Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘xmas’

Merry Christmas! Felix Massies Weihnachtsgruß für Weihnachtshasser

18. Dezember 2012

Mehr schönes von Felix Massie

via

Llamallama: »A Little Christmas Miracle«

15. Dezember 2012

»Robert und Tray sind Gartenzwerge und alte Freunde. Robert ist in der Midlife Crisis und neidisch auf Trays sorgenloses Leben mit viel Sonne und Partys. Auf ihrem Weg durch den Wald treffen sie den Weihnachtsmann, der unter starken Bauchschmerzen leidet. Die beiden lassen sich verkleinern und verschlucken, um in Santas kranken Innern nach dem Rechten zu sehen, wo sie Krampus, dem dämonischen Alter Ego des Weihnachtsmannes, begegnen. Ein Treffen, das ihr Leben für immer verändern wird.« Wahrlich keine gewöhnliche Weihnachtsgeschichte.

Der erste Film des Künstlerkollektivs Llamallama, produziert von Nomint. Wem es so abgefahren gefällt, der schaut sich hinterher einfach noch Nomint’s »Holy Chicken of Life and Music – Die Geschichte vom heiligen Huhn« an.

So remember kids: true love sees no gender

via

Old man breaks into house, ruins lives.

5. Dezember 2012

Er hat einen weissen Bart, trägt ein rotes Kostüm und einen Sack auf dem Rücken.
Und er ist wohl ein bisschen betrunken. Verständlicherweise, bei dem Stress, den er an diesem Tag hat.

Old man breaks into house, ruins lives. von Adam Phillips

via

Das ultimate Weihnachtslieder-Medley von Brett Domino Trio (40 Songs in 1)

26. November 2012

Hätten wir das auch abgefrühstückt für dieses Jahr. Mehr als 40 Stück braucht wohl keiner, oder?
Und am Ende läuft doch alles wieder auf »Last Christmas I gave you my heart…« raus.
Jetzt schnell anmachen, bevor sich George Michael in dein Ohr wurmt…
Die Liste aller Songs mit Links zu den Musikvideos hier.

Brett Domino Trio: Ultimate Christmas Medley (40 Songs in 1)

via

Mamas Weihnachten (wie jedes Jahr)

22. November 2012

Diese Geschichte hier ist wahrlich nicht neu. Macht aber nichts, denn der Haushalts­vorstands-Weihnachts­stress wird einfach nett und schön spezialeffektig erzählt. Nicht so nett wie die John Lewis Journey-Werbung vielleicht, aber auch ein ziemlich gutes Weihnachtsgefühl im Bauch zurücklassend. Sogar für Mama.

Morrisons »For Your Christmas«

Direktvimeo

via

Zeit für den ersten Weihnachtsspot: »The Journey« mit einem tapferen Schneemann

10. November 2012

Die britische Handelskette John Lewis hat ein Händchen für Weihnachtswerbung. Dieses Jahr begibt sich ein Schneemann auf die gefährliche Reise in die Stadt, um ein Weihnachtsgeschenk für seine Schneefrau zu besorgen. Hört sich ziemlich kitschig an, ist aber durch die clevere Art der Erzählung und jeden Verzicht auf Animation ziemlich gut geworden.

John Lewis Christmas Advert 2012 – The Journey

Direktvimeo

2010 hat John Lewis auf die Kitschdrüse gedrückt.

via

Hohoho: Weihnachten im Weltraum!

22. Dezember 2011

Aha, Weihnachtsmänner und Weihnachtsmannblödfinder gibt’s also auch auf Raumstationen.

»Just because it’s outer space doesn’t mean it’s not Christmas.«

Splice Holiday Video 2011

Grandios gemachte Weihnachtsgrüße von Splice Here

via

Spiel: Gib‘ der Tasse Zucker – Weihnachtsedition – »sugar, sugar, the Christmas special«

19. Dezember 2011

Eins meiner Lieblingsprokrastinierspiele von Bart Bonte ist zurück mit einer Weihnachtsausgabe: sugar, sugar, the Christmas special, eine clevere Spielidee, bei der man herunterfallende Zuckerstückchen färben und durch gemalte Striche in Tassen leiten muss. 24 (natürlich!) neue Level erwarten dich.

sugar, sugar, the Christmas special spielen

sugar, sugar, the Christmas special online spiel

Das Originalspiel »sugar, sugar« gibt’s hier.

Und auf sugar, sugar art kann man sich kleine Kunstwerke anschauen, die intelligente Leute nach dem Spielen aller Level im freeplay mode mit dem Zucker gemalt haben.

Und auch von Bart Bonte: Nervenaufreibendes Spiel: Klikwerk

via