Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘großbritannien’

Teddybären beim Streetdance. (Und ein kleines Mädchen)

14. September 2011

Und es ist natürlich Werbung. Und die Teddybären sind eigentlich viel zu süß (dafür aber Kostüme mit echten Tänzern drin). Und Weetabix (»Britain’s most loved cereal«, wo auch sonst?) sieht nie im Leben so lecker aus in Wirklichkeit. Gnagnagna.
Das kleine Mädchen heißt übrigens Arizona Snow, ist 9 Jahre alt und bestimmt bald ein Star. Der Song ist »A New World« von Mord Fustang (was für ein genialer Name!).

Weetabix Chocolate Spoonsize Advert

Erdacht von den DANIELS

via

Bompas and Parr: Return of the Jelly Knights

26. April 2011

Eine Mini-Doku über zwei Menschen, die Architektur aus Wackelpudding zu ihrem Beruf gemacht haben, Food Events kreieren, in denen man mit einem Boot auf 4 Tonnen Cognac fahren und diesen hinterher trinken kann und die gerade dabei sind, einen begehbaren 5 Tonnen-Schokoladenwasserfall aufzubauen.
Sam Bompas und Harry Parr von Bompas & Parr, bekannt geworden als Jellymongers, porträtiert von Gestalten TV:

via

Bank Account Man

20. April 2011

Wie Adrian Edmondson heute aussieht

via There are still punks in America

Sing Up – Trees for Cities

4. April 2011

Zwei schöne Spots von StudioAKA für Wohltätigkeitsorganisationen:

Sing Up von Steve Small

Trees for Cities – Guerrilla-Gardening – von Kristian Andrews

via

Tyger. Animation Short Inspired by William Blake.

31. März 2011

»Tyger«, eine sehr ungewöhnliche Mischung aus Puppenspiel, Illustration und Animation, inspiriert von William Blakes Gedicht »The Tyger« (hier unter dem Video).
Regie Guilherme Marcondes, Drehbuch Guilherme Marcondes und Andrezza Valentin, Musik ZEROUM.

vimeo-Direktlink

THE TYGER (from Songs Of Experience)
By William Blake
Tyger! Tyger! burning bright
In the forests of the night,
What immortal hand or eye
Could frame thy fearful symmetry?

In what distant deeps or skies
Burnt the fire of thine eyes?
On what wings dare he aspire?
What the hand dare sieze the fire?

And what shoulder, & what art.
Could twist the sinews of thy heart?
And when thy heart began to beat,
What dread hand? & what dread feet?

What the hammer? what the chain?
In what furnace was thy brain?
What the anvil? what dread grasp
Dare its deadly terrors clasp?

When the stars threw down their spears,
And watered heaven with their tears,
Did he smile his work to see?
Did he who made the Lamb make thee?

Tyger! Tyger! burning bright
In the forests of the night,
What immortal hand or eye
Dare frame thy fearful symmetry?

1794

via

Thursday: Animated Short mit Amsel und Zukunftsmusik

31. März 2011

Eine sehr klare Formensprache, die dem Thema Amseln und Liebe in einer durchtechnisierten Welt der nahen Zukunft gerecht wird und wirklich schöne Bilder hervorbringt: »Thursday« von Matthias Hoegg. 2011 nominiert für einen BAFTA Short Animation, die britische Version des Oscars, den er aber leider nicht gewonnen hat.

vimeo-Direktlink

via -::[robot:mafia]::-

Es ist wunderschön. [Und es ist Joghurt.]

5. März 2011

Ein außergewöhnlich guter Spot für Joghurt. Ästhetisch perfekt und der gesprochene Text könnte von Shakespeare stammen.

FAGE – PLAIN

vimeo-Direktlink

Von Mullen, Boston für die griechische Molkerei Fage

via ONLY GOOD STUFF

Was wäre wenn… Katzen Daumen hätten?

2. März 2011

»Opposable thumbs« heißt das auf Englisch, wenn man seinen Daumen frei bewegen kann.
Was würden Katzen wohl mit frei beweglichen Daumen anfangen? Hier ein für uns Menschen irgendwie nicht sehr gut aussehendes aber voll überzeugendes Szenario in einer Werbung für die Molkerei Cravendale.

Gangs of cats with thumbs! An organized army with one thing on their mind…

Cravendale – Cats with Thumbs

DirektYoutube

P.S.: Die Zukunft hat schon begonnen…

via