Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘brücke’

Zeitrafferfahrt einer neuen Brücke durch Rotterdam

31. Mai 2021

Eine sehr ungewöhnliche Perspektive für eine Zeitrafferfahrt, denn die Kamera hängt in ca. 40 Meter Höhe an der neuen zweiten Hälfte der Suurhoff-Brücke (»Suurhoffbrug«), die fertig zusammengesetzt zu ihrer neuen Heimat durch Rotterdam geschippert wird.
Das Ende der Fahrt ist bei 3:50, der Rest des Videos zeigt dann den Einbau der neuen Brücke über den Hartelkanal. Viel mehr Details gibts in der Videobeschreibung.

The Journey of a Bridge | Timelapse Transport Suurhoffbrug Rotterdam | 4K | Rijkswaterstaat

DirektYoutube

via PetaPixel

Troll Bridge – eine verfilmte Kurzgeschichte von Terry Pratchett

18. Januar 2021

Wenn Bücher zu Filmen gemacht werden, dann fürchten sich begeisterte Leser*innen oft (zu Recht) vor dem Ergebnis.
Das hier unten ist des Resultat eines langjährigen Fan-Projekts zur Verfilmung der Terry Pratchett-Kurzgeschichte »Troll Bridge« (deutscher Titel der Erstveröffentlichung »Troll Dich«, die Original­fassung kann man hier lesen, sollte aber einen Reader-Mode im Browser zur Verfügung haben), deshalb geht man als Pratchett-Fan kein zu großes Risiko ein.
Mehr Infos und ein Making-Of dazu gibt es auf der Homepage des Films und was meine kurze Meinung dazu ist, steht unter dem Video (manchmal ist man ja so zufrieden mit dem Anschau-Erlebnis, dass man hinterher gar nichts mehr darüber lesen möchte).

Set in the phenomenally successful Discworld series, Troll Bridge is about the world’s last Barbarian hero (now at the age of 87) embarking on a suicide mission to battle a bridge troll in mortal combat.

TROLL BRIDGE | The Moving Picture
(deutsche Untertitel sollten automatisch kommen, sonst unten rechts einschalten)

DirektYoutube

via VideoSift

Okidoki: ich bin total unzufrieden mit dem Ergebnis (ich war noch mit keiner Terry Pratchett-Verfilmung glücklich bisher). Mein Hauptkritikpunkt ist, dass der Film sich viel zu sehr auf die Herr der Ringe-Optik und das ganze Ausstattungsgetöse konzentriert und dabei die kleine (aber wirklich gute) Geschichte völlig unnötig aufbläht – 10 Minuten Laufzeit hätten wahrscheinlich auch gereicht. Ich kannte die Geschichte vor dem Anschauen nicht und ich muss zugeben, dass ich mich über weite Teile einfach gelangweilt habe. Das ist mir beim späteren Nachlesen nicht passiert und ich glaube, dass ein »intimeres Setting« (kann man das sagen?) viel besser zur Story gepasst hätte.
Drei Mememe-das-ist-aber-doof-Anmerkungen: das Pferd ist in der Story kein gutgenährtes Schlachtross sondern ein Klepper (eigentlich so wie Cohen auch), die Brücke ist viel zu bombastisch (auch wenn sie nie genau beschrieben wird) und der letzte Witz mit den 12 Goldstücken funktioniert im Film nicht mehr, weil der Dialog mit dem Pferd umgeschrieben wurde.
Und wenn ich mir jemanden für eine Terry Pratchett-Verfilmung wünschen könnte, dann wäre das Monty Python, denn ich glaube, dass dann der Pratchett-Witz voll zur Geltung kommen würde.

Jeff Bridges ist jetzt eine Brücke in Amsterdam

30. April 2019

Ich finde ja, man hätte das ganze Werbe-Blabla weglassen und einfach nur Jeff Bridges als Amsterdamer »Bridge« wirken lassen können, das ist nämlich technisch ganz gut gemacht.
Jeff Bridges hat Anfang des Jahres übrigens noch (eine extrem langweilige) Werbung für eine Biermarke der Konkurrenz gemacht.

Bridges on Bridges feat. Jeff Bridges | Amstel UK TV advert

DirektYoutube

via B9

Silvester-Feuerwerk 2017 – 2018 in London und Sydney

1. Januar 2018

Ein frohes neues Jahr mit zwei der schönsten Silvester-Feuerwerken der Welt!

London Fireworks 2018 LIVE – New Year’s Eve Fireworks: 2017 / 2018 – BBC One

DirektYoutube

New Year’s Eve 2017 – Sydney Midnight Fireworks

DirektYoutube

Schöne Erfindung: The Dock – Ein schwimmender Wellen-Surf-Steg

17. Juli 2017

Bei vielen Erfindungen fragt man sich ja, warum da niemand vorher drauf gekommen ist.
»The Dock« – ein senkrecht zum Wellengang schwimmender Steg, der sozusagen mitschwingt – ist für Surfer bestimmt so eine, denn einmal angeschaut und ausprobiert möchte man das wahrscheinlich nicht mehr missen.

The Dock von STAB

Direktvimeo

via reddit

Silvester-Feuerwerk 2016 / 2017 in London, Sydney und Hongkong in HD!

1. Januar 2017

Ein frohes neues Jahr mit drei der beeindruckendsten Silvester-Feuerwerken der Welt!

London Fireworks 2016/ 17 – New Year’s Eve Fireworks – BBC One

DirektYoutube

Sydney New Year’s Eve 2016 – Midnight Fireworks

DirektYoutube

Victoria Harbour Fireworks 10 minutes 2017 Hong Kong

DirektYoutube

Silvester-Feuerwerk 2016 in London und Sydney in voller Länge

1. Januar 2016

Sydney und London haben nicht nur den Vorteil, superdupertolle Feuerwerksshows zu haben, sondern auch zwei Feuerwerksaufnahmeorganisationen bzw. Sponsoren, um das Ganze für uns Nicht­teilnehmer profess­ionell für die feuerwerksfreie Zeit zu konservieren.

Bevor’s losgeht noch alles Gute für 2016! Auf dass es ein schönes Jahr wird, ganz speziell für dich! :-)

London Fireworks 2016 – New Year’s Eve Fireworks – BBC One

DirektYoutube

Über dem Sydney Feuerwerksvideo steht zwar 2015, aber es ist tatsächlich das vom 1.1.2016.

2015 Sydney NYE Fireworks Midnight Fireworks (Full Show)

DirektYoutube

Und die Telstra-Leute haben sogar einige 360-Grad-Videos davon bezahlt, hier unten eins direkt vom Geschehen auf der Sydney Harbour Bridge, wo die Show stattfindet, den Rest gibts hier zu sehen.
(Braucht einen aktuellen Browser für die 360-Grad-Funktion, sieht aber auch als Panorama ganz gut aus)

2015 Syd NYE 360° Midnight Fireworks – Harbour Bridge

DirektYoutube

Qu’eswachaka: Eine Brücke, die seit Inka-Zeiten jedes Jahr neu gebaut wird

26. Juli 2015

Die Hängebrücke von Qu’eswachaka in Peru wird seit 500 Jahren von ihren Benutzern jeden Juni mit Inkatechnik (Inkatechnik hört sich geheimnisvoll an, oder?) aus Grasseilen neu gebaut (anscheinend halten Grasseile nicht länger als ein Jahr?).
Hier noch ein paar mehr interessante Brückengeschichten.

The Bridge at Q’eswachaka

DirektYoutube

vie The Presurfer