Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘gobelins’

Mein Freund, der nachts scheint – Eine ungewöhnliche Geistergeschichte

30. Oktober 2020

Ungewöhnlich, weil sich niemand in dieser Geschichte vor Geistern fürchtet und das alles wirklich sehr goldig erzählt wird.

Ein Geist verliert sein Gedächtnis, nachdem er vom Blitz getroffen wurde. Er trifft auf Arthur, der versucht, ihm zu helfen.

Von Grégoire de Bernouis, Jawed Boudaoud, Simon Cadilhac und Hélène Ledevin von der Animationshochschule Gobelins.

MON AMI QUI BRILLE DANS LA NUIT – Animated Short Film 2020 Untertitel rechts unten einschalten!

DirektYoutube oder auf vimeo

via GOBELINS pro

Die Rückkehr der Wellen – Le Retour des Vagues [animated short]

8. Oktober 2020

Victor kehrt in seine Heimatstadt zurück und die Zeit ist sprichwörtlich stehengeblieben, um ihn Szenen seiner Vergangenheit wiedererleben zu lassen.
Es braucht vielleicht ein bisschen, bis man mit dem Film warm wird, aber es lohnt sich auf jeden Fall, dranzubleiben.

Von Manon Cansell, Alejandra Guevara Cervera, Edward Kurchevsky, Francisco Moutinho De Magalhaes und Hortense Mariano von der Filmhochschule Gobelins.

LE RETOUR DES VAGUES – Animated Short Film 2020 (Untertitel rechts unten einschalten)

Direktvimeo

via GOBELINS pro

COLZA – eine kurze Geschichte mit Eidechsen, Flugzeugen und Musik in superhübschem Anime-Stil

1. Oktober 2020

»Während das Dorf das größte Konzert besucht, das es je gesehen hat, stiehlt eine junge Eidechse namens Clarence ein kostbares Papierflugzeug.« Das ist jetzt nicht gerade die atemberaubendste Geschichte, die man je gehört hat, aber die superhübsch gestalteten Bilder im Stil von Studio Ghibli machen das tausendfach wett. Schade, dass das kein abendfüllender Spielfilm ist.

Von Victor Chagniot, Camille Broutin, Matthieu Daures, Victoria de Millo Gregory, Maxime Jouniot und Jade Khoo.

COLZA (englische Untertitel rechts unten einschaltbar)

Direktvimeo

via GOBELINS pro

RAMEN (short noodle dinner animation)

10. Juni 2019

Wenn das Abendessen näher rückt, werden Küchen in ganz Japan lebendig, um ein ikonisches Gericht zuzubereiten: Ramen.

RAMEN

Direktvimeo

via GOBELINS pro

Freizeit, oder wenn im Museum alles richtig läuft [short animation]

21. Januar 2018

Wenn man im Kunstmuseum auf etwas trifft, das einen alles andere um sich herum vergessen lässt und quasi in sich hineinzieht.
Von Jawed Boudaoud, Victor Chagniot, Grégoire de Bernouis und Maxime Jouniot, gemacht als Spezialeffektübung an der Kunsthochschule Gobelins.

TEMPS LIBRE – séquence FX

Direktvimeo

via Gobelins pro

2 Einminüter-Animations zum Thema Liebe: Love is Dangerous & Morning Coffee

27. Juni 2017

Zwei mal eine Minute animierte Liebesgeschichte: einmal sehr schräg positiv und einmal sehr realistisch negativ, aber beide gut gemacht. Ich wüßte jetzt nicht, welche Reihenfolge ich empfehlen würde (ebenso wie ich nie die Antwort auf die Frage »Willst du erst die gute oder die schlechte Nachricht hören?« wüsste), aber der schräge ist der erste.
Beide Stücke entstanden als Semesterarbeiten an der Animationshochschule Gobelins.

LOVE IS DANGEROUS von Jong-ha Yoon, Juliana de Lucca, Basil Malek

Direktvimeo

Morning coffee von Maya Av-Ron, David Feliu, Larissa Paz, Araz Keilan, Shen Yi

Direktvimeo

via GOBELINS pro

Fake Trailer: Mother Fucking Dalle

21. Mai 2014

Coolcoolcool. Viel zu sehen in 1,24 Minuten. Am besten Vollbild und Kopfhörer. Schade, dass das kein echter Film wird. Ein Freizeit-Projekt von 8 Studenten der Animationshochschule Gobelins, dem Kollektiv Souviens Ten-Zan.

Mother Fucking Dalle

Direktvimeo

via Catsuka

Animated Short: Myosis

3. September 2013

Also die ersten 10 bis 20 Sekunden haben mir nicht gefallen, aber dann war ich doch froh, dass ich nicht weggeklickt habe.

Miosis ist die Verengung der Iris, durch die der Durchmesser der Pupille abnimmt. Sie ist ein unbewusstes Phänomen, ausgelöst durch intensives Licht, Angst oder eine Epiphanie.

Myosis

Direktvimeo

Von Emmanuel Asquier-Brassart, Ricky Cometa, Guillaume Dousse, Adrien Gromelle und Thibaud Petitpas von der Animations-Hochschule Gobelins.

via Peg Bar and Grill