Archiv der Kategorie ‘Spots‘

Bester Werbespot der Woche: Wir beerdigen nicht, wir bejubeln - Agência Funerária Funalcoitão

1. April 2014

Ein Werbespot für ein Beerdigungsinstitut: da kann man seriös rangehen oder vielleicht auch von der komischen Seite (was aber leicht in die Hose gehen kann). Die Agentur BAR Lisboa hat für die Agência Funerária Funalcoitão einen anderen Weg eingeschlagen, nämlich den einer poetisch-surrealen Beerdigungsfeier, gekonnt cineastisch gefilmt und unterlegt mit dem Gedicht »Fim« (»Ende«) des portugiesischen Schriftstellers Mário de Sá-Carneiro.
Und es klappt, weil es gleichzeitig traurig und fröhlich ist, ohne komisch zu wirken.

Ende

Wenn ich sterbe, klappert mit den Töpfen,
Macht Saltos und Luftsprünge,
Lasst die Peitschen knallen
Und ruft Clowns und Akrobaten!

Lasst meinen Sarg von einem Esel ziehen,
Gezäumt nach andalusischer Art,
Einem Toten darf man nichts abschlagen
Und so will ich auf jeden Fall per Esel gehen.

Mário de Sá-Carneiro

Anúncio Funalcoitão

DirektYoutube

via Update or Die

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4361

Spektakulärer Plan für die Echo-Verleihung 2015

31. März 2014

So vermeidet man in Zukunft langweilige und selbstbeweihräuchernde Award-Shows: ein »Gold-Splash« - und das wars! Revolutionär!
(Nur leider nicht wahr, weil nur die tolle Werbeidee für einen holländischen Radiopreis)

3FM Awards 2014 - “Gold” von Jeroen Houben

Direktvimeo

via Feingut

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4367

Métamorphose

29. März 2014

»A video in which everything transforms into something new, leading the viewer through a ludic story of surprising scenes. The video was created for the luxury parisian brand Hermès and subtly features some of their key products.«

Métamorphose von Vallée Duhamel

Direktvimeo

via stellar

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4366

The Original Extreme Sport: 1752 war ein gutes Jahr für Pferderennen

24. März 2014

1752 trugen Cornelius O’Callaghan und Edmund Blak in Irland angeblich das erste Hindernisrennen auf Pferderücken aus, auf das man offiziell wetten konnte. Der britische TV Sender Channel 4 hat aus diesem Rennen eine extrem dramatisierte (aber 1752 schön realisitisch schmutzig darstellende) Werbung für seine Übertragung des »Grand National« Pferderennens gemacht:

The Crabbie’s Grand National Festival | April 3-5 | Channel 4 Racing (On the Run von Cerebral Ballzy)

DirektYoutube

Die Werbung vom Jahr davor war auch nicht schlecht

via CR Blog

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4362

My life is potato

18. März 2014

Das ist ein bisschen gemein, die Liebe dieses Maltesers zu seinen Kartoffeln aus dem werbenden Zusammen­hang zu reissen, aber ungemein lustig. Den ganzen Imagefilm über Malta und seine liebevolle Kartoffel­pro­duktions­tradition gibt es hier: Malta Derby Potatoes

I have potato blood in my veins.

My life is potato

DirektYoutube

via reddit

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4349

Polite Canadian Zombie: Kanadische Zombies leiden manchmal an ihrer Höflichkeit

12. März 2014

Ich bin kein großer Fan von Zombiegeschichten, ausgenommen sie kommen wie in diesem Fall aus Kanada und handeln von den Problemen der dortigen Zombiebevölkerung, wegen ihrer landestypischen Höflichkeit im ureigensten Zombiebusiness Fuß zu fassen (übrigens nicht Brain-Essen sondern das Filmgeschäft!). In dem Fall lasse ich mich dann doch gerne mal ein paar Minuten von ihnen unterhalten.

Meet Antoine Zombé, den wohl erfolgreichsten kanadischen Zombie aller Zeiten!

Canadian Film Fest - Canadian Zombie von Spy Films für The Canadian Film Fest

Direktvimeo

via Stimulant

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4343

The woman who can’t watch movies - Canal+: Leave Wilhelm Alone

12. März 2014

Eine Geschichte, die ein kleines bisschen Geduld braucht, damit sie sich entwickeln kann, aber dann um so komischer ist: wird die Frau, deren Mann der Schreier in über 200 Filmen ist, je wieder ruhig fernsehen können? Alles über den »Wilhelmsschrei« auf Wikipedia.

The woman who can’t watch movies, the documentary

DirektYoutube
FCB, Madrid, für Canal+ Spanien

via Adeevee

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4341

Britischer Anti-Fracking-Spot mit lebenden Schornsteinen, die Gasflammen furzen

8. März 2014

Fracking - das Aufbrechen von Gestein mit Flüssigkeit, um Gas herauszupressen - ist nicht nur in der Frackinghochburg USA, sondern auch in Großbritannien eine umstrittene, weil anscheinend nicht besonders umweltfreundliche Methode. Der britische Gasanbieter Ecotricity informiert seinen Kunden jetzt mit Hilfe von schnuckeligen furzenden Schornsteinen über sein Angebot von »frackingfreiem Gas«, sozusagen die atomstromfreie Variante des Gasgeschäftes.

Don’t squeeze the last gas #FrackFree

DirektYoutube

via HYC

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4336



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs