Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘Stopmotion’

Stop-Motion stop-motioned: Stop-Motion-Filmer im Zeitraffer

20. August 2012

Ein zeitgeraffter Blick hinter die Kulissen des Stop-Motion-Zombie-Kinofilms ParaNorman, bei dem man den Machern beim Puppenbewegen zuschauen kann.
Von grow film company, die auch ein nettes Stop-Motion-Porträt der Leute von der ParaNorman- und Coraline-Produktionsfirma Laika gemacht haben: We Are Laika.

Paranorman B-Roll #3

DirektYoutube

via

We (stop-klick) Are (stop-klick) Laika

8. Mai 2012

Ein stop-motioniges Porträt des Stop-Motion-Animationsfilm-Studios Laika, den Machern von Coraline und ParaNorman. Hübsch gemacht von grow film company.

We Are Laika

via

Kurzfilm-Meisterwerk: 38-39°C

7. Mai 2012

Wirklich ein Meisterwerk, dieser Kurzfilm »38-39°C« des koreanischen Stop-Motion-Künstlers Kangmin Kim.
Völlig unverständlich, wenn man sich nicht vorher die Beschreibung von Maureen Selwood durchgelesen hat, aber auch dann ein Meisterwerk (eigentlich genauso wie in der Abteilung für moderne Kunst im Museum). Wer erstmal auf den Geschmack kommen will, der kann sich vorher das eindrucksvolle Making-Of anschauen.

38-39˚c gives us the blueprint of a relationship between a father and son inside the dream the protagonist experiences while under the spell of the elevated temperatures of a bathhouse. Thick sheets of paper in exquisite arrangement represent the two men who are linked by their identical birthmarks, yet cannot seem to look at each other.
Maureen Selwood

38-39°C

Eine weitere eindrucksvolle Vater-Sohn-Geschichte aus Korea: »The Father« vom Sticky Monster Lab

via

»Der Badenaut« und andere tolle Stoptrickkunstwerke von Stephan Flint Müller

9. April 2012

Humor, Fantasie, ein gutes Auge und jede Menge Arbeit (unglaublich viel Arbeit) hat Stephan Flint Müller zusammen mit seinen Freunden und dem Kamerapferd in seine Stop Motion-betriebenen Filme gesteckt.
Und jede Menge Liebe zu dieser Kunstform. Hat jedenfalls den Anschein, und deshalb sollte sich das bitteschön jeder anschauen. Und wem’s gefällt, der kann noch mehr Filme auf Stephan Flint Müllers Vimeo-Seite entdecken.

»Eine Polonäse der Kreativität. Absoluter Topfavorit für den Oscar der Herzen!«
Spiegel Offline

DER BADENAUT (2011)

Der Bettnässer – THE BED-WETTER (2007)

TINGELE TANGELE BOB (2008) (Stop Motion ab 0:45)

via Spiegel Offline, dort gibt’s den 13-Minüter FLIEGENPFLICHT FÜR QUADRATKÖPFE

Ist es eine Michael Bay-Hommage? Ist es ein Actionfilm? Ist es ein Verfolgungsjagd-Animations-Comic? Oder ist es nur ein Kinderzimmer? Es ist… BAD TOYS II !!!

8. Februar 2012

Egal, was es ist: Es ist genial! Formidabel! Extraordinaire! Und es ist voller Verfolgungsjagd und Explosionen!Und es ist bestimmt eine Michael Bay-Hommage, weil extra viele Autoverfolgungsjagdstunts mit superspektakulären Autoverfolgungsjagdexplosionen darin vorkommen. Und weil am Anfang ein Michael Bay-Zitat steht:
»Die Wahrheit ist, es gibt nichts besseres als eine gute Zerstörungsszene«

Bei soviel actiongeladener Kurzfilmgenialität darf man ruhig schon mal einige Eigenschafts- und andere Wörter fett machen. Habe ich schon erwähnt, dass der Film eine geniale Mischung aus 2-D Comicanimation, klassischer Stopmotion, 3-D CGI und Real-Live-Kinderzimmeraction ist? Und dass das ganze von Daniel Brunet & Nicolas Douste von Productions Autrement Dit (Facebook-Link) erdacht und gemacht wurde?
Genug geschwärmt! Schau selbst!

BAD TOYS II (deutsche Untertitel)

DirektYoutube

P.S.: Anscheinend gibt es gar kein Bad Toys I. Warum dann eigentlich Bad Toys II? Wieder ein Hinweis auf Michael Bay? ;-)

via

Red Bull Music Academy: World Tour Trailer

24. Oktober 2011

10 Städte, 10 Musikstile, 1 sehr abwechslungsreiches Video mit cleveren musikalischen Städteminiaturen in Stop-Motion von Passion Pictures und Mother, New York.

Red Bull Music Academy: World Tour

via

Wasser aus Knete – Magic Water

12. September 2011

von Guldies

via

The Life Cycle of a Good Idea

25. August 2011

Ziemlich brutal, aber laut Macher Stephen Reedy »based on a true story«

via