Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Animated Short: »The Life of Death« - Wenn der Tod mal nicht der Bösewicht ist

0
15. Februar 2016, 18:02

Der Tod (oder vielleicht eher »ein« Tod, nämlich der, der in einem bestimmten Wald lebt) geht routiniert seinem Beruf nach, bis er sich eines Tages in ein besonders hübsches Reh verliebt…

Marsha Onderstijn versteht es nicht nur, den Tod als etwas sehr normales und nicht besonders schreckliches darzustellen, sondern auch, eine wirklich schöne (und entspannt-waldige) Stimmung zu erzeugen.

The day Death fell in love with Life

The Life of Death (2012)

Direktvimeo

via -::[robot:mafia]::-

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=5127


Ähnliche Links:

Einen Kommentar schreiben