Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘großbritannien’

Thursday: Animated Short mit Amsel und Zukunftsmusik

31. März 2011

Eine sehr klare Formensprache, die dem Thema Amseln und Liebe in einer durchtechnisierten Welt der nahen Zukunft gerecht wird und wirklich schöne Bilder hervorbringt: »Thursday« von Matthias Hoegg. 2011 nominiert für einen BAFTA Short Animation, die britische Version des Oscars, den er aber leider nicht gewonnen hat.

vimeo-Direktlink

via -::[robot:mafia]::-

Es ist wunderschön. [Und es ist Joghurt.]

5. März 2011

Ein außergewöhnlich guter Spot für Joghurt. Ästhetisch perfekt und der gesprochene Text könnte von Shakespeare stammen.

FAGE – PLAIN

vimeo-Direktlink

Von Mullen, Boston für die griechische Molkerei Fage

via ONLY GOOD STUFF

Was wäre wenn… Katzen Daumen hätten?

2. März 2011

»Opposable thumbs« heißt das auf Englisch, wenn man seinen Daumen frei bewegen kann.
Was würden Katzen wohl mit frei beweglichen Daumen anfangen? Hier ein für uns Menschen irgendwie nicht sehr gut aussehendes aber voll überzeugendes Szenario in einer Werbung für die Molkerei Cravendale.

Gangs of cats with thumbs! An organized army with one thing on their mind…

Cravendale – Cats with Thumbs

DirektYoutube

P.S.: Die Zukunft hat schon begonnen…

via

Kurzfilm: Drawing Inspiration

1. März 2011

Ein Trinker verbringt jeden Tag auf einer Bank im Park, bis er eine Zeichnung von sich selbst entdeckt, die jemand an den Platz gehängt hat, an dem er immer das abgeknibbelte Preisschild seiner Bierflasche hinklebt.

vimeo-Direktlink

Kurzfilm von Tim McCourt und Wesley Louis, Story von Steve Stamp.
Blog des Projekts

via @drommelsch
Drommels! Kurzfilmblog

Thursday – Trailer Short Animation

25. Februar 2011

Natürlich an einem Freitag gepostet: der Trailer zum Kurzfilm »Thursday« von Matthias Hoegg. Nominiert für einen BAFTA, die britische Version des Oscars.

An everyday love story set in the not so distant future sees blackbirds battling with technology, automatic palm readers and power cuts.

vimeo-Direktlink

via Catsuka

It’s D-A-N-Day! The Black Dog’s Progress

3. Februar 2011

It’s D-A-N-Day! Everything today via Dial-A-Nihilist
_______________________________________

Aus nach und nach auftauchenden Daumenkinos setzt sich langsam die leider traurige Geschichte eines kleinen schwarzen Hundes zusammen.
Erdacht und gemacht von Mr Stephen James Irwin

vimeo-Direktlink

Weihnachtswerbung ist schrecklich einfach

16. November 2010

Einfach, weil sie sich ja nur an zwei Regeln halten muss: Schenken und Liebe (für Werbespots in dieser Reihenfolge).
Schrecklich, weil sie – wenn es keine großen handwerklichen Fehler gibt – eigentlich fast immer funktioniert. Und eigentlich immer ein schlechtes Gewissen erzeugt. So wie diese hier, in der eigentlich nur Geschenke verpackt werden und trotzdem der große Weihnachtskloß den Hals heraufwandert.

Ich bin dann mal kurz Geschenkpapier kaufen.

Spot für die britische Handelskette John Lewis:
„It was filmed on location in Scotland, including various places in Edinburgh. You’ll probably recognise that the lyrics accompanying the ad are from Elton John’s ‚Your Song‘, and Brit Award winner Ellie Goulding has recorded this special cover version. We hope you enjoy it.“

via

Wie die gleiche Werbung in 4 Ländern aussieht

17. August 2010

Es lebe die kulturelle Einzigartigkeit Europas, die sogar Werbeschaffende dazu zwingt, in ihren Spots Rücksicht auf die regionalen Gepflogenheiten zu nehmen! Oder vielleicht auch nicht.
Das Beispiel Carglass-Werbung aus Holland, Frankreich, Italien und England im Synchronvergleich:

Keine Ahnung, warum die sich auch noch die Mühe gemacht haben, da vier verschiedene Männer zu nehmen.

via