Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘weltraum’

Mars Habitat: Ein Plan für die erste Marskolonie der Nasa, schön animiert

25. März 2019

Das Design Stuido Hassel hat zusammen mit dem Ingenieursbüro Eckersley O’Callaghan an einem Wettbewerb der Nasa teilgenommen, in dem Vorschläge für den Bau einer zukünftigen Marskolonie gesucht wurden.
Der Beitrag hat zwar nicht gewonnen, aber dafür einen der schönsten Featurefilme für das Häusle­bauen auf dem Mars abgeliefert.

Mars Habitat – Full Film von LightField London

DirektYoutube

via Vimeo Staff Picks (als Youtube-Video, weil man die vimeo-Version nicht einbetten konnte)

Ein Film vom Meteoroid, der im Dezember unbemerkt die Erde getroffen hat

20. März 2019

Am 18. Dezember 2018 hat ein Meteoroid fast unbemerkt über der Beringsee die Erde getroffen und dabei eine Explosion erzeugt, die zehnmal stärker war als die Atombombe von Hisoshima.
Erst viel später hat man festgestellt, dass der japanische Wettersatellit Himawari 8 den Meteoroiden aufgenommen hat, weshalb es einen kurzen Film von diesem Ereignis gibt.
Mehr Links dazu (und via) gibts auf Metafilter.

Superbolide over the Kamchatka Peninsula on December 18, 2018

DirektYoutube

Da kann man froh sein, dass wir so viel Meer auf der Erde haben :)

Ein Progress-Frachtraketenstart, von der ISS aus gesehen

22. November 2018

»Timelapse of the Russian Progress MS-10 cargo spacecraft launched on 17 November 2018 at 18:14 GMT from Baikonur, Kazakhstan, taken by ESA astronaut Alexander Gerst.

Alexander was circling Earth on the International Space Station when this timelapse was taken. The cargo spacecraft docked with the Station two days later on 18 November.

Some notable moments in this video are:
00:07 Rocket booster separation.
00:19 Core stage separation.
00:34:05 Core Stage starts burning in the atmosphere
00:34:19 Progress separates from rocket«
Cool.

Progress launch timelapse seen from space

DirektYoutube

via reddit

Ein Rosetta-Film von »Schnee« auf dem Kometen Tschuri

24. April 2018

Wow. Irgendwie ist es doch was anderes, wenn man echte Fotos aus dem erdfernen Weltraum sieht, und nicht nur Animationen oder »Eindrücke eines Künstlers«.
@landru79 hat Aufnahmen der Raumsonde Rosetta von ihrem Besuch des Kometen Tschurjumow-Gerassimenko zu einem Gif gemacht. Es ist übrigens kein Schnee, sondern einfach nur Staub, der da rumfliegt. Tolltolltoll!

»Schnee« auf Komet Tschurjumow-Gerassimenko, Gif aus Bildern der Raumsonde Rosetta

»Wenn wir das Ganze an den Sternen unten ausrichten kann man besser sehen, dass es Sterne und Staub sind.«

via Microsiervos

Durch ein Teleskop auf den Mond zu schauen, macht Menschen fröhlich: A New View of the Moon

13. März 2018

Wylie Overstreet und Alex Gorosh sind mit einem ziemlich großen Teleskop durch Los Angeles gezogen und haben neugierigen Passanten damit den Mond gezeigt. Es ist eben doch was anderes, ob man etwas »in echt« sieht oder nur im Fernsehen oder Internet. :-)

A New View of the Moon

DirektYoutube

via reddit

Einmal in Echtzeit mit der ISS um die Welt reisen: ORBIT

23. Februar 2018

Meditate on the beauty of our home.

Orbit is a real time reconstruction of time lapse photography taken on board the International Space Station by NASA’s Earth Science & Remote Sensing Unit.

Seán Doran

ORBIT – A Journey Around Earth in Real Time [4k]

DirektYoutube

via LikeCool

»Kurzgesagt« erklärbärt seinen sympathischen optimistischen Nihilismus

5. September 2017

Das (übrigens wirklich aus Deutschland stammende Team) von Kurzgesagt – In a Nutshell (jetzt auch auf Deutsch: Dinge Erklärt – Kurzgesagt) macht hervorragend animierte Erklärvideos zu unterschiedlichsten Themen, zum Beispiel über die Gefahren von schwarzen Löchern, das Pro und Contra von Gen-Food, Masern oder die Europäische Union.
Gerade die Videos über das Weltall, was es da so alles gibt und wie gefährlich es »da draussen« für die Erde und die Menschheit sein kann (»Why Black Holes Could Delete The Universe«, »The Most Efficient Way to Destroy the Universe«, »The Last Light Before Eternal Darkness«), können einem nach dem Anschauen schon mal einen kleinen Kloß im Hals entstehen lassen.
Damit dieser Kloß nicht zu groß wird, teilen die netten Menschen von Kurzgesagt in diesem Video ihre Sicht auf die Dinge, nennen das Ganze »optimistischen Nihilismus« und rücken die Dinge für uns ängstliche Zuschauer in die richtige Perspektive.

Optimistischer Nihilismus (deutsche Fassung)

DirektYoutube

Optimistic Nihilism (Englisch mit deutschen Untertiteln)

DirektYoutube

via -::[robot:mafia]::-

DJMAX Respect – Royal Clown & U.A.D [animated music game videos]

16. August 2017

Wenn ich das richtig ergoogelt habe, dann ist DJMAX ein koreanisches »action-rhythm video game«, das hauptächlich experimentelle Musik und visuelle Kunst einsetzt.
aejin Kang liefert hier zwei ausserordentlich hübsche Visualisierungen für zwei nette Songs aus der aktuellen DJMAX-Ausgabe »Respect«: eine Abenteuerreise durch den Weltraum und eine Frau, die sich sprichwörtlich selbst durch verschiedene Videogamelevel spielt.

The Royal Crown is a song with a variety of unpredictable turning points that I thought would suit a fantastic adventure story.
The Royal Crown No. 1, launched after hearing an unidentified sign from outer space, will go back to earth after passing through long-sleeved aliens, submarine space and finger freaks.

DJMAX Respect_Royal clown (Musik bermei.inazawa)

Direktvimeo

It is a story that the character moves through various games with excitement.
The ending scene came to the stage of Produce 101, which had been culturally shocked at the time of the work.

DJMAX Respect_U.A.D (Musik HAYAKO)

Direktvimeo

via -::[robot:mafia]::-