Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

So funktioniert eine automatische Zugkupplung. Erklärt mit einem 3D-Drucker.

0
1. Februar 2018, 20:15

Wenn du nur ein bisschen so tickst wie ich, dann hast du dich nur hierhergeklickt, weil du unbdingt wissen willst, wie man etwas mit einem 3D-Drucker erklären kann.
Vor meinem geistigen Auge (warum hat man eigentlich nur ein geistiges Auge, kann man geistig nicht in 3D sehen?) wäre dieser verteufelten Überschrift nach mindestens ein 3D-Ducker zu sehen, am besten mit mehreren Roboterarmen, die erklärend auf Sachen herumtatschen.
Aber das ist natürlich nicht so, weil nicht der 3D-Drucker die Sache mit der Zugkupplung erklärt, sondern die Teile, die er ausgedruckt hat, und zwar auf Anweisung von Yukkie Mizuhashi.
Sie wollte genauer wissen, wie eine Zugkupplung funktioniert, und hat sich deshalb einfach mal ein Modell davon ausgedruckt. Yeah!
Faszinierend. Sowohl das Einfach-mal-ausdrucken als auch das Funktionsprinzip dieser Zugkupplung (anscheinend ist das nicht die einzige Art von Kupplungen in der Eisenbahnwelt).

(Gibt kein Vorschaubild, Film kommt trotzdem!)

»I remembered that I did not understand the structure of the railway coupler well so it was interesting that I made with 3D printers«

via kotaro269

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=5685

Das Leben als Reise durch schöne Landschaften: VIA [motionpoem]

0
31. Januar 2018, 12:04

Das Leben als Reise ist keine neue Allegorie, aber die Landschaften von Izzy Burton machen das Ganze zu einem sehr schönen Beispiel derselben.
Das darübergesprochene Gedicht ist von Rachel Cladingbowl, aber man muss da nicht unbedingt zuhören, um die Bilder zu genießen :-)

VIA

Direktvimeo

via -::[robot:mafia]::-

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=5745

Russland (im Koyaanisqatsi-Style) und Usbekistan (im ZoomZoom-Style)

0
24. Januar 2018, 22:29

Zwei schnieke Reisefilme von Pete R.:

Russia was the last trip I did in 2017. I spent three weeks traveling from city to city in the rainy and gloomy weather of Russia. As you know, by the November, Russia is approaching winter and the weather can be quite unpredictable as it was for me. Instead of dwelling on bad weather, I decided to go out and capture the cities of Russia as it is while taking advantage of the approaching winter and went up to the Arctic Circle to witness the northern lights. It was probably one of the cheapest place in the world to do so.

After Murmansk, I went down and spent a week each in St Petersburg and Moscow to capture the »Life Out of Balance« of Russian cities. Yes, you are not mistaken. This video was fully inspired by the great documentary, Koyaanisqatsi, Life Out of Balance directed by Godfrey Reggio and the music composed by Philip Glass.

Russia

Direktvimeo

Two millennia ago, Uzbekistan was once the cradle of culture and trade right at the center of the ancient silk road. Nowadays, It is well-known for ancient cities and well preserved islamic architecture that scattered throughout the country hence why I decided to travel there. I spent around a week and a half traveling from Tashkent to Samarkand to Bukhara and then ended my trip in Khiva.

If you go to Kyrgyzstan and Tajikistan for the mountains, you come to Uzbekistan for the culture. Cities like Samarkand, Bukhara, and Khiva hold one of the most well preserved Islamic architecture in the world. Walking through these cities felt like I was walking back in time. These cities are basically open air museum cities. There is no better country to learn about the Silk Road than Uzbekistan.

For this video, I tried a different approach. Usually, in my films, I would go with a modern music and a visual showing the modern ways of life of the people in different countries, but for this one, I decided to go a more traditional route with music and visual that reflects more of what Uzbekistan represents.

Uzbekistan 2017

Direktvimeo

via Vimeo Staff Picks

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=5742

Die Geschichte von GoPro und warum es damit bald vorbei sein könnte

0
24. Januar 2018, 14:30

Ich finde Wirtschaftsgeschichte(n) ja ziemlich spannend. Wie und warum werden Unternehmen groß und verschwinden dann manchmal sehr plötzlich?
Eine Firma, die fast alle konsumorientierten ;-) Menschen kennen, und die vielleicht bald vor dem Aus steht, ist die des Actioncam-Erfinders Nick Woodman, nämlich GoPro.
Tom Ellsworth alias »The Biz Doc« erzählt hier die GoPro-Geschichte und die Probleme, die das Unternehmen in den letzten Jahren hatte. Und das alles nur mit einem Schaubild an einer Tafel. Ist aber trotzdem sehr unterhaltsam. Leider nur in Englisch (englische Untertitel sind aber verfügbar), der Begriff »IPO«, der öfter auftaucht, bedeutet »initial public offering« und ist die Ausgabe von Unternehmensaktien bzw. der Gang an die Börse.

GoPro - How a Hero is Losing Millions

DirektYoutube

via Fstoppers

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=5741

Freizeit, oder wenn im Museum alles richtig läuft [short animation]

0
21. Januar 2018, 13:13

Wenn man im Kunstmuseum auf etwas trifft, das einen alles andere um sich herum vergessen lässt und quasi in sich hineinzieht.
Von Jawed Boudaoud, Victor Chagniot, Grégoire de Bernouis und Maxime Jouniot, gemacht als Spezialeffektübung an der Kunsthochschule Gobelins.

TEMPS LIBRE - séquence FX

Direktvimeo

via Gobelins pro

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=5739

Wie Gummibänder hergestellt werden

0
17. Januar 2018, 14:33

Wow, soviel Arbeit für so ein kleines Gummiband! Und als Extra erklärt die Sendung mit der Maus, wie Gummi-Twist-Bänder hergestellt werden (auch nicht ganz ohne).

How Rubber Bands are Made

DirektYoutube

Die Sendung mit der Maus - Sachgeschichte Gummiband Twist

DirektYoutube

via reddit

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=5738

Wenn eine Eule und ein Fuchs sich nachts begegnen…

1
16. Januar 2018, 20:13

…und die Überwachungskameras eingeschaltet sind.

Wer jagt hier wen?
Beide jagen die gleichen Beute, deshalb versucht die Eule, den Fuchs aus ihrem Revier zu vertreiben.

Owl vs. fox in unlikely match in the middle of a winter night

DirektYoutube
(Originalvideo)
via reddit

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=5737

Deus Salve o Rei ist ein brasilianischer Game of Thrones-Ableger mit einem tollen Vorspann

0
16. Januar 2018, 16:23

Wenn man den Vorspann von Deus Salve O Rei (Gott schütze den König) sieht, könnte man wirklich glauben, dass die Serie ein ebenbürtiger Nachfolger für Game of Thrones sein könnte:

Deus Salve O Rei: confira a abertura da novela

DirektYoutube

Aber es ist leider nur eine brasilianische Telenovela, die wohl lange nicht an die Qualität des Vorbilds herankommt. So schade! (für manche Menschen ;-) )

Deus Salve O Rei

DirektYoutube

via iamag

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=5735



Auf der nächsten Seite: