Archiv der Kategorie ‘Links‘

The Interactive Periodic Table of Storytelling

21. Januar 2014

James R. Harris hat seine tvtropes-Infografik »The Periodic Table of Storytelling« richtig schön interaktiv gemacht. Hier oder unten aufs Bild klicken. Toll.

The Periodic Table of Storytelling

Now in a new clickable format. Which elements of storytelling will you recognize?

Stories make use of recurring ideas called “tropes” which repeat across genres and through time. The community at TVTropes.org catalogues these tropes in an enormous wiki, collecting examples for every imaginable trope with light-hearted glee.

I created the Periodic Table of Storytelling as an introduction to TVTropes; it’s an infographic that organizes the basic building blocks of storytelling into a familiar format. It’s my most popular work, with over 300,000 views, and now it’s available in a clickable format, so you can jump directly to any trope that piques your interest.

Screenshot Periodic Table of Storytelling by James R. Harris

via Update or Die

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4245

Elektronenmikroskop-Zoom-Gif: Ein Bakterium auf einer Alge auf einem Flohkrebs

19. Dezember 2013

Mehr Elektronenmikroskop- und Nahaufnahmefotos gibt’s bei Micro Universe.

Elektronenmikrospkop-Zoom-Gif: Ein Bakterium auf einer Alge auf einem Flohkrebs

Scanning Electron Microscope animation created by James Tyrwhitt-Drake at the UVic Advanced Microscopy Facility.

via MeFi

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=4189

Der Mann, der seinen Kopf in einen laufenden Teilchenbe­schleuni­ger gesteckt hat

21. August 2013

Die unglaubliche Geschichte von Anatoli Petrovich Bugorski, einem russischen Wissenschaftler, der 1978 ein kaputtes Teil am sowjetischen Teilchenbeschleuniger Synchrotron U-70 reparieren wollte und dabei versehentlich seinen Kopf in den Protonenstrahl gesteckt hat.

He saw a flash »brighter than a thousand suns«, but did not feel any pain

Besser als von mir hier erzählt auf Gizmodo: What Happens When You Stick Your Head Into a Particle Accelerator?

via Digg

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3992

100 Films | 100 Behind the Scenes Photos (1931-2012)

22. Mai 2013

Gibt’s hier:
100 Films | 100 Behind the Scenes Photos (1931-2012)

(Mein Lieblingsbild ist das hier aus Goldeneye, 1995)

via Brainstorm9

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3808

Google Street View-Filme selber machen: Google Street View Hyperlapse

9. April 2013

Hier kann man einen »Google Street View Hyperlapse«, eine Animation aus Street View-Fotos, ganz einfach online selber erstellen, falls einem das Video hier unten Appetit gemacht hat und man einen WebGL-fähigen Browser hat, also zum Beispiel Firefox oder Chrome (aber leider nicht Opera).
Erfunden von einem netten Menschen namens Jonas vom Teehan+Lax Labs.
Mehr über das Projekt hier auf der Projektseite dazu.

Google Street View Hyperlapse

Direktvimeo

via Waxy

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3698

Online-Küsskunst: much better than this

25. Februar 2013

Braucht Flash, also keine Küsse für Applegerätebenutzer Update: geht doch! (und wahrscheinlich auch Androiden nicht). :-( Dabei würde sich das super als Kussanfrageunterstützung auf einem Handy machen.

Von Rafaël Rozendaal. Hier gibt’s noch mehr Websites von ihm.

via Fousdanim

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3592

Pulp-O-Mizer: The Book Covers of Yesterday’s Worlds of Tomorrow, Today!

Tags:
4. Februar 2013

Covertitelgeneratoren sind jetzt nicht der letzte Schrei, aber die schöne MeFi-Überschrift und das hübsche Design des Pulp-O-Mizer haben mich überzeugt.
Und ich habe festgestellt: I suck at Covertitelgenerierung:

Pulp-O-Mizer

Hier geht’s lang zum Pulp-O-Mizer

via Miss Cellania

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3549

Mirror-Ball Man - Diskokugelmann | Banriman’s Ozaka fotolog

22. November 2012

Japan mal ganz anders: In seinem Ozaka fotolog gibt der Fotograf Banriman aus Osaka einen intimen Einblick in ein Land, das man aus Reisereportagen und Nachrichtensendungen schon zu kennen glaubt.

Boah, bin ich ein kalter Beschreiber! Ich bin über Banrimans tolles Foto vom gutaussehenden Mirror-Ball Man hier unten auf das Ozaka fotolog gestolpert. Und habe mich dann ziemlich lange durch hunderte (tausende?) von Bildern gescrollt, die er in seinem fotografischen Tagebuch sammelt. Und ich war begeistert. Weil es sich fast wie ein Fotoabend bei Freunden anfühlt, wobei hier allerdings alle Fotos gut sind, weil sie von einem Profi mit dem richtigen Blick gemacht wurden. Und weil es eine interessante Mischung ist: traditionelle Feste, moderne Kunst-Festivals, Strassenszenen, Ausflüge in die Natur und Partys. Ein (auf vielen Fotos geschminktes) ungeschminktes Bild von Japan sozusagen. Wer mehr über den Fotografen erfahren möchte, liest hier: Der Hingucker von Osaka.

What does my lens point at?
I shoot phenomena appearing in front of me while wandering around.
But I still haven’t found heavenly glory yet.

Der Diskokugelmann | Mirror-Ball Man

Banri: Der Diskokugelmann - Mirror-Ball Man

Copyright Banri, mit freundlicher Genehmigung des Fotografen und des Mirror-Ball Man

too long; didn’t read?: Das Ozaka fotolog des Fotografen Banriman bietet ungewöhnlich schöne Einblicke in den japanischen Alltag.

Noch ein paar Appetithäppchen gefällig?
Eine Gasse mit einer ungewöhnlichen Person beim Einkaufen

Eine Wandergesellschaft im Nebel (Shugendō-Pilger)

Ojoijoi: Yakuza-Tattoo? (neinnein, ein Tattoo-Artist und Freund des Fotografen)

Mr. Big (ich sagte ja: ungeschminktes Japan ;-) )

______________________________________________
Banri Photography
Banri auf Instagram
Banri auf Twitter

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=3310



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs