Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘brasilien’

Deus Salve o Rei ist ein brasilianischer Game of Thrones-Ableger mit einem tollen Vorspann

16. Januar 2018

Wenn man den Vorspann von Deus Salve O Rei (Gott schütze den König) sieht, könnte man wirklich glauben, dass die Serie ein ebenbürtiger Nachfolger für Game of Thrones sein könnte:

Deus Salve O Rei: confira a abertura da novela

DirektYoutube

Aber es ist leider nur eine brasilianische Telenovela, die wohl lange nicht an die Qualität des Vorbilds herankommt. So schade! (für manche Menschen ;-) )

Deus Salve O Rei

DirektYoutube

via iamag

Wenn Elektriker weinen: Das Haus der 1000 Steckdosen

28. Juli 2017

Da hat es anscheinend der erste Elektriker zu gut gemeint und sein Nachfolger geht hier unten fassungslos über die Baustelle. Oder es gab einen Extrabonus für Steckdosen und Lichtschalter ;-)

Mais de 1000 tomadas

DirektYoutube

via milanos

Ahnungslose Tiere singen »I Dreamed a Dream« aus Les Misérables

26. Oktober 2016

Ein tragischer Werbefilm für das WCFF Wildlife Conservation Film Festival New York von Zombie Studio São Paulo.

“Dream” (feat. Natalie Bergman, Ryan Merchant, Keenan O’Meara & Tal Altman)

DirektYoutube

via reddit

In »Finito« surft ein kleiner Roboter in seinen Pausen bis zum bitteren Ende

16. August 2016

Jetzt hab ich die Geschichte in der Überschrift schon verraten, aber das ist nicht schlimm für das An­schau­vergnügen. Denn wann sieht man schon so einen goldigen kleinen, von seiner Arbeit gelangweilten Roboter das Leben als Surfer genießen? Superduper Kurzfilm von Gabriel D’Orazio und Mauricio Bartok aus Brasilien. Und untendrunter noch eine kurze Erklärung, wie der Roboter surfen lernt.

Finito

Direktvimeo

Making of new short film

DirektYoutube

via Kuriositas

Der BBC-Trailer für die Olympiade in Rio ist sprichwörtlich tierisch gut

11. Juli 2016

Die BBC hat sich dafür entschieden, in ihrer Olympiaberichterstattungswerbung mal ganz auf Menschen zu verzichten (außer ganz am Schluss), und nur mit südamerikanischen Tieren zu arbeiten. Natürlich darf da ein Faultier nicht fehlen, aber ich behaupte jetzt mal, dass sich dieses Exemplar hier artuntypisch viel zu agil bewegt. Meine Favoriten sind ja die beiden Synchronspring-Krokodile, da würde ich gerne mal die gesamte Performance sehen.

Rio 2016 Olympic Games: Trailer - BBC von Passion / AGAINSTALLODDS

DirektYoutube

via Stash

Ein Nashorn schlendert Musik hörend durch die Stadt

11. Februar 2015

Oder ein Rhinozeros, je nachdem.
Das beste WG-Nashorn der Welt gibts übrigens hier.

TNT Energy Drink - Rino

DirektYoutube

via Arte y Animación

Die Maskottchen für Olympia 2016 in Rio de Janeiro stellen sich vor

24. November 2014

Die Geschichte der Olympia-Maskottchen ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Ein Satz, den man über viele Dinge schreiben kann und der eigentlich gar nicht hier hin gehört. Ich fülle nur den Platz über dem Video mit Buchstaben, damit das ein bisschen besser aussieht. Obwohl, wenn man so liest, was in so ein paar harmlose Figuren rein­interpretiert wird, dann passt der Satz vielleicht doch: »The Rio 2016 mascots represent the diversity of our culture, our people, our joy, our way of being. Both are magical creatures with super powers, who have everything to do with the world of children and youth, we want to engage both for our event, «. Die beiden wurden jedenfalls angeblich von Brasiliens Flora und Fauna inspiriert, gehören zu den Olympischen Spielen (das gelbe) und zu den Paralympics (das baumige) und der Vorstellungsfilm sieht gar nicht mal so schlecht aus, auch ohne das ganze inspirierende Geschwafel dahinter. Die beiden sind übrigens noch namenlos, über drei Vorschläge kann man hier abstimmen.

Conheça os mascotes - Meet the mascots | Rio 2016

DirektYoutube

via Update or Die

Alto Astral Wasserfarben-Intro

4. November 2014

Wieder mal ein schicker Telenovela-Vorspann für Rede Globo von BEELD.motion. Dieser hier ist etwas kitschiger als die beiden anderen, aber das haben (höchstwahrscheinlich tragische) Liebesgeschichten ja so an sich.

Alto Astral

Direktvimeo

via vimeo