Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Korallen-Laiche im See-Simulator gefilmt

0
11. Dezember 2017, 19:59

Tatsächlich laichen Korallen wie Frösche, und gefilmt wurde das schön »cinematisch« im australischen Meeres-Simulator SeaSim mit Hilfe von BioQuest Studios.

Coral Spawning

Direktvimeo

via Laughing Squid

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=5702

Schnee in Amsterdam

0
11. Dezember 2017, 18:03

Oh, das sieht kalt aus!
Ein Hoch der modernen Zeitlupenstabilisierungstechnik und der Musikauswahl von Gosse Bouma.

Amsterdam in winter can be so magical. I took my camera out for a stroll through the snowy city centre of our beautiful capital yesterday*.

Music: ‘Childhood’ by Peter Sandberg

*10. Dezember

SNOW in AMSTERDAM

Direktvimeo

via reddit

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=5701

Pori : A City called home (Finnland Hyperlapse)

0
5. Dezember 2017, 18:21

Abhijeet Sawant kommt eigentlich aus Indien, lebt aber jetzt in der finnischen Stadt Pori und hat seiner neuen Heimat eine schöne Hyperlapse-Widmung geschenkt. Die Musik ist Schostakowitschs Streichquartett Nr. 8 - Allegro Molto, gespielt vom Emerson String Quartet. Schön ungewöhnlich für einen Hyperlapse, aber wirklich sehr gut passend.

A hyperlapse journey of an Indian guy, who moved to the Finnish city of Pori, where his only friends that accompanied him were the sun, moon and the stars. And how with time the city grows on hm.

A Hyperlapse experience “Pori : A city called home”

Direktvimeo

via Motioncollector

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=5695

Holzeisenbahn goes Pro Skater

0
4. Dezember 2017, 23:11

»Filmed with an iPhone SE at 120 frames per second.«

Thomas Train Stunts von 5MadMovieMakers

DirektYoutube

via reddit

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=5698

Die Telefonnummer vom Weihnachtsmann und zwei andere schnieke Weihnachts-Werbespots

2
4. Dezember 2017, 22:02

Hohoho zusammen! Der Weihnachtsrummel ist voll im Gang und zum Glück gibts da draussen nicht nur blöde rumsaufende Weihnachtswichtel Gartenzwerge, sondern auch Werbung, die ihr herzerweichendes Weihnachtshandwerk versteht (oder im letzten Fall richtig nicht).
Fangen wir mal mit dem besten Spot dieser kleinen Auswahl an, in dem in Portugal einem kleinen Jungen die Telefonnummer des Weihnachtsmanns verraten wird. Mit globalen Konsequenzen versteht sich:

NOS - Santas Number (NOS ist ein Mobilfunkanbieter)

DirektYoutube
via HYC

Weiter gehts mit einer animierten kleinen Geschichte für den englischen TV-Sender BBC One über eine Weihnachtsaufführung und das Dilemma alleinerziehender Eltern (aber ganz ohne Tränendrüse, versprochen!):

BBC One Christmas 2017 | The Supporting Act

DirektYoutube
via HYC

Und schliesslich etwas aus deutschen Landen: ein Werbespot für den Elektronikversender Conrad, der sich traut, eine Werbeagentur (DOJO) zu beauftragen, die das alles so richtig schön in den Sand setzt. So wie es der nette Karsten aus der Conrad Marketingabteilung auf dem AB vorgeschlagen hat. Ich weiss nicht, ob das so vielen Leuten gefällt, aber mich hat’s von allen deutschen Weihnachts­werbungen bisher am besten unterhalten:

Der ehrlichste Weihnachtsspot der Welt | Conrad

DirektYoutube
via FernsehElektronikVersandErsatzTeileAberGanz­Ehrlich­Jetzt­Sofort­Hier­Klicken­FürTolleBlogArtikel!

P.S.: dieser Beitrag ist übrigens nicht gesponsert

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=5694

Yule Log 2.0 // 2013-2016 - 1 Stunde animierte (Kamin-)Feuer-Variationen

0
3. Dezember 2017, 21:48

Daniel Savage hat von 2013 bis 2016 das Yule Log stattfinden lassen, ein Festival, in dem Künstler ihre weihnachtliche Kaminfeueranimation ausstellen konnten.
Dieses Jahr gibt es das leider nicht mehr, aber Daniel Savage hat die vier Jahre Kaminfeuer in ein schönes langes Video gepackt, das man gemütlich im Hintergrund laufen lassen kann:

Yule Log 2.0 / 2013-2016

Direktvimeo

via -::[robot:mafia]::-

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=5693

The Return of the Monster - Knuffiger Alptraum, Alptraum, Alptraumfilm (70 Sek.)

0
29. November 2017, 19:10

Manchmal muss man gar keine neue Idee haben und es reicht völlig, wenn man eine alte einfach gut umsetzt. So wie hier, wo ein kleiner Junge von Alptraum zu Alptraum hetzt (Alpträume der eher knuffigen Art).
Erträumt vom französischen Animationskollektiv MegaComputeur.

The Return of the monster

Direktvimeo

via WeAreDN

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=5690

H.B. | The one minute tale of a survivalist (beste Apokalypse ever)

0
27. November 2017, 22:56

Das Ende dieser kleinen Weltuntergangsszene ist sowas von unvorhersehbar (und sowas von befriedigend). Von Gaspar Palacio.

When the siren rings in the distance, a family has to get inside the shelter… Nothing will ever be the same again.

H.B. | One minute short film

Direktvimeo

via F.S. | Ersatz

Kurzlink: http://www.seitvertreib.de/?p=5689



Auf der nächsten Seite: