Break-Up Service: So macht man Schluss in Tokio

0
5. Juli 2009, 17:03

Achtung, hier kommt gleich der “No Sad, Big Smile Break-Up Service“!
Ob’s sowas wirklich gibt in Japan?
Dieser nette Clip hier unten zeigt den typischen Alltag eines professionellen Beziehungsbeenders bzw. Laufpassgebers für Leute, die sich nicht trauen, selbst Schluss mit ihrem Partner zu machen.

Ein Werbefilm für adidas von Kosai Sekine.
Musik: “Perro Amor Explota” von der argentinischen Rock Band Bersuit Vergarabat.

Und noch ein ausgezeichneter Kurzfilm vom selben Regisseur:
Right Place - Alles am richtigen Platz

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=376


Ähnliche Links:
Du möchtest einen Kommentar schreiben?
Die direkte Kommentarfunktion ist mangels Nachfrage im Moment nicht verfügbar, aber du kannst gerne per Email einen Kommentar posten, der dann hier erscheint! Bitte einfach den Anfang der Artikelüberschrift als Betreff verwenden und dann ab an:
[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs