Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv der Kategorie ‘Videos‘

»Slaughterbots« zeichnet ein erschreckend realistisches Zukunftsbild von Mini-Killerdrohnen

14. November 2017

Eine Dystopie im Stil der TV-Serie Black Mirror*, die im schlimmsten Fall tatsächlich in gar nicht mal so ferner Zukunft Wirklichkeit werden könnte: nämlich dank der Kombination einer autonomen gesichtserkennenden KI (iPhone X!), hochwirksamen Mikrosprengstoffen und schwarmfähiger Mini-Drohnen.
Ban Lethal Autonomous Weapons hat diesen Film zusammen mit dem Future of Life Institute produziert und arbeitet daran, autonome Waffen weltweit gesetzlich zu verbieten.

Die Macher haben sogar eine eigene Webseite für StratoEnergetics aufgesetzt, die Firma, die am Anfang des Films die Killerdrohnen im Apple-Stil vorstellt und verkauft:

Q: What if one of your systems accidentally attacks the wrong target?

A: We work hard to ensure that targeting is accurate given the parameters laid out by the operator, and we are confident that accidental and collateral deaths are statistically well below that of most other weapons systems. (Note that by the terms of our user agreement, responsibility for such accidental injuries lies expressly with the unit operator, or with the unit itself should the unit have made the incorrect decision.)

Q: How do your systems rate in terms of kills-per-dollar?

A: They are superb. Drone strikes are extravagantly expensive, costing upwards of $30,000 per hours of flight, plus expensive munitions. Bullets are cheap, but well-trained soldiers can cost hundreds of thousands of dollars a year to maintain. Even nuclear weapons don’t rate as high: a single-warhead missile can cost $75-200 million, and is unlikely to kill more than a million people even with the most efficient targeting. An entry-level APS unit can cost as little as $50. The only thing more efficient are biological weapons – nothing can compete with a vial of smallpox!

Slaughterbots

DirektYoutube

*tatsächlich gibt es eine Black Mirror-Folge mit künstlichen Bienen, die als Killerdrohnen missbraucht werden

via FERNSEHER-SATZ (Mein autoBot-Artikelverlinkungssystem erlaubt es mir leider nicht, den falschen Bindestrich im via zu entfernen, sorry FSE ;-) !)

Eine brutal ehrliche Weihnachtswerbung (und eine mit Paddington Bär)

13. November 2017

Kinder lieben Weihnachten, das Fest der Liebe, des gemütlichen Zusammenseins und gemeinsamen Singens. Geschenke spielen da nur eine kleine Rolle (wie wir uns sicher alle erinnern).
ODER? Currys PC World hat sich entschieden, dieses Jahr mal die Wahrheit zu sagen. Nicht ganz 100%ig zuende gedacht vielleicht, aber immerhin mal ein Anfang ;-)

Merry Techmas | LG | Currys PC World

DirektYoutube

Wer lieber eine traditionellere Werbung für Weihnachten mag, der wird mit dem ultrarealistischen Paddington Bär hier unten sicher glücklich (und als Bonus gibt es Menschen, die am Schluss ein »f**k you little bear« gehört haben wollen).

M&S Christmas TV Ad 2017 | Paddington & The Christmas Visitor #LoveTheBear

DirektYoutube

via MeFi

Hotline Cat Bling

Tags: ,
7. November 2017

Asian Mike Lavin And His Cat HD

DirektYoutube

via reddit

I AM HERE - Eine kurze Reise ans Ende des Universums (sozusagen)

7. November 2017

Neulich war Eoin Duffy schon mal hier mit seiner Animation von Trevor Noah, jetzt ist sein letzter Kurzfilm online anschaubar.
In »I AM HERE« kommt ein Reisender durch Zeit und Kosmos ans Ende der Welt. Sozusagen jedenfalls, denn das Ende des Films (nicht des Universums) ist wirklich sehr überraschend,
So überraschend, dass Eoin Duffy ob der zahlreichen Interpretationen des Publikums über dieses Ende gar nicht mehr darüber spricht, was er sich eigentlich dabei gedacht hat und einfach allen Zu­schau­erInnen ihre eigenen Interpretationen gönnt. :-)

I AM HERE - short film

Direktvimeo

via Eoin Duffy

CaptainDisillusion erklärt die Spezialeffekte der Back to the Future Trilogie

6. November 2017

Normalerweise deckt CaptainDisillusion auf seinem Kanal die fiesen Tricks von viralen Videos auf, aber dieses Mal nutzt er seine (wirklich immer schön eingesetzten) VFX-Fähigkeiten, um uns ein zweiteiliges Videoessay über die bahnbrechenden Spezialeffekte in der Zurück in die Zukunft-Trilogie zu präsentieren. Eine Filmreihe und ein Regisseur (Robert Zemeckis), die ihm wirklich am Herz zu liegen scheint. Teil zwei ist ein bisschen interessanter, deshalb kommt der zuerst hier unten für die Wenigzeithabenden:

VFXcool: Back to the Future Trilogy (2/2)

DirektYoutube

VFXcool: Back to the Future Trilogy (1/2)

DirektYoutube

via CaptainDisillusion

In der Slowakei gibt es einen Wettbewerb für Totengräber

1. November 2017

Der Wettbewerb wurde von einer Familie von Friedhofs-Totengräbern erfunden, die den Ruf ihres Berufsstands ein bisschen auffrischen wollen. Wer am schnellsten ein 2m x 90cm grosses Grab (wie tief wird leider nicht verraten im Film) mit »Standardwerkzeug« (=Hacke und Schaufel ) schafft, gewinnt.
Und ich finde es immer wieder erstaunlich, dass Filmemacher wie die Leute von MEL Films es schaffen, aus so einer kleinen Geschichte fünf Minuten beste Unterhaltung zu machen.

The Best Gravediggers in the World

Direktvimeo

via Digg

Was passiert, wenn man eine Drohne an einem grossen Flughafen fliegen lässt

1. November 2017

Wirklich unglaublich viel, wenn der Flughafen sprichwörtlich keinen Plan von der Drohne hat und dann aus Sicherheitsgründen den Betrieb einstellen muss.
Das ist am 2. Juli in Gatwick passiert, dem zweitgrössten Flughafen Englands nach London Heathrow. Die Animation hier unten zeigt sehr schön die Routen der Flugzeuge, die an diesem Tag unterwegs waren, und besonders anschaulich die Warteschleifen, die da geflogen werden mussten.

Gatwick drone incident - 2 July

Direktvimeo

via MeFi

Halloween in Japan: Tokio Halloween Street Party 2017

1. November 2017

Wie schon 2014 beweisen die Japaner (oder besser Tokioter), dass sie zu den engagiertesten Halloweenparty-Gruppen-VerkleidungsträgerInnen der Welt gehören. Halloween ist in Japan seit ein paar Jahren ein mindestens genau so großes Kommerz-Event wie in den USA.
(Das Video von 2014 ist leider wesentlich besser).

Japan Halloween 2017 - World’s Biggest Costume Street Party

DirektYoutube

via everlasting blort