Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘u-bahn’

Scheiß Produkt, geile Werbung: #weilwirdichlieben Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) | WALULIS

17. Dezember 2019

Wie die Berliner Verkehrsbetriebe (das G in BVG kommt von »Berliner Verkehrs-Aktiengesellschaft«) aus Scheiße ein gutes Gefühl machen, sehr schön erklärt von Philipp Walulis.

Scheiß Produkt, geile Werbung: Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) | WALULIS

DirektYoutube

Meinen Lieblingsfilm »Alles Absicht« gibts hier unten, zum »Weil wir dich lieben«-Youtube-Kanal der BVG mit den anderen Perlen hier klicken.

BVG „Alles Absicht“

DirektYoutube

via WALULIS

Goth & Metro & Candy: F*ck, it’s annoying to be happy!

26. November 2019

Goths haben es wirklich nicht einfach im glücklichen Dänemark: der neue Kopenhagener Metroring ist einfach zu gut und die örtlichen Lakritzbonbons sind einfach zu lecker, um ernst zu bleiben.

Goth Life

DirektYoutube

Nørregade: Nørregade Bolcher

DirektYoutube. Wer Dänisch kann: hier geht’s zum Original.

via FernsehGothErsatz

Hypebahn, Hypebahn! Die Hamburger U-Bahn springt auf den Meme-Zug

26. November 2018

Der Hamburger Verkehrsverbund hatte neulich schon seinen ersten Versuch unternommen, mal ein bisschen Internet-gemäßer Werbung für sich zu machen (»Eine Bushaltestelle fährt durch Hamburg – HVV Sülzbrack«), jetzt legt die Hamburger Hochbahn Meme-technisch unterstützt nach: mit Scooter, Influencern und jeder Menge Katzenbabies.

HOCHBAHN – Advertising according to plan (Hypebahn, Hypebahn)

DirektYoutube

(Und ohne das alles runterziehen zu wollen: da kann man das Schnitt-Tempo und die Abgefahrenheit gerne noch ein bisschen höher drehen, liebe Hochbahnwerber! :) )

via Nahverkehr HAMBURG

Wie fährt der Kaiser von Japan eigentlich U-Bahn? [hgeagmatiff]

2. August 2016

[hgeagmatiff = heute gibt es aus Gründen mal alle Titel in Frage-Form]

via RocketNews24

Taking The Underground (London Time-Lapse, Hyperlapse und Tube-Slow-Motion)

6. Dezember 2015

Alles hier ist gut gemacht, aber der interessanteste Teil beginnt bei 0:58: da starten nämlich die Slow-Motion-Bilder von vorbei­fahren­den Menschen in der Londoner U-Bahn, und das ist wirklich gut geworden, was Tom Hancox da gefilmt hat. Und auch ein bisschen außergewöhnlich, denn er hat das für das Slow-Motion-Genre typische Pathos durch eine schöne Portion Humor ersetzt :-)

Taking The Underground

Direktvimeo

via HD Time

Commuter Glitch – Neulich in der Tube zwischen Fakall Lane und Arse End

14. September 2015

Das Londoner Animationsstudio Blue Zoo hat 30 (!) seiner Leute an diesem kurzen Stück U-Bahn-Fahrt arbeiten lassen, ohne dass der eine wusste, was der andere da so animiert hat. Kein Wunder, dass die Fahrt zwischen »Fakall Lane« und »Arse End« da nicht ohne Zwischenfälle abläuft…

Commuter Glitch

Direktvimeo

Mehr schöne Sachen von Blue Zoo

via FernSehErsatz

Subway Love (U-Bahn-Wartegedicht)

23. August 2015

Ein New Yorker U-Bahn-Gedicht von Max Stossel, verfilmt von Matthew Freidell. Die Art, wie Teile des Gedichts in die U-Bahn-Umgebung einbezogen werden, ist wirklich clever.

I wrote this as I waited for the F train at West 4th on a day where it just WASN’T coming. It was a particularly hot and sweaty day and as the station filled up it got hotter and sweatier. Eventually I realized we were 250 people staring into a black tunnel and I started trying to make eye contact with people.

Love & life’s greatest opportunities are hiding right in front of our faces… and breathing hot, disgusting air down our necks.

Subway Love

Direktvimeo

via Update or Die

U-Bahnverspätungs-Auflösung im 8-Bit-Stil erklärt: A Subway Delay Story

20. Mai 2015

Die New Yorker U-Bahngesellschaft MTA erklärt hübsch anschaulich im 8-Bit-Retro-Stil, wie sie versucht, »Verspätungslücken« möglichst klein zu halten.

A Subway Delay Story

DirektYoutube

via Transit Maps