Archiv des Tags ‘jimmy kimmel live’

Die Mutter aller Filmgenres (wieder mal): Jimmy Kimmels »Movie: The Movie«

27. Februar 2012

Jimmy Kimmel sei Dank: endlich ein Film, der alle erdenklichen Genres abdeckt (und in dem wirklich alle berühmten jemals oscarverdächtigen Hollywoodschauspieler dabei sind).
Matt Damon wird übrigens herausgeschnitten, weil er angeblich eine Affäre mit Jimmy Kimmels früherer Freundin Sarah Silverman hatte.

Movie: The Movie von JimmyKimmelLive

Warum eigentlich »wieder mal«? Weil die Idee zwar gut, aber nicht neu ist:
Hier Die Mutter aller Oscar-Filmtrailer ;-)

via Die Mutter aller Blog-Genres - Blog: Das Blog.net

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=2623

Sesamstraße, zensierte Fassung

10. Juli 2010

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=864

John Cleese erklärt uns den Unterschied zwischen Fußball und American Football

21. Juni 2010

Laut Herrn Cleese (der natürlich auf der Seite des Fußballs steht) müssen u.a. American Football-Spieler nicht denken und die Spielzüge sind so kurz, damit genug Zeit für Werbespots bleibt.

Auf der anderen Seite des Atlantiks vergleicht Jimmy Kimmel derweil die Fußball WM und Basketball:

John Cleese via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=819

Die Geschichte von LOST in 3 Minuten, f*ck sei Dank!

28. Mai 2010

LOST in 3 Minuten, erzählt mit Hilfe von Strichmännchen auf Post-Its für ignorante Nichtseher wie mich.
Und danach: echte Ausschnitte aus LOST! Und ich bin immer noch schockiert über die derbe Sprache, die dort anscheinend verwendet wurde.

Unnecessary Censorship - LOST Edition

letzteres via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=750

Adrien Brody bringt “Charlie Bit My Finger” auf die große Leinwand

25. Mai 2010

Nach drei Jahren auf YouTube und mit fast 194 Millionen Zuschauern ein Klassiker kommt er endlich in die Kinos: “Charlie Bit My Finger: The Movie” mit Adrien Brody (The Darjeeling Limited) in der Hauptrolle als erwachsener Charlie:

Und falls du nicht zu den 194 Millionen gehörst, hier das ungeschnittene grauenhafte Vorbild:

Auch von Jimmy Kimmel: Der Club der schönen Männer

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=741

Jimmy Kimmel über Michael Jackson: Ist es zu früh für Scherze?

26. Juni 2009

Der leider hier nicht so bekannte amerikanische Late Night Talker Jimmy Kimmel in seinem Showmonolog am Tag nach dem Tod von Michael Jackson in lustiger und doch angemessener Weise über die Berichterstattung der Medien und Fans, die sich um den falschen Star of Fame (nämlich den des gleichnamigen Radiomoderators) auf dem Hollywood Walk of Fame versammeln.
Um Michael Jackson geht es (leider nur) in den ersten 4 Minuten.

Und in Memoriam: Michael Jackson im Zeitraffer

via

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=380



[x]
per email an:
speichern & weitersagen - powered by JottsPlugs