Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv der Kategorie ‘Musik‘

In The Year 2525 [animated music video]

28. August 2020

Ein immer wieder gut zu hörender Klassiker hier begleitet durch eindrucksvolle Animationen von Sarofsky.

What You May Find: FITC x Sarofsky

Direktvimeo

via Motioncollector

What’s the name of this song? (they all have the exact same melody!) – Seth Everman

24. August 2020

Der talentierte Mr. Seth Everman entlarvt in 47 Sekunden einen Musikskandal gigantischer Größe!

the correct answer is uhhhh they all have the exact same melody but that’s okay

what’s the name of this song?

DirektYoutube

via SethEverman & G I L L Y

deadmau5 & The Neptunes – Pomegranate [animated music video]

31. Juli 2020

Die tolle Arbeit von Nick DenBoer hat eigentlich einen energiereicheren Soundtrack verdient (sorry deadmau5 & The Neptunes-Fans!).

deadmau5 & The Neptunes – Pomegranate (Official Music Video)

DirektYoutube

via Cartoon Brew

27 Ballett-TänzerInnen performen Schwanensee in ihrer Badewanne

15. Juli 2020

Wenn Schwanensee wegen Corona nicht auf der großen Tanzbühne geht, warum soll man es dann nicht einfach mal in der Badewanne tanzen?
Großartige Idee von Corey Baker.
Hier gibts einen Artikel dazu im Guardian.

Swan Lake Bath Ballet

via MeFi

How to Eat Life – Eve MV [Anime Music Video]

17. Juni 2020

Das easy-listening-mäßige »Wie man sein Leben isst« von Eve, sehr schön animiert von Mariyasu. Es gibt sogar deutsche Untertitel.

How to Eat Life – Eve MV

DirektYoutube

via Catsuka

Hiroshi Kondo: »0107 – b moll« – mit dem Zug durch die nächtliche Stadt

5. März 2020

Hiroshi Kondo inszeniert meisterhaft Ansichten nächtlicher Züge, die durch die Stadt brausen. Die Musik dazu kommt von Ayako Taniguchi.

Die Stadt besteht aus viel Leben, Licht. Es gibt Einsamkeit in der Stadt, in der die Selbstexistenz begraben ist. Es fühlt sich aber auch hell und lebhaft an. Jedes Licht beeinflusst die Aktivitäten der Stadt und die Stadt wird durch viel Licht verwandelt.

0107 – b moll

Direktvimeo

via waxy

Chicks with Sticks (Drummer Ladies mit Camping­tisch)

27. Februar 2020

»Lady Drum Corps drummers reunite after 47 yrs and meet at a park and dust off their chops«.
Oder wie der Google Übersetzer sagt: »Die Trommler des Lady Drum Corps haben sich nach 47 Jahren wieder vereint und treffen sich in einem Park, um ihre Koteletts abzuwischen« :D

Chics with Sticks von dtdrummerlady

DirektYoutube

via reddit

Halb Mann, halb Motorrad: Boycycle – Salvatore Ganacci (feat. Sébastien Tellier) [Musikvideo]

16. Februar 2020

Ein neues wundervoll surreales Musikvideo von Salvatore Ganacci alias Emir Kobilić.
Diesmal geht es um die klassische Geschichte einer kleinen Meerjungfrau, ähh, eines kleinen Mannrads auf der Suche nach Beinen und einer Partnerin fürs Leben.
Wirklich schön gemacht und mit einem sehr guten Ende. Regie führte wie beim ebenso tollen »Horse« wieder Vedran Rupic.

Salvatore Ganacci – Boycycle (feat. Sébastien Tellier) (Official Music Video)

DirektYoutube

via Salvatore Ganacci