Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘koreanisch’

seoul_wave – Ein rasanter Blick hinter die Kulissen der südkoreanischen Megalopolis

6. August 2018

Südkoreas Hauptstadt Seoul mit ihren fast 10 Millionen Einwohnern ist eine der modernsten Städte der Welt.
Brandon Li hat einen Monat dort verbracht und die BewohnerInnen gefragt, was das Leben in dieser Stadt ausmacht und was er davon in seinem Film zeigen sollte. Herausgekommen ist eine teilweise atemberaubende Fahrt durch die zeitgenössische [klingt viel besser als »aktuelle«, oder? ;) ] Kultur Südkoreas mit all ihren uns vertrauten aber auch sehr fremdartigen Situationen.

Wer ein bisschen mehr darüber wissen will, was denn da eigentlich gezeigt wird, der sollte sich auch gleich den Kommentar des Regisseurs direkt hier drunter anschauen, das ist ziemlich interessant, sowohl was den Inhalt als auch die Machart angeht.

seoul_wave

DirektYoutube

seoul_wave Director’s Commentary

DirektYoutube

via reddit

Kurzfilm: ALARM – Aufstehen!

1. Oktober 2012

Wenn der Wecker klingelt, hüpfen manche Leute ja sofort wach und beschwingt aus den Federn.
Diverse Wecker und andere Aufweckhilfsmittel werden in diesem einfallsreichen und extrem lustigen Kurzfilm aus Südkorea zum Wachwerden benutzt und trotzdem sieht alles nach einem aussichtslosen Kampf gegen die Müdigkeit aus.
(Übrigens geht der Film nach der Titeleinblendung und der schwarzen Pause bei Minute 2:50 noch weiter, also nicht zu früh abschalten!)

HD Short Animation – ALARM –

Ein 8 1/2 minütiger Kurzfilm vom koreanischen MESAI Animation Team

aus Juli 2009

Sticky Monster Lab-Kurzfilm: The Loner

21. November 2011

Vom Sticky Monster Lab-Trio aus SüdKorea war hier schon mal der wirklich empfehlenswerte Kurzfilm »The Father« zu sehen.
Ihr neuestes Werk »The Loner – Der Einzelgänger« ist wieder liebevoll mit skurrilen Monstern bevölkert, einem hintergründigen Humor versehen und in einer ziemlich Spielkonsolengame-mäßigen flüssig animierten Welt angesiedelt. Und wie das bei Einzelgängern manchmal so ist, passiert eigentlich nicht viel, aber so einiges drum herum.

Ein Interview mit den Sticky Monster Lab-Machern Boo, Fla and Nana (von Fla animiert) gibt es hier direkt unter dem Film, ein etwas aktuelleres hier beim creators project. Die Musik ist von The Freaks.

The Loner

idN: Sticky monster lab interview

via

Kurzfilm: The Father – Der Vater

8. November 2009

Vom Sticky Monster Lab aus Süd-Korea kommt dieser Film über einen alleinerziehenden Vater und seinen Sohn, erzählt in Form eines sich umblätternden Buches. Die nette Musik kommt von den The Black Skirts (Geomjeongchima / 검정치마), einer koreanisch-amerikanischen Indie-Power Pop-Band.

Stills aus dem Film hier

Alle Kurzfilme auf Seitvertreib

via

Kurzfilm: ALARM – Aufstehen!

2. Juli 2009

Wenn der Wecker klingelt, hüpfen manche Leute ja sofort wach und beschwingt aus den Federn.
Diverse Wecker und andere Aufweckhilfsmittel werden in diesem einfallsreichen und extrem lustigen Kurzfilm aus Südkorea zum Wachwerden benutzt und trotzdem sieht alles nach einem aussichtslosen Kampf gegen die Müdigkeit aus.
(Übrigens geht der Film nach der Titeleinblendung und der schwarzen Pause bei Minute 2:50 noch weiter, also nicht zu früh abschalten!)

Ein 8 1/2 minütiger Kurzfilm vom koreanischen MESAI Animation Team

Und ein anderer animierter Aufstehfilm:
Der Katzenwecker – Simon’s Cat

via