Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘schattenfiguren’

Bendito Machine ist eine großartige Schattentheater-Serie, deren letzte Episode gerade erschienen ist

27. April 2020

Ich war mir eigentlich sicher, dass ich hier schon mal Bendito Machine gepostet hätte, ist aber gar nicht so. Gerade ist der 6. und letzte Teil herausgekommen, der erste (auch hier drunter) ist schon 2007 erschienen. Die Filme sind wirklich sehr empfehlenswert, nicht nur, weil Jossie Malis trotz des Themas eine riesige Menge garstigen Humors da hineingebaut hat:

Bendito Machine erzählt die Geschichte von einfältigen Organismen und ihrer Beziehung zu Maschinen. Die Episoden untersuchen die katastrophale Entwicklung sanfter Kreaturen und ihre auffällige Verbindung zur Technologie. Eine Hassliebe, die unsinnig widerspiegelt, wer wir sind: kleine Organismen, die wie eine Ameisenkolonie leben und in einem Zustand ständiger Abhängigkeit gefangen sind, in dem Artefakte das Tempo für eine glorreiche Zukunft vorgeben. Bendito Machine erinnert an die primitiven Schattentheater und ist eine Kombination aus industrieller Mechanisierung und hysterischer Menschlichkeit, die aufgrund ihrer eigenen Entwicklung dem technologischen Fortschritt und unbekannten Kräften ausgeliefert ist.

Alle Folgen schön verlinkt und beschrieben gibts auf der Homepage des Projekts Bendito Machine.

Bendito Machine VI – Carry on von Zumbakamera

Direktvimeo

Bendito Machine I – Everything you need von Zumbakamera

Direktvimeo

Erstellt und inszeniert von Jossie Malis. Animation von Jossie Malis, Pau Martinez, Nacho Rodriguez, Musik von Julie Reier, Manel Gil, Sxip Shirey. Weitere Informationen unter zumbakamera.com oder flipboku.com

via vimeo Staff Picks

Shadowology Collection: Schatten-Doodles von Vincent Bal

25. März 2019

Wie übersetzt man »Shadowology« wohl am besten? »Schattologie«? »Schattenkunde«? »Schattenerei«? Egal: Vincent Bal ist erfolgreicher »Shadowologist« und Filmemacher und teilt hier eine Sammlung seiner außergewöhnlich gut gelungenen Instagram-Shadowologien mit uns.
Dem Schatten sei Dank!

The Shadowology Short Film collection

DirektYoutube

via Nag on the Lake

day by day – Conan Opening Variations

11. Dezember 2012

Der Ex-Bear Wrestler, ausgebildete Opernsänger und von Burt Reynolds auf die Wange geküsste Rob Ashe ist für das Opening der Talkshow von Conan O’Brien verantwortlich, in der die Silhouette einer Familie aus einer typischen amerikanischen Wolkenkratzerstadt zu ihrem Haus in der Vorstadt fährt, um einen gemütlichen Fernsehabend zu verbringen. Und er hat das ganze mit seinen Kollegen Dan Dome und Eric McGilloway so konzipiert, dass der Titel leicht an aktuelle Ereignisse, Showgäste oder Monsterangriffe angepasst werden kann, wie man in seiner unterhaltsamen kleinen Zusammenstellung von schon gelaufenen Titeln sehen kann:

day by day

via

Christmas‘ Favourite Things

13. Dezember 2011

Boah, ist das schön gemacht mit der Eisenbahn und den Schatten!
Nochmal »Boah«, weil die Schatten alle echt sind und nicht aus dem Computer kommen!

FOXTEL Favourite Things Christmas commercial 2011

via

Kurzfilm: Dans l’ombre – Im Schatten

29. Juli 2011

Filmausschnitte mit Schattenszenen aus 50 Schwarzweiss-Krimi-Streifen hat Fabrice Mathieu im Stil eines Film Noire verwendet, um die Geschichte eines Schattens zu erzählen, der seinem »Träger« nicht mehr folgen mag. Tres tres noire, genau wie sein Hauptdarsteller.

Dans l’ombre

via

Animierter Kurzfilm: Invention of Love

4. März 2011

»Eine Liebesgeschichte aus der Welt der Zahnräder und Bolzen«
Großartige Bilder in Schattentheatertechnik von Andrey Shushkov als Abschlussarbeit an der Staatsuniversität für Kultur und Künste Sankt Petersburg.

Musik und Sound: Polina Sizova, Anton Melnikov.
Violine gespielt von Anna Gudkova.

via Clockworker

Wen der Schatten schlägt

20. Mai 2010

Achte auf deinen Schatten, sonst achtet dein Schatten auf dich!

Eine japanischer Werbespot gegen kleine Umweltsünden vom Comedyduo Gamarjobat.

Rao – Ein Meister des Schattenspiels

3. November 2009

Der indische Schattenspieler Prasanna Rao zeigt beim Just For Laughs-Festival einen Ausschnitt seiner Kunst, leider sind die Videos hier vieeeeel zu kurz. Besonders schön daran ist, dass er sich selbst anscheinend immer noch genauso über die Schattenfiguren freuen kann wie sein begeistertes Publikum :-)
Teil 1:

Teil 2: