit vielen kleinen bösen Details, die man erst beim zwölften Mal Schauen entdeckt), hat man doch immer wieder Freude dran. Sogar ein Außenstehender wie ich. Kann mir nicht endlich mal jemand eine Einladung schicken?

Tickern die noch richtig ? Facebooks neue Features! | DASDING

Philipp Walulis für SWR DASDING

via Phicken