Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘Japan’

Super. Human. | Tokyo 2020 Paralympic Games Trailer [Super. Funny.]

21. Juli 2021

Eine Werbung des britischen TV-Senders Channel 4 für die Paralympischen Spiele in Tokio, die ganz exzellent auf pathetische Stereotypen verzichtet und den anstrengenden Weg der SportlerInnen zum Wettkampf mit viel Humor rüberbringt.
Ganz vorbildlich gibt es den Spot auch als Version mit Untertiteln und englischer Gebärdensprache und mit englischer Audiodeskription.

Super. Human. | Tokyo 2020 Paralympic Games Trailer

DirektYoutube

via MeFi

Surges Orangestar – Summer Begins [Olympia 2020 Anime-Collab-Werbespot]

18. Juli 2021

カロリーメイト web movie | 「夏がはじまる。」篇

DirektYoutube

via Catsuka

Bester Werbespot der Woche: Pocari Sweat »Aber ich sah dich« (Extrem-Frühlingswellen)

10. April 2021

Der Star dieses Spots ist eindeutig der Fußboden, der sich da unglaublicherweise in Wellen krümmt. Und die Tatsache, dass das eine echter Boden ist, der sich da auf 85 Metern Länge wellt (oder krümmt).
Zum Glück gibt es ein kleines Making-Of dazu, wo man das Ganze schön sieht. Sehr aufwändig, aber »Pocari Schweiß« (Namenserklärung hier unten am Ende) ist einer der populärsten isotonischen Energydrinks Japans, da kann man schon mal reinklotzen (und mit Sena Nakajima eine aufstrebende junge Hauptdarstellerin engagieren).

ポカリスエット 2021年 新CM「でも君が見えた」篇 (Pocari Sweat 2021 New CM »Aber ich sah dich«)

DirektYoutube

ポカリスエットweb movie|『Behind the Scenes of POCARI SWEAT』

DirektYoutube

via Waxy

Woher kommt der Name »Pocari Sweat«?
Der Hinweis auf Schweiß im Namen des Getränks könnte für einige englische Muttersprachler eine etwas abstoßende oder leicht humorvolle Bedeutung haben. Der Name wurde jedoch von den Herstellern ursprünglich gewählt, um das Produkt als Sportgetränk in Japan zu vermarkten, wo englische Wörter unterschiedlich verwendet werden. Er wurde größtenteils von der Vorstellung abgeleitet, was das Getränk Konsumenten liefern soll: alle Nährstoffe und Elektrolyte, die beim Schwitzen verloren gehen. Der erste Teil des Namens, Pocari, vermittelt einen erfrischenden Eindruck. Auf der Website von Otsuka Pharmaceutical heißt es: »Pocari wurde nach seiner leichten Nuance und seinem hellen Klang benannt und hat keine besondere Bedeutung.«
(Quelle: Wikipedia)

Frohes Weihnachtsfest! U900 – Sleigh Ride in Dauerschleife

24. Dezember 2020

Eine der schönsten Sleigh Ride-Interpretationen kommt von den japanischen Ukulelemeistern U900, die in Gestalt eines Strickhasen und eines Strickbärs auftreten.

Sori Sori Sube Sube Wo! Ha!
Giddy-yap Giddy-yap Giddy-yap Let’s Go!
Jingle-ing Ring ting Tingle-ing Yeah! Wo! Ha!
Merry Christmas!

Und wenn man nach dem ersten Anhören nichts macht, läuft es nochmal und nochmal und nochmal…

Frohe Weihnachten!

U900 -Sleigh Ride

DirektYoutube

How to Eat Life – Eve MV [Anime Music Video]

17. Juni 2020

Das easy-listening-mäßige »Wie man sein Leben isst« von Eve, sehr schön animiert von Mariyasu. Es gibt sogar deutsche Untertitel.

How to Eat Life – Eve MV

DirektYoutube

via Catsuka

Samurai & Shogun (Rick and Morty Short)

29. März 2020

Rick and Morty in einem Kurzfilm, der an den Manga »Lone Wolf & Cub« angelehnt ist.
Drehbuch und Regie sind von Kaichi Sato.
Kein »Standard-Rick and Morty« also (= kein sarkastischer Humor hier drin) und man sollte sehr blutige Samurai-Schwertkämpfe mögen.

Samurai & Shogun (Rick and Morty) | adult swim

DirektYoutube

via reddit

Lückenlose digitale Überwachung: wie das öffentliche Leben in der chinesischen Millionenstadt Nanjing wieder anläuft

16. März 2020

Der japanische Dokumentarfilmer Ryo Takeuchi lebt in Nanjing, einer Stadt mit 6,5 Millionen Einwohnern. Am 7. März wurde dort die letzte Neuinfektion mit dem Coronavirus gemeldet und Takeuchi zeigt auf einem Rundgang, welche Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen die Stadt nach dem Höhepunkt der Krise getroffen hat. Kurz gesagt: ohne Handy und die Herausgabe seiner persönlichen Identifikationsnummer zum lückenlosen Tracking in der Öffentlichkeit kommt man nicht weit, selbst bei Fast Food-Restaurants und in der U-Bahn. Und in ein Stadtviertel kommt Takeuchi als Ausländer ohne ID überhaupt nicht hinein. (Noch) völlig unvorstellbar bei uns.

Coronavirus: From 93 infected to 0, what did this Chinese City do to contain the virus?

DirektYoutube

via kotaro269

Hiroshi Kondo: »0107 – b moll« – mit dem Zug durch die nächtliche Stadt

5. März 2020

Hiroshi Kondo inszeniert meisterhaft Ansichten nächtlicher Züge, die durch die Stadt brausen. Die Musik dazu kommt von Ayako Taniguchi.

Die Stadt besteht aus viel Leben, Licht. Es gibt Einsamkeit in der Stadt, in der die Selbstexistenz begraben ist. Es fühlt sich aber auch hell und lebhaft an. Jedes Licht beeinflusst die Aktivitäten der Stadt und die Stadt wird durch viel Licht verwandelt.

0107 – b moll

Direktvimeo

via waxy