Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv der Kategorie ‘Videos‘

Love Is Love - 113 Küsse in 20 Sekunden

14. Februar 2017

Kyra Bartley hat für ihr Valentinstagprojekt 113 Künstler aus aller Welt um Kuss-Kunstwerke gebeten und das dann in diese hübsche Animation verwandelt.
Das Ganze läuft 3x hintereinander ab, da kann man beim zweiten und dritten Durchlauf einfach öfter mal auf Pause drücken und sich vom Ergebnis überraschen lassen.

This Valentine’s Day, Australian director Kyra Bartley invited celebrated artists, illustrators and animators from around the world to contribute to the creation of Love Is Love, a provocative and collaborative animation project celebrating the beauty of unconditional love. Stitched together, each artwork represents one frame of a chaotic animation loop showcasing inclusivity in all its forms.

Die Namen aller Teilnehmenden gibts hier und hier den offiziellen Instagram-Account, der nach und nach alle Kunstwerke veröffentlichen wird.

Love Is Love

Direktvimeo

via Motionographer

Alle wichtigen Visual Effects aus Kinofilmen in 2 1/2 Minuten erklärt (natürlich mit Wow-Effekt am Ende)

14. Februar 2017

Roy Peker hat das wahrscheinlich kürzeste (und kurzweiligste) Erklärbärvideo über alle wichtigen Methoden gedreht, mit denen man Dinge in Filmen (und inzwischen auch TV-Shows) nachträglich einfügen und verändern kann.
CGI und VFX sind inzwischen so perfekt geworden, dass man sich auf seine Augen nicht mehr verlassen kann. Auch nicht auf die Strassenszene, durch die Schauspieler Aaron Vodovoz da schlendert…

VFX Games - The Art of Compositing

Direktvimeo

via Stash

Was herauskommt, wenn man Happy Feet, Werner Herzog und Jean-Claude Van Damme mixt (Pretty Messed Up #3)

9. Februar 2017

Ich würde sagen, ein 1 1/2-minütiges kleines Mashup-Meisterwerk. Und ich hätte nicht erwartet, dass Jean-Claude Van Damme so gut in ein antarktisches Epos passt.

Gemixt von Peet Gelderblom / filmscalpel.

Pretty Messed Up #3 | Heading Towards Certain Death

Direktvimeo

via Vimeo Staff Picks

Die beste Taktik, um bei der Tour de France einen Sprint zu gewinnen

8. Februar 2017

Also die Taktik ist jetzt nicht sooo umwerfend überraschend (hauptsächlich in der Gruppe im Windschatten fahren und im richtigen Abstand zum Ziel den Sprinter nach vorne lassen), aber die Art, wie das hier gezeigt wird, ist einfach toll und sehr anschaulich (und mit echten Szenen von der Tour de France).
Mehr zur Geschichte und andere interessante Rennrad-Facts gibts bei »Erklär-Animation: Alles, was man über die Tour de France wissen muss«

How to win a sprint Tour de France 2016

DirektYoutube

via Update or Die

Eine Lawine in Chile ist doch größer, als die Zuschauer erwartet haben

7. Februar 2017

Víctor Mancilla und ein Freund waren auf dem »W-Wanderweg« im Nationalpark Torres del Paine in Patagonien unterwegs, als sie in der Ferne eine Lawine losstürzen sahen.
Eine große Lawine zwar, aber doch ziemlich weit weg.
Ziemlich weit weg, aber dann doch größer als gedacht.
»Ich hätte nie gedacht, mal eine Lawine in echt zu sehen… oh oh!«

Avalancha Torres Del Paine 2016 ”Glaciar Frances”

DirektYoutube

via miBrujula

Erst 2D, dann 3D, ja was denn jetzt?
Patterns! (Short Animation)

31. Januar 2017

Das ist so beruhigend, da zuzuschauen. Und das Umblättergeräusch ist so toll »papierig«.
Von Dimitris Katsafouros.

Patterns

Direktvimeo

via -::[robot:mafia]::-

LOAK (Life of a Knife) erzählt die Geschichte eines Messers aus der Messer-Perspektive

31. Januar 2017

Das Leben eines Messers sprichwörtlich aus der Sicht eines Messers. Das ist wirkt am Anfang ein bisschen wie der Film »Sausage Party«, konzentriert sich dann aber eher auf die Messerbenutzer.

LOAK

Direktvimeo

Written and Directed by Johny Mourgue and Jonny May
Produced by Eloise Rudd
Director of Photography Danny Cooke
Voiced By Tom Bennett
Starring Amy Robbins, Rudy Albarn, Ben Tisdale, Ellie Goffe

via WeAreDN

Die ungewöhnlichste Eigenwerbung fürs Fernsehen kommt vom dänischen Sender TV2: All That We Share

28. Januar 2017

Ungewöhnlich, weil hier mal nicht vom Fernsehprogramm, sondern vom Fernsehpublikum geredet wird.
Und darüber, wie wir andere Menschen in Schubladen stecken, obwohl sie doch gar nicht in nur eine passen. Wirklich hervorragend umgesetzt.

All That We Share.

DirektYoutube

via reddit