Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

»What a Wonderful World« auf Glas gemalt

6
9. April 2011, 12:03

Eigentlich hab‘ ich mich an »What a Wonderful World« von Louis Armstrong so richtig sattgehört, aber für diese schöne, auf eine große Glasscheibe gemalte Animation von Dan Berglund mach‘ ich mal ’ne Ausnahme.

What a Wonderful World The Painting

via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=1695


Ähnliche Links:

6 Kommentare

  1. […] aber nicht das Video da oben sehen, was das für uns schon wieder erträglich macht. Ha! (via Herr Seitvertreib) Marco · 09.04.2011 Film & Foto, Kunst, Filme, Kunst, Louis Armstrong, Stop Motion […]

  2. Also die Videos die hier gezeigt werden sind IMMER einen Blick wert!

    Wozu noch stundenlang in youtube reinschauen, wenn hier die „Creme dela Creme“ gezeigt wird :-)

    Super cool!

    Onassis

  3. Oh toll!!! Was du so findest…

    Dieses Video ist ja wirklich wundervoll :-)) Da kommt man is´s Träumen. Kann man aber gar nicht. Man muss es unbedingt sehen. Tolles Video.

  4. Haaaaaach. Würde es da draußen regnen und stürmen.. DAS würde alles kompensieren. Aber so.. haaaaach.. nur das mit dem Satthören, das gehört durchgestrichen! ;)

  5. Wie kann man sich denn an „What A Wonderful World“ satthören? Das Lied ist so knorke, da gibt’s keine Übersättigung!
    Das ist so, als würde ich behaupten, ich hätte mich an deinem Blog sattgesehen… :D

  6. @Onassis danke für das nette Lob :-D
    @karottie dankeschön! :-)
    @Uwe vielleicht nehme ich das mit dem Satthören zurück ;-)
    @El Spotto dito, Herr Kollege! :-)