Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘astronomie’

»Lost in Light« – Licht-Smog-Stärken im Time-Lapse-Vergleich

17. August 2016

Sriram Murali hat diese schönen Zeitrafferaufnahmen des Nachthimmels über Kalifornien zusam­men­gestellt, und zwar in der Reihenfolge des Lichtverschmutzungs-Grads der jeweiligen Orte.

Lost in Light, a short film on how light pollution affects the view of the night skies. Shot mostly in California, the movie shows how the view gets progressively better as you move away from the lights. Finding locations to shoot at every level of light pollution was a challenge and getting to the darkest skies with no light pollution was a journey in itself.

Ein schönes Bild von Jenas »Lichtglocke« kann man hier sehen.

Lost in Light

Direktvimeo

via Koreus

Wurde die Erde vor 450 Millionen Jahren von einem tödlichen Gammastrahlenblitz getroffen? [hgeagmatiff]

2. August 2016

[hgeagmatiff= heute gibt es aus Gründen mal alle Titel in Frage-Form]

Könnte sein, könnte aber auch nicht. Man ist sich nicht sicher. Auf jeden Fall besteht die Möglichkeit, dass die Erde in Zukunft mal von einem Gammablitz getroffen wird (falls alle Meteoriten und Kometen an uns vorbeifliegen und die Sonne nicht explodiert), der die Ozonschicht wegbläst und uns alle in der ungefilterten Sonne verbraten lässt.
Wissenschaft ist soviel interessanter, wenn man vom Thema direkt betroffen sein könnte…

Death From Space — Gamma-Ray Bursts Explained von Kurzgesagt – In a Nutshell

DirektYoutube

via Marco von Mind’s Delight, der vor 450 Millionen Jahren zum Glück gerade in der Andromedagalaxie war, um Milch und einen Comic zu holen

»Undisturbed Places« – (nicht nur) Nachthimmel-Timelapse aus Namibia und Botswana

21. Februar 2016

Maciej Tomków war einen Monat lang mit der Namib & Kalahari Desert Astroexpedition in Namibia und Botswana unterwegs. Orte, die zu den am wenigsten »lichtverschmutzten« Plätzen auf dieser Erde gehören und deshalb für Nachthimmelzeitrafferaufnahmen perfekt geeignet sind.
Und das kann man in der Tat sehen:

Undisturbed Places – A Timelapse Film

Direktvimeo

Lichtverschmutzung wirkt sich laut Wikipedia auf den Nachthimmel übrigens so aus:

»Sichtbarer Sternenhimmel in der Großstadt und auf dem Land, Sternbild Stier«

Taurus 3m-6m

By Akroti (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

via HD Time

Animated Short: Borrowed Light – Geborgtes Licht

30. Juli 2013

Ein riesiges Teleskop, umzingelt von einer viel zu hellen Stadt. Wie kann man da als kleiner »Observator« nicht zu radikalen Mitteln greifen?
Ein sehr poetischer Film für alle (Kunst)lichtscheuen Astronomen von Olivia Huynh, die neben Animation auch noch Kopfsteinpflastermuster, Schlaf und Corgis mag.

Borrowed Light

Direktvimeo

via Peg Bar and Grill

Service-Video: Alle Mondphasen für alle Stunden in 2013

26. November 2012

Ich weiss jetzt nicht genau, ob ausser Werwölfen noch andere Leute einen Nutzen aus diesem Service-Video von TheBadAstronomer ziehen können. Vielleicht noch Menschen, die empfindlich auf einen näheren Mond reagieren. Die können die jeweilige Entfernung zu unserem Trabanten nämlich unten rechts in Kilometern und Erddurchmessern (!) ablesen. Toll, wie der rumwobbelt, der Mond.

Moon phases for 2013 von Phil Plait

via