Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Inside Out: animierter Filmfestival-Trailer für SIFF 2010

10
4. Mai 2010, 10:50

Ein schön animierter Trailer für das 36. Seattle International Film Festival:
»Inside Out – Go Inside Film, Get Outside Yourself.«

SIFF 2010: Official Festival Trailer (Full Version)

via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=699


Ähnliche Links:

10 Kommentare

  1. Haaach, toll!
    Hat mich an X Sachen gleichzeitig erinnert, Starship Troopers, die „Kopf gegen Klo“-Szene aus dem Film Angel-A und diese Katzen an dieses „endlos-Katzen-Bild“.. also das Ding würde ich mir liebend gerne im Kino ansehen „Kino, für das Gefühl mittendrin zu sein“ oder so.. statt dieser nervigen, 10 Jahre alten Lokalwerbespots.. :)

  2. Aaahhh, danke für die Filmerkennungen! :-)
    Ist das Mädchen mit dem Sternenkostüm aus „Das fünfte Element“?
    Auf der Klowand steht „Keyser Sosa“, das ist wohl auf „Die üblichen Verdächtigen“ gemünzt, oder?
    Ich glaube auch „Mad Max“ erkannt zu haben und im Hintergrund einen Imperiumsfighter (heißen die so?) und den Millenium Falcon.
    Das Pärchen im Diner ist vielleicht aus „500 Tage Sommer“ und der Leuchtturm am Ende „Searchlight Pictures“?

  3. Die Keiser Soße ist Usual Suspekts, jeppa

    Die Bootszene am Anfang.. ach Gott.. könnte „The Notebook“ sein..könnte aber auch jeder andere kitschige Romanzenfilm sein.. oder was ganz anderes

    Sah das 5. Element so aus? Verbinde mit der keine Sterne, nur Lola rennt *g*

    Bei den Astronauten könnte dann ja auch Kubricks 2001 eine Rolle spielen..entweder ist der eine derjenige der im All erstickt oder aber dieser „iPodVerschnitt“ ist eine Anspielung auf den Monolithen

    Die Flieger aus Star Wars.. T-Fighter? X-Fighter? Ach, lang ists her

    Mad Max habe ich glaube ich nie komplett gesehen, da sage ich mal „könntest Recht haben“ ;)

    im Diner..puh.. irgendwie hätte ich Lost in Translation gesagt..allein weil das so asiatisch ist und die beiden nicht, 500 Tage Sommer kenne ich nicht mal wirklich glaub ich

    Searchlight Pictures die Vorschau vor den Filmen? Joar, der Name wäre mir nicht eingefallen aber ich habe das echte Türmchen klar vor Augen

    hach, sind wir super oder sind wir super? :D

  4. Lola rennt passt viel besser als das 5. Element.
    Notebook kenne ich (leider?) gar nicht.
    2001 ist auch ein guter Tipp.
    Bei den Walen hab‘ ich keine Idee.
    Lost in Translation wäre auch möglich, aber die beiden sehen irgendwie nicht so aus.

    Wir sind suuuper! :-D

  5. Die Lola hatte aber auch keine Sterne, die doofen Sterne!

    Ach „The Notebook“ aka „Wie ein einziger Tag“ sehr erträgliche Kitsch-Romanze auf 2 Zeit-Ebenen, schöööön!

    Wale..Wale.. eine Wal-Dokumentation? Vielleicht ist der Clip neu genug dafür

    Stimmt, das „Kartoffelgesicht“ Bill Murray müsste man selbst animiert erkennen können :D

    Juchu, s-u-p-e-r! :D

  6. „ohmeinGottohmeinGottohmeinGottohmeinGottohmeinGottohmeinGott“
    sind wir guuut! ;-)

  7. Der nächsten Nonne der ich begegnen werde falle ich lachend um den Hals und klopfe ihr auf die Schulter.. einfach..herrlich. :D

  8. interessiert an “ohmeinGottohmeinGottohmeinGott“?
    http://uwe.vg/2010/05/04/kurzfilm-lapsus

  9. […] Inside Out: animierter Filmfestival-Trailer für SIFF 2010 – Seitvertreib Ein schön animierter Trailer für das 36. Seattle International Film Festival: “Inside Out – Go Inside Film, Get Outside Yourself.” […]

  10. […] Wenn gute Trailer etwas über die Qualität eines Filmfestivals aussagen, dann ist das SIFF Seattle International Film Festival ganz vorne mit dabei (wie schon 2010) […]