Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Bester Werbespot der Woche: Pocari Sweat »Aber ich sah dich« (Extrem-Frühlingswellen)

1
10. April 2021, 16:06

Der Star dieses Spots ist eindeutig der Fußboden, der sich da unglaublicherweise in Wellen krümmt. Und die Tatsache, dass das eine echter Boden ist, der sich da auf 85 Metern Länge wellt (oder krümmt).
Zum Glück gibt es ein kleines Making-Of dazu, wo man das Ganze schön sieht. Sehr aufwändig, aber »Pocari Schweiß« (Namenserklärung hier unten am Ende) ist einer der populärsten isotonischen Energydrinks Japans, da kann man schon mal reinklotzen (und mit Sena Nakajima eine aufstrebende junge Hauptdarstellerin engagieren).

ポカリスエット 2021年 新CM「でも君が見えた」篇 (Pocari Sweat 2021 New CM »Aber ich sah dich«)

DirektYoutube

ポカリスエットweb movie|『Behind the Scenes of POCARI SWEAT』

DirektYoutube

via Waxy

Woher kommt der Name »Pocari Sweat«?
Der Hinweis auf Schweiß im Namen des Getränks könnte für einige englische Muttersprachler eine etwas abstoßende oder leicht humorvolle Bedeutung haben. Der Name wurde jedoch von den Herstellern ursprünglich gewählt, um das Produkt als Sportgetränk in Japan zu vermarkten, wo englische Wörter unterschiedlich verwendet werden. Er wurde größtenteils von der Vorstellung abgeleitet, was das Getränk Konsumenten liefern soll: alle Nährstoffe und Elektrolyte, die beim Schwitzen verloren gehen. Der erste Teil des Namens, Pocari, vermittelt einen erfrischenden Eindruck. Auf der Website von Otsuka Pharmaceutical heißt es: »Pocari wurde nach seiner leichten Nuance und seinem hellen Klang benannt und hat keine besondere Bedeutung.«
(Quelle: Wikipedia)

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=10723


Ähnliche Links:

Ein Kommentar

  1. […] für Wasser, der aber eigentlich Bock auf coole Bodenwelleneffekte macht – und mit einem interessanten Making-of-Video daher […]

Einen Kommentar schreiben