Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘alpen’

Mit der 360°-Videokamera den neuen Gotthard Basistunnel erkunden

8. Juni 2016

Als Passagier kann man durch den neuen Gotthard-Tunnel erst ab dem Winterfahrplan 2016 fahren.
Die kurze Doku des Schweizer Fernsehens SRF läßt uns aber schon vorher den längsten (oder »das längste«) Tunnel der Welt erkunden.
Die Macher haben die 360°-Technik dabei wirklich vorbildlich eingesetzt: man hat genug Zeit, sich an interessanten Stellen umzuschauen, muß das aber nicht unbedingt, weil man auch als fauler Zuschauer währenddessen Interessantes erzählt bekommt. Außerdem gibt es einen schönen Flug über das Gotthardmassiv, so dass man nicht die ganze Zeit nur im Tunnel verbringt.

Wer Lust auf mehr multimedialen Gotthardtunnel hat: auf Medienwoche.ch gibt es eine Linksammlung zum Thema.

Gotthard Tunnel 360°

DirektYoutube

via Medienwoche

Kuhbschrauber (Kuh fliegt mit Hubschrauber)

26. Juli 2015

Ein kranke Kuh wird in den Schweizer Alpen per Helikopter zum Tierarzt geflogen.

Swiss cow helicopter rescue

DirektYoutube

via Koreus

Kevin On The Piste – Ein stilles Skilift-Drama von 1987

12. Februar 2014

1987 begleitet eine BBC-Dokumentation Skianfänger ins österreichische Söll. Unter ihnen ein Mann namens Kevin, der die hohe Kunst der Darstellung des tragischen menschlichen Ringens mit den (Schwer)Kräften der Natur am oberen Ende eines Skilifts meisterhaft umzusetzen weiß.

One of the most crucial things here is to make sure to keep the exit clear for the next person.
In this case: Kevin.

On The Piste (1987)

DirektYoutube

Animated Short Short: Avalanche by Ginevra Boni

23. Januar 2014

Ein Mann, der in den Alpen von einer Lawine verschlungen wird und sein Sohn, der 25 Jahre später un­wissent­lich an derselben Stelle Pause macht und plötzlich in einen vereisten Spiegel zu schauen scheint. Schön erzählt von Ginevra Boni.

Avalanche by Ginevra Boni

Direktvimeo

-::[robot:mafia]::-

Extrem Einrad-Mountainbiking einen 3.000 Meter hohen Dolomitenberg herunter

11. Februar 2013

Der Cima Ombretta ist ein 3.011 Meter hoher Gipfel der Marmolata in den Dolomiten.
Lutz Eichholz und Stephanie Dietze haben sich ihre Einräder auf den Rücken geschwungen, sind auf den Berg gestiegen und mit dem Einrad wieder heruntergefahren. Sehr schön gefilmter Wahnsinn von den beiden :-)

Extreme Mountain Unicycling

DirektYoutube

via fudder

Alpen satt: eiskalter Engadin im Zeitraffer

25. Dezember 2012

Für alle Freunde der Kälte und sein Projekt Helvetia by Night hat sich Alessandro Della Bella zwei Nächte lang den Arsch abgefroren und den Engadin von vorne bis hinten und oben bis unten durchgezeitraffert.

During two quite cold nights on Piz Corvatsch (-25°C) and Piz Nair (-15°C) in the Engadin valley in eastern Switzerland near St. Moritz I shot more than 10K photos showing the night sky, stars, milky way and valley.

On some images you can see snowcats preparing the slopes. A long exposure effect is applied to show their light trails. I worked with 5 DSLR Canon cameras simultaneously. Many shooting stars were captured on the footage, since it was a geminids meteor shower night. See some of these on the photographs at the end of the video, as well as some „making of“ photos of the frozen equipment.

One Day on Earth: Cold Engadin Time Lapse Night

via

Nachts in den Alpen

9. Februar 2012

Mal ein schnuckeliger Zeitraffer. Die beleuchteten Schneeraupen sehen aus wie Glühwürmchen. Und man bekommt vom Zusehen den Geschmack von Jagertee im Mund. Oder so.
Von Matthew Vandeputte in der ersten Januarwoche 2012 in Meribel in den französischen Alpen gedreht.

The Alps at night – Timelapse

via

Animated Short: The Summit – Der Gipfel

13. Dezember 2011

Keine große Geschichte, aber richtig schöne Bilder von Bergen, Wolken und Schnee. Und eine anständige Hintergrundmusik. Da darf die Story über zwei Bersteiger dann auch mal nur aus zwei Sätzen bestehen.
Kyler Kelly hat alle im Film verwendeten Texturen selbst gemalt, eingescannt und dann in 3D-Modelle umgewandelt.

If a rope mate slips off one side of the ridge, the best tactic may actually be to jump off the opposite side, with the rope running over the ridge and thus saving both climbers.
Aus »Mountaineering: The Freedom of the Hills«

The Summit

via