Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘england’

In 100 Sekunden durch die Niederlande und Großbritannien

29. Oktober 2019

Und 24 der 100 Sekunden von Holland – sorry der Niederlande – sind Weideland für Kühe!!!
Daniel Raven-Ellison zeigt in cleverer Weise, wie sich die Landschaften der Niederlande und Großbritanniens zusammensetzen, indem er genau so lange durch sie hindurchspaziert, wie ihr Anteil an der Gesamtfläche der Länder ist. Hübsch gefilmt direkt von oben mit ihm wandernd in der Mitte ist das eine wirklich schöne und dabei auch noch sehr informative Visualisierung. Vielleicht macht er das irgendwann ja auch mal für Deutschland.

The Netherlands in 100 Seconds

DirektYoutube

The UK in 100 Seconds

DirektYoutube

via reddit

So könnte es in einer riesigen Raumstation mit Cornwall drin aussehen: All Sight

2. Juli 2019

Parker Paul hat bestimmt nicht an eine Raumstationssimulation gedacht, als er dieses interessant verzerrte Video von Cornwall »gebastelt« hat, aber mein erster Gedanke war: »Wow, das sieht aus wie so eine riesige röhrenförmige, sich drehende Raumstation mit Landschaft drinnen aus!«.
Stimmt doch, oder? Und es wirkt besser als jede Computersimulation, die ich bisher von sowas gesehen habe.

All Sight

Direktvimeo

So eine Raumstation nennt sich übrigens Bernal-Sphäre:

Bernal sphere interior

Rick Guidice [Public domain], via Wikimedia Commons

via laughing Squid

Cross Country Pferderennen aus der Reiter­perspektive

19. Februar 2018

Wynnstay Cross Country Race. 2 Meilen (=ca. 3,2 km), 15 Zäune, 20 Pferde und Reiter, 10 Zieleinläufe.

Cross Country Race

DirektYoutube

via Koreus

Silvester-Feuerwerk 2017 – 2018 in London und Sydney

1. Januar 2018

Ein frohes neues Jahr mit zwei der schönsten Silvester-Feuerwerken der Welt!

London Fireworks 2018 LIVE – New Year’s Eve Fireworks: 2017 / 2018 – BBC One

DirektYoutube

New Year’s Eve 2017 – Sydney Midnight Fireworks

DirektYoutube

Was passiert, wenn man eine Drohne an einem grossen Flughafen fliegen lässt

1. November 2017

Wirklich unglaublich viel, wenn der Flughafen sprichwörtlich keinen Plan von der Drohne hat und dann aus Sicherheitsgründen den Betrieb einstellen muss.
Das ist am 2. Juli in Gatwick passiert, dem zweitgrössten Flughafen Englands nach London Heathrow. Die Animation hier unten zeigt sehr schön die Routen der Flugzeuge, die an diesem Tag unterwegs waren, und besonders anschaulich die Warteschleifen, die da geflogen werden mussten.

Gatwick drone incident – 2 July

Direktvimeo

via MeFi

Silvester-Feuerwerk 2016 / 2017 in London, Sydney und Hongkong in HD!

1. Januar 2017

Ein frohes neues Jahr mit drei der beeindruckendsten Silvester-Feuerwerken der Welt!

London Fireworks 2016/ 17 – New Year’s Eve Fireworks – BBC One

DirektYoutube

Sydney New Year’s Eve 2016 – Midnight Fireworks

DirektYoutube

Victoria Harbour Fireworks 10 minutes 2017 Hong Kong

DirektYoutube

Silvester-Feuerwerk 2016 in London und Sydney in voller Länge

1. Januar 2016

Sydney und London haben nicht nur den Vorteil, superdupertolle Feuerwerksshows zu haben, sondern auch zwei Feuerwerksaufnahmeorganisationen bzw. Sponsoren, um das Ganze für uns Nicht­teilnehmer profess­ionell für die feuerwerksfreie Zeit zu konservieren.

Bevor’s losgeht noch alles Gute für 2016! Auf dass es ein schönes Jahr wird, ganz speziell für dich! :-)

London Fireworks 2016 – New Year’s Eve Fireworks – BBC One

DirektYoutube

Über dem Sydney Feuerwerksvideo steht zwar 2015, aber es ist tatsächlich das vom 1.1.2016.

2015 Sydney NYE Fireworks Midnight Fireworks (Full Show)

DirektYoutube

Und die Telstra-Leute haben sogar einige 360-Grad-Videos davon bezahlt, hier unten eins direkt vom Geschehen auf der Sydney Harbour Bridge, wo die Show stattfindet, den Rest gibts hier zu sehen.
(Braucht einen aktuellen Browser für die 360-Grad-Funktion, sieht aber auch als Panorama ganz gut aus)

2015 Syd NYE 360° Midnight Fireworks – Harbour Bridge

DirektYoutube

Taking The Underground (London Time-Lapse, Hyperlapse und Tube-Slow-Motion)

6. Dezember 2015

Alles hier ist gut gemacht, aber der interessanteste Teil beginnt bei 0:58: da starten nämlich die Slow-Motion-Bilder von vorbei­fahren­den Menschen in der Londoner U-Bahn, und das ist wirklich gut geworden, was Tom Hancox da gefilmt hat. Und auch ein bisschen außergewöhnlich, denn er hat das für das Slow-Motion-Genre typische Pathos durch eine schöne Portion Humor ersetzt :-)

Taking The Underground

Direktvimeo

via HD Time