Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘supinfocom’

Animated Short: Rosette – Alptraum in Fleisch und Wurst

2. Dezember 2013

Ein Film mit hohem Fleischgehalt. Ist ja auch der Alp- (oder Alb-), aber auch sehr erotische Traum eines Metzgers. Sehr erfolgreich erdacht von Romain Borrel, Gael Falzowski, Benjamin Rabaste und Vincent Tonelli.

Rosette

Direktvimeo

via supinfocom

Animated Short: Oru Burus – Der kleine König, der die Kontrolle über die Sonne verlor

25. November 2013

Eine schön gestaltete Klötzchenwelt, in der ein kleiner König die Sonne auf- und wieder untergehen lässt. Bis etwas schief läuft und es für jemanden ein tragisches Ende gibt.
Von Anton Brand, Guillaume Klein, Charlotte Quillet und Raphaël Théolade, Supinfocom.

Oru Burus

Direktvimeo

via Supinfocom

Animated Animal Short: Musicotherapie

4. November 2013

Professor Affe hat es mit seiner Lärmallergie nicht leicht in einem Krankenhaus voller laut sein wollender Tiere. Grossartiger Stil zur Musik von Tambour Battant. Von Clément Picon, Manu Javelle und Amael Isnard als Abschlussarbeit an der Supinfocom.

Musicotherapie

Direktvimeo

via Langweiligotherapie

Animated Short: Contre temps – Gegen die (Ge)Zeiten

8. August 2013

Der wahre Grund, warum viele Menschen ich so gerne Katastrophenfilme schaue, ist der schaurig schöne Blick auf die grandiosen Überreste einer untergegangenen Zivilisation. Und genau das bietet »Contre temps«, und zwar in einer wahrhaft schönen Art und Weise. Die Welt ist sprichwörtlich untergegangen und ein einsamer, übrig gebliebener Mensch nutzt die kurze Zeit der täglichen gewaltigen Ebbe, um Uhren zu sammeln. Bis er eines Tages feststellt, dass er gat nicht allein auf der Welt ist. Ein Meisterstück von Studenten der Supinfocom Arles.

Contre temps

Direktvimeo

via LangweiltSichAuchAlsUrlaubsvertretungAufWihelNet Maik

Besser als LOST (und nur 7 Minuten lang): Azúl

23. Juli 2013

Vielleicht eine gewagte These (zumal ich nur eine Folge von LOST gesehen habe), aber dieses kleine Meisterstück der Animation bietet genauso wie die amerikanische Kultserie ein Abenteuer auf einer verwunschenen, geheimnisvollen Insel mit einer ähnlich überraschenden Auflösung. Und das ganz ohne störende Dialoge ;-)

Abschlussfilm an der Supinfocom Arles von Rémy Busson, Francis Canitrot, Aurélien Duhayon, Sébastien Iglesias, Maxence Martin und Paùl Monge, die dafür bestimmt eine 1 mit Sternchen bekommen haben.

Azúl

Direktvimeo

via Awesome Robo

Animated Musical: Omerta (klassische Mafia mit Nashörnern und Fröschen)

10. Juli 2013

Eine klassische Geschichte voller Verbrechen, Musik und Liebe. Hier erzählt als Kampf zweier Gangs im New York der 1930er: eine Gang mit Fröschen und eine mit Nashörnern. Wer wird den Sieg (und den Preis für das beste Lied) davontragen, Grau oder Grün?
Von Arnaud Janvier, Fabrice Fiteni, Nicolas Loudot und Gaspard Roche.

Omerta

Direktvimeo
Facebookpage des Films

via Supinfocom Channel

Das Geheimnis der Pyramiden: GEFUNDEN! (und wieder verloren, blödes Kamel!)

10. Juni 2013

Kairo 1920. Ein unbekannter Archäologe findet bei einer Ausgrabung den entscheidenden Puzzlestein, um das letzte Geheimnis der Pyramiden zu entschlüsseln. Nur sein Kamel ist Zeuge dieser die Mensch­heits­geschichte verändernden Entdeckung. Dummerweise nur sein Kamel, muss man sagen. Und wer weiss, in welchem Ausmass andere grosse Wendepunkte der Menschheit von Kamelen beeinflusst wurden… Sehr sehenswert gemacht von Nicolas Mrikhi, Corentin Charron, Olivier Lafay und Lise Corriol an der Supinfocom Arles.

Les Pyramides d’Égypte

Direktvimeo

via Kuriositas

Das brutale Leben der Pflanzen: D’Une Rare Crudité

21. Mai 2013

»Süße und bittere Geschichten in einem fremden Garten« erzählen Emilien Davaud, Jéremy Mougel und Marion Szymczak in ihrem Film »D’Une Rare Crudité – In seltener Rohheit«. Ein Garten, in dem die Pflanzen Menschenköpfe tragen und kein ganz so leichtes Leben haben. Schön wasserfarbig gestaltet und perfekt animiert. Und faszinierend roh-skurril.

D’Une Rare Crudité

Direktvimeo

via Eoin Duffy likes