Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘Handy’

Telephone Operator: ein Roboter, der alle Social Media-Sachen auf deinem Handy managed

15. März 2019

David Neevel hat die Lösung für Menschen gefunden, die zu faul sind, selbst ihre täglichen Social Media-»Aufgaben« abzuarbeiten: ein Roboter, der selbstständig scrollt, liket und sogar Kommentare abgibt. Und das alles nicht als »Bot«, sondern in echt! Nie mehr FOMO (Fear of missing out) oder sogar FOOYBNIEO (Fear of ostracising [=»sich ausgrenzen«] yourself by not interacting enough online)! Würde sich bestimmt auch schick in einer Ecke des Wohnzimmers machen :)

»Which is worse, FOMO or FOOYBNIEO? With the Telephone Operator, I can avoid both. All it took was building and programming a custom robot and now I’m free as a bird!!«

Telephone Operator

DirektYoutube

via Microsiervios

»Phones Are Good« oder: Die Geschichte wäre mit Smartphones besser gelaufen

23. Oktober 2018

Ah Handys Smartphones! Wer könnte uns besser als ein Mobilfunkanbieter erklären, warum wir sie nicht verteufeln sollten?
Der hat nämlich genug Geld, um damit kreative Menschen unterhaltsame Geschichten erfinden zu lassen. Wobei die Geschichten eigentlich nicht erfunden, sondern (teilweise) Geschichte sind, aber eben angereichert mit Smartphones. Keine ganz neue Idee, aber wirklich unterhaltsam umgesetzt (vielleicht auch wegen des vielen Geldes). Mein Highlight ist Moses und die Teilung des Roten Meeres.

TV ad | Phone History #PhonesAreGood | Three (2018) [NEW]

DirektYoutube

via HYC

So funktioniert ein automatischer Supermarkt in China

22. Mai 2018

Mit dem Handy den Supermarkt öffnen, mit dem Handy den Einkauf bezahlen und dann nur mit dem Handy wieder rausdürfen – handygesteuerte automatische Supermärkte (oder in diesem Fall eher Kioske) sind ziemlich praktisch, machen einen andererseits aber auch ziemlich gläsern. Da benutzt dann vielleicht doch lieber einen altmodischen Kaugummiautomaten und wartet, bis der »echte« Laden wieder aufmacht.

Yiwu Fake Night Market Spree!
(der Supermarkt ist nicht das Hauptthema des Videos, deshalb fängt’s auch mittendrin an)

DirektYoutube

via Strange Parts

Bester Werbespot der Woche: Two Little Planets (Oppo)

27. Februar 2018

Oh, ich hab‘ ja schon seit Ewigkeiten keinen besten Werbespot der Woche mehr gehabt!
Hier ist einer aus China für die Handymarke Oppo (Wikilink), in dem die Geschichte zweier kleiner Planeten und ihrer Bewohner – einem Mädchen und einem Jungen – erzählt wird. Sieht ein bisschen nach »Der kleine Prinz« aus, aber das im positivsten Sinne, denn die Planetenverfilmung ist den Machern wirklich vorzüglich gelungen. So gut, dass man am liebsten vielleicht selbst auf so einer Kugel leben würde.
Und natürlich ist das eine typische süße Liebesgeschichte, aber das war ja klar bei der Besetzung, oder? :-)

【杨幂YANG MI】OPPO新年暖心大片《两个小星球》,杨幂张彬彬跨越星球温 (【Mì Yáng YANG MI】 OPPO New Year’s warm heart blockbuster „two small planets“, Yang Mi Binbin Bin across the planet temperature) […sagt der Google Übersetzer]

DirektYoutube

via adeevee

Smile

7. Dezember 2016

Ey! Lustige Gesellschaftskritik in unter eineinhalb Minuten!

Smile von Brad Hasse

Direktvimeo

via WeAreDN

Next time be careful with your phone

17. Januar 2016

Das Wort »Fürsorglichkeit« in wenigen Sekunden erklärt :-)

Jacob is a little bit too caring

Next time be careful with your phone

DirektYoutube

via reddit

XKCD: »How To Go To Space« & ein kurzer Webcomic über unsere Medienisolationsgeschichte

10. November 2015

Ein xkcd-Comic über »Medienisolationsgeschichte« und seine Anleitung, wie man in den Weltraum kommt, erklärt ganz ohne Fachbegriffe nur mit den 1.000 gebräuchlichsten englischen Worten.

Isolation

Isolation - xkcd

copyright xkcd, Attribution-NonCommercial 2.5 Generic (CC BY-NC 2.5)

How To Go To Space (with XKCD!)

DirektYoutube

Und laut Topkommentar im Reddit-Post ist das das ideale Poster zum Video:

Up Goer Five

Isolation - xkcd

copyright xkcd, Attribution-NonCommercial 2.5 Generic (CC BY-NC 2.5)

via reddit

Short Short: DIS \ CONNECT – Holzpuppen an Stäben, Handys und der Sinn des Lebens

13. Januar 2015

Oh, schon wieder ein Film, der vor Handys und ihren schrecklichen Auswirkungen auf unsere Gesellschaft warnt!

Zum Glück geht Doug Hindson nicht ganz so ernst an die Sache ran und das Verteufeln moderner Techno­logie geschieht eher mit einem (vielleicht traurigen) Augenzwinkern. Und mit einer sehr hübschen Holz­szenerie und ganz tradi­tioneller, gut gemachter Puppenspielerei.

A search for higher meaning, dissatisfaction with the status quo and a sense that you’re the first person to feel this way. You’re not.

A semi-satirical coming of age story told by handmade wooden puppets.

DIS \ CONNECT

Direktvimeo

via Animated Review