Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘3d’

Wie man mit Virtual Reality bei der Wohnungseinrichtung viel Zeit spart

4. Februar 2018

Ep 1 Rearranging My Room Virtually

DirektYoutube

via LikeCool

So funktioniert eine automatische Zugkupplung. Erklärt mit einem 3D-Drucker.

1. Februar 2018

Wenn du nur ein bisschen so tickst wie ich, dann hast du dich nur hierhergeklickt, weil du unbdingt wissen willst, wie man etwas mit einem 3D-Drucker erklären kann.
Vor meinem geistigen Auge (warum hat man eigentlich nur ein geistiges Auge, kann man geistig nicht in 3D sehen?) wäre dieser verteufelten Überschrift nach mindestens ein 3D-Ducker zu sehen, am besten mit mehreren Roboterarmen, die erklärend auf Sachen herumtatschen.
Aber das ist natürlich nicht so, weil nicht der 3D-Drucker die Sache mit der Zugkupplung erklärt, sondern die Teile, die er ausgedruckt hat, und zwar auf Anweisung von Yukkie Mizuhashi.
Sie wollte genauer wissen, wie eine Zugkupplung funktioniert, und hat sich deshalb einfach mal ein Modell davon ausgedruckt. Yeah!
Faszinierend. Sowohl das Einfach-mal-ausdrucken als auch das Funktionsprinzip dieser Zugkupplung (anscheinend ist das nicht die einzige Art von Kupplungen in der Eisenbahnwelt).

(Gibt kein Vorschaubild, Film kommt trotzdem!)

»I remembered that I did not understand the structure of the railway coupler well so it was interesting that I made with 3D printers«

via kotaro269

Wenn Frösche eine Garden Party übernehmen [animation trailer]

30. Mai 2017

Wenn Frösche die Überreste einer Gartenparty entdecken, wie kann das wohl enden? Und würden sie wirklich den Kaviar probieren?
Großartige 3D-Animationen in diesem (leider nur) Trailer für den Kurzfilm »Garden Party« von sechs Studenten der Animationsschule Mopa. Hoffentlich irgendwann auch in ganzer Länge im Internet zu sehen.

Garden Party - Trailer von Florian Babikian, Vincent Bayoux, Victor Caire, Théophile Dufresne, Gabriel Grapperon und Lucas Navarro

Direktvimeo

via Stash

Rock & Roll (Cool 3D World)

4. März 2017

Rock & Roll von Cool 3D World

DirektYoutube

via reddit

Erst 2D, dann 3D, ja was denn jetzt?
Patterns! (Short Animation)

31. Januar 2017

Das ist so beruhigend, da zuzuschauen. Und das Umblättergeräusch ist so toll »papierig«.
Von Dimitris Katsafouros.

Patterns

Direktvimeo

via -::[robot:mafia]::-

»Februar« mit den fliegenden Pinguinen von Michael Sowa als Film

5. Januar 2017

Das Werk »Februar« des Malers Michael Sowa als Film, mit Katze, fliegenden Pinguinen und passender Musik. Von Alexey Zakharov, der auch schon alte Fotos (»The Old New World«) und ein 3D-Futurama in Bewegung gebracht hat.

Mehr Sowa-Animationen und wie sowas gemacht wird hier auf seiner behance-Seite.

“February” by M. Sowa (Painting to 3d)

Direktvimeo

via FernsehPinguinErsatz

Shin Godzilla’s Tokio-Hochhaus-Zerstörungs-Montage

25. Oktober 2016

Hübsche Großstadtzerstörungsmontage für den 31. (!) Film aus der Godzilla-Reihe, »Shin Godzilla«.
Von Shirogumi und StealthWorks FX.

Shirogumi x StealthWorks Shin Godzilla DestructionReel

Direktvimeo

via The Awesomer

»CYCLE« ist ein ziemlich aufregendes Körperverwandlungsvideo

16. August 2016

Kouhei Nakama hat sieht seinen Film als Sinnbild der dauernden Veränderung des menschlichen Körpers auf mikroskopischer Ebene, während die große äußerliche Erscheinung unverändert bleibt.

Das ist wirklich sehr beeindruckend, besonders ab der ersten Minute, wenn die Körper nicht aus Formen, sondern aus flüssigen Objekten gebildet werden.

Wem das gefällt, sollte sich unbedingt auch dieses Motion-Capture-Video anschauen, in dem TänzerInnen in Sand, Konfetti und andere ungewöhnliche Sachen verwandelt werden.

Human beings cannot be seen to be changed from outside, but many organs and cells repeat life and death in the body. In the work, I expressed the scene by magnifying and emphasizing it.

CYCLE

Direktvimeo

via Motioncollector