Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Seitvertreib RSS Feed via feedly abonnieren

Archiv des Tags ‘wissenschaft’

Wie flüssiger Stickstoff auf anderen Flüssigkeiten schwimmt

11. August 2016

Flüssigstickstoff auf Benzin, Isopropanol (Alkohol) und Wasser.

Liquid Nitrogen Skating on Different Fluids

DirektYoutube

via Sploid

Wurde die Erde vor 450 Millionen Jahren von einem tödlichen Gammastrahlenblitz getroffen? [hgeagmatiff]

2. August 2016

[hgeagmatiff= heute gibt es aus Gründen mal alle Titel in Frage-Form]

Könnte sein, könnte aber auch nicht. Man ist sich nicht sicher. Auf jeden Fall besteht die Möglichkeit, dass die Erde in Zukunft mal von einem Gammablitz getroffen wird (falls alle Meteoriten und Kometen an uns vorbeifliegen und die Sonne nicht explodiert), der die Ozonschicht wegbläst und uns alle in der ungefilterten Sonne verbraten lässt.
Wissenschaft ist soviel interessanter, wenn man vom Thema direkt betroffen sein könnte…

Death From Space — Gamma-Ray Bursts Explained von Kurzgesagt – In a Nutshell

DirektYoutube

via Marco von Mind’s Delight, der vor 450 Millionen Jahren zum Glück gerade in der Andromedagalaxie war, um Milch und einen Comic zu holen

Was kann man mit einem Unterwassermikroskop beobachten? [hgeagmatiff]

2. August 2016

[hgeagmatiff = heute gibt es aus Gründen mal alle Titel in Frage-Form]

Zum Beispiel Korallen. Anscheinend hat das vorher noch keiner gemacht, was irgendwie kaum zu glauben ist. Genausowenig wie die Tatsache, dass ich diesen Schreibfehler noch rechtzeitig entdeckt habe: Unterwassermikrospok.

A Seafloor Microscope | ScienceTake | The New York Times

DirektYoutube

via The Kid Should See This

Überraschend großartig: »FORMS IN NATURE: Understanding Our Universe«

1. März 2016

»Formen der Natur: Unser Universum verstehen«… was für ein prätentiöser Titel für ein Video! Ein bisschen zu vielversprechend, oder?
Nachdem ich also eher widerwillig auf Play gedrückt habe, muss ich allerdings sagen, dass sich das Anschauen auf jeden Fall lohnt, auch wenn das Versprechen im Titel natürlich nicht eingehalten wird. Aber dieser kleine Ausflug in die Wissenschaft ist den Leuten von Chromosphere einfach richtig gut gelungen.

An audiovisual meditation on mankind’s scientific achievements and the wonders of the natural world. This film celebrates how science deepens our connection to the universe with study and curiosity.

FORMS IN NATURE: Understanding Our Universe

Direktvimeo

via The Pegbar and Grill

Das größte präparierte Herz der Welt in diesem Video gehörte einem Blauwal

26. August 2015

Und es ist riesig (1,50m x 1,20m x 1,20m) und schwer (180kg). Es ist so groß, dass Jacqueline Miller vom Royal Ontario Museum in Kanada direkt in den Präparationsbehälter steigen muss, um uns die Aorta zu zeigen und damit gleichzeitig den Mythos zu widerlegen, dass ein ausgewachsener Mensch ohne Probleme durch so ein Blauwalherz schwimmen kann.

BIG BLUE LIVE | The Biggest Heart Ever Preserved - A Blue Whale’s! | PBS

DirektYoutube

via Devour

Miniatur-Origami-Roboter faltet sich, läuft, schwimmt und zersetzt sich

29. Mai 2015

Das ist mal ein kleines Wow wert, oder? Entwickelt vom MIT und der TU München. Mehr über den kleinen Kerl gibt es in diesem Artikel.

Miniature Origami Robot Self-folds, Walks, Swims, and Degrades

DirektYoutube

via reddit

A Robot on the Shoulder: Coordinated Human-Wearable Robot

5. Juni 2014

Zwei zusätzliche Arme: wer hat sich die nicht schon manchmal gewünscht (hier viele lustige Situationen einsetzen)? Sieht toll und unheimlich aus. Warum ist noch nie ein Science-Fiction-Filmemacher auf die Idee gekommen? Unendlich vorstellbare Einsatz- und Horroszenarien tun sich da doch auf, oder?
Mehr zum Schulterroboter: Here’s That Extra Pair of Robot Arms You’ve Always Wanted (und sei es auch nur zum Türaufhalten)

MIT Robot on the Shoulder Control

DirektYoutube

MIT Robot on the Shoulder Demo

DirektYoutube

via kotaro269

Why only the smartest animals make friends

29. Mai 2014

Denn Freunde zu finden und zu behalten erfordert neben Zeit auch ein großes Gehirn.

Why only the smartest animals make friends

DirektYoutube

via stellar