Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Müde und nicht angeschnallt Auto fahren und den eigenen Unfall filmen

0
14. Februar 2010, 12:25

Kein Crashtest-Dummy-Film kann so aufrüttelnd sein wie ein in Wirklichkeit gefilmter Unfall.
Hier nimmt eine Taxiüberwachungskamera den übermüdeten Fahrer auf, als er die Kontrolle über seinen Wagen verliert. Resultat neben diversen sehr schmerzhaften Knochenbrüchen: höchstwahrscheinlich ein Autofahrer, der in Zukunft immer an den Sicherheitsgurt denken wird.

Und hier fährt jemand seinen Wagen (hoffentlich angeschnallt) in einen Zierteich

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=567


Ähnliche Links:

Kommentarfunktion ist deaktiviert