Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘tier’

Ein Gorilla stoppt den Verkehr, damit seine Familie sicher die Strasse überqueren kann

2. Januar 2018

Die Überschrift ist ja eigentlich ein kleines bisschen irreführend, aber irgendwie stimmt es ja, so wie der riesige Gorilla auf der Strasse stehenbleibt. Sieht beeindruckend aus.
Elefanten machen das übrigens genauso.

Silverback gorilla stops traffic to cross road - Gorilla Family and Me - BBC Earth

DirektYoutube

via Laughing Squid

Hunderte von Insekten springen gleichzeitig aus einem See, weil ein Mann »Hey!« ruft

7. September 2017

Laut Beschreibung sind das schreckhafte Wasserläufer.

Ickywaterbugs von Amy Lippus

DirektYoutube

via tastefully offensive

Wie deine Größe dein Leben beeinflusst: Kurzgesagt - Life & Size 1

11. August 2017

Wenn jemand einen Elefanten von einem Hochhaus wirft und Wassertropfen zum lebensgefährlichen Stoff werden, dann ist man höchstwahrscheinlich in einem Erklärbärvideo gelandet. So wie hier im neuesten Film von Kurzgesagt, in dem der Einfluss von Körpergrößen auf das Leben schön schräg und unterhaltsam erzählt wird.

What Happens If We Throw an Elephant From a Skyscraper? Life & Size 1
mit deutschen Untertiteln

DirektYoutube

via Kottke

Ganz schön eklig: Der Erdbeerhai (»Parco Pistris«)

7. Juli 2017

Das »Korean Strange Plant Research Institute« hat ihn entdeckt und Polynoid hat ihn gefilmt: den gemeinen Park-Hai »Parco Pistris«, der arglose Regenwürmer verspeist und die Gestalt einer harmlosen Erdbeere annehmen kann. Lecker. Naja, je nachdem, von welcher Seite man das betrachtet…

The Shark In The Park

Direktvimeo

via Stash

Wieviel Fake in Tierdokus steckt (und warum das keine schlechte Sache sein muss)

25. April 2017

Ausgehend von der Kritik an den sehr offensichtlich im Studio erzeugten Soundeffekten in David Attenboroughs BBC Tierdokureihe Planet Earth 2 wirft Simon Cade von DSLRguide einen Blick auf die Tricks, die die Macher von solchen Dokumentationen einsetzen.
Unter anderem werden da dieselben Techniken angewendet wie bei Realityshows, z.B. Sachen zusammengeschnitten, die eigentlich gar nicht zusammengehören.
Im Fall von Planet Earth 2 kommt Cade aber zum Fazit, dass diese Schummeleien ganz in Ordnung sind, wenn sie nicht zu massiv eingesetzt werden. Denn ohne die dramatisierende Nachbearbeitung würden wir alle wahrscheinlich gar nicht so gerne da zuschauen.

How Nature Documentaries Are Fake

Direktvimeo

via itsrap

In Millisekunden: dieser Hund ist der schnellste Leckerli-Trickfänger

15. Januar 2017

Die 4-jährige Shiba-Hündin Miku ist ein Pro im Fangen von leckeren Sachen, die ihr auf die Schnauze gelegt werden. Und wie alle Profisportler, hat auch sie einen Instagramm-Account.

Fastest treat-catcher alive

DirektYoutube

via kotaro 269 - Bored Panda

Kaiserpinguine beim Hochgeschwindigkeitswasserverlassen

11. August 2016

Emperor Penguins Speed Launch Out of the Water

DirektYoutube

via Atlas Obscura

Wenn hunderte von Muscheln gleichzeitig aus dem Sand auftauchen…

8. Juni 2016

…dann ist das irgendwie ein schaurig-schöner, sehr außerirdisch wirkender Anblick.
paul-E hat das am Strand der Insel Topsail Island vor North Carolina gefilmt.

Coquina Clams emerge to feed & breed 2707

DirektYoutube

via Koreus