Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘tv show’

Neulich bei The Voice

11. März 2013

Zukünftige Castingregel Nummer 1: haben die Kandidaten Untote in der Familie?

La Voix Version GORE

DirektYoutube

via Petit Petit Gamin

Mayim Bialik, die Schauspielerin von Amy Farrah Fowler aus der Big Bang Theory, über die Show und ihre Liebe zur Wissenschaft

20. Februar 2013

Mayim Bialik macht einen wahnsinnig sympathischen Eindruck. Hätte ich gerne als Freundin, die Mayim. Dann könnte ich nämlich mit ihrem Doktor in Neurowissenschaften angeben, den sie genauso wie ihre Rollenfigur hat und deshalb auch ihr Wissen darüber in die Show einbringen kann.
Hier unten erzählt sie ein bisschen von ihrer Liebe zur Wissenschaft und wie das bei der Big Bang Theory so ist mit derselbigen. Sehr, sehr, sehr sympathisch, die Mayim.

Mayim Bialik: Blossoming To Science

DirektYoutube

via Update or Die

Warum Breaking Bad so beliebt ist

8. Januar 2013

Endlich mal eine vernünftige Erklärung für den Hype um Breaking Bad*. Ich kenne auch einige Leute, die die Serie ständig empfehlen. Wirklich ständig. Vielleicht habe ich sie deshalb noch nicht gesehen. Oder weil ich Bryan Cranston lieber als unglaublich sympathischen Vater von Malcolm mittendrin in Erinnerung behalten möchte.

Family Guy – Breaking Bad (and the Wire)

*(und warum man Family Guy auf jeden Fall sehen sollte)

day by day – Conan Opening Variations

11. Dezember 2012

Der Ex-Bear Wrestler, ausgebildete Opernsänger und von Burt Reynolds auf die Wange geküsste Rob Ashe ist für das Opening der Talkshow von Conan O’Brien verantwortlich, in der die Silhouette einer Familie aus einer typischen amerikanischen Wolkenkratzerstadt zu ihrem Haus in der Vorstadt fährt, um einen gemütlichen Fernsehabend zu verbringen. Und er hat das ganze mit seinen Kollegen Dan Dome und Eric McGilloway so konzipiert, dass der Titel leicht an aktuelle Ereignisse, Showgäste oder Monsterangriffe angepasst werden kann, wie man in seiner unterhaltsamen kleinen Zusammenstellung von schon gelaufenen Titeln sehen kann:

day by day

via

Simpsons vs. Family Guy

13. September 2012

Also entweder nach links schauen, wenn man das tolle Banksy-Intro der Simpsons noch nicht kennt.
Oder nach links schauen, wenn man das tolle Banksy-Intro der Simpsons noch einmal sehen möchte.
Oder nach rechts schauen und die Arbeit des Computer-Künstlers Parag Kumar Mital bewundern, der das tolle Banksy-Intro der Simpsons mit lauter Filmschnipselmosaikteilchen der TV-Serie Family Guy (dessen Macher gerade den Film »Ted« im Kino laufen hat) nachgebaut (oder eher programmiert) hat.
Oder vielleicht in die Mitte schauen und sich eine Art 3D-Effekt vorgaukeln.

Simpsons vs. Family Guy

via

177 Folgen von Dr. House in 7 Minuten

6. August 2012

Ich habe nur die ersten zwei Staffeln von Dr. House gesehen. Ich habe nur die ersten 90 Sekunden von diesem Video gesehen. Es ist wahrscheinlich Lupus. Ich poste das nur, damit die Dr. House-Hardcore-Fans in meinem Freundeskreis mich mal wieder besuchen. Das Video hat ein klitzekleines Problem mit dem gesprochenen Ton. Autoimmunsyndrom?

»The challenge was to include at least one clip from every episodes of the show (177 episodes). 2 months of editing haha but it was fun :)«

House MD – 177 Episodes in 7 minutes von melanie-d.com

Oder doch Münchhausen?

via

(Blut)Kissenschlacht im Krankenhaus: Childrens Hospital Blood Drive Music Video feat The Shins

29. Juli 2012

Wenn beim Blutspendemarathon-Werbedreh im Kinderkrankenhaus aus Spass kein blutiger Ernst sondern Spass wird (auch blutig). Das sieht blutig aus. Eine blutige Angelegenheit. Hören diese Blutphrasen denn nie auf? Gibt es überhaupt Blutkissen? Zum Glück lesen die meisten Menschen (genauso wie ich) fast nie die Einleitungstexte und klicken einfach sofort auf das Video, wenn die Überschrift blutig genug ist.
Schöne Promo für die TV-Krankenhausserienparodie Childrens Hospital, deren 5 bis 10 -minütigen Folgen man alle auf YouTube anschauen kann (die erste gleich hier drunter).
Der Verweis auf die Sprachen, in denen Wikipediaartikel vorhanden sind, finde ich übrigens eine der besten Wikipediaseitennavigationserfindungen überhaupt.

Childrens Hospital Blood Drive Music Video feat The Shins

Childrens‘ Hospital Ep 1

via

Der 1.000 £-Mann, schamlos das Magnum Opening ausnutzend

19. Juli 2012

Schamlos, aber auch schamlos gut gemacht. Tom Selleck ist übrigens ganze acht Jahre lang in den Achtzigern als Privatdetektiv Magnum herumgelaufen.

The £1,000 man – MoneySupermarkets epic new advert *HD* – July 2012

Magnum PI ARD Intro

via