Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Wie der offizielle Fußball „Jabulani“ für die WM in Südafrika hergestellt wird

0
22. Dezember 2009, 12:48

Wie werden die täglich 1760 extra für die WM in Südafrika entworfenen Jabulani-Fußbälle eigentlich hergestellt, die seit April 2008 jeden Tag die Adidas-Fabrik verlassen? Für mich sieht das ja so aus, als ob für die Beschriftung der Bälle der größte Aufwand betrieben würde ;-)

Der Name ”Jabulani” kommt übrigens aus der Sprache isiZulu, die von circa einem Viertel aller Südafrikaner gesprochen wird, und bedeutet „etwas feiern“. Und die Bundesliga verwendet den Ball anscheinend schon seit dem 15. Spieltag der Saison 2009/2010.

Mehr Einzelheiten über den Ball gibt es hier.
Noch was Nettes von Adidas: Break-Up Service

via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=513


Ähnliche Links:

Kommentarfunktion ist deaktiviert