Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘rennen’

Exoids: Intelligente Schnecken gegen böse Roboter

13. Juli 2012

Was für eine spektakuläre Verfolgungsjagd! In einer Zukunft, die nach der atomaren Katastrophe nur noch von intelligenten Schnecken und bösartigen Robotern bevölkert wird…
Buch und Regie Aristomenis Tsirbas, die restlichen Credits auf der Homepage des Films.

Exoids

Kurzes Making-Of mit Storyboard, Konzeptanimation und fertiger Animation gleichzeitig:

EXOIDS: Before and After

via

First-Person-F1: Wie ein Formel 1-Fahrer ein Rennen sieht

1. Dezember 2011

Lucas di Grassi hat bei einer Installation lap auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona eine direkt vor vor seinem Gesicht montierte Kamera spazierengefahren, um einen realistischen Blick aus der Fahrerperspektive eines Formel 1-Rennfahrers einzufangen.

I had to drive with only one eye open as the camera was blocking my other eye, quite tricky

First Time Ever Eye-Level Camera Formula 1 – Lucas di Grassi | Real Driver Point Of View

via

Der Welt schmutzigster Hindernislauf: The Dirty Dash

17. Juni 2011

Das sieht nach einer Menge Spaß aus. Bei Sonnenschein jedenfalls. Erstaunlicherweise ist kein Waschmittelhersteller unter den Sponsoren dieses Rennens.

The Dirty Dash
Song: Kyle Andrews – You Always Make Me Smile
via

Gänsejogging

24. Februar 2011

YT-Direktlink

via

Pfeffer im Arsch

27. Januar 2011

Eindrücke vom 6. Hamburger Mopsrennen 2010.
Schön erzählt von der Veranstalterin Sandra Hartmann, schön fotografiert, gefilmt und zusammengestellt von Tom Rölecke (Interview mit ihm auf Blog Buzzter).

Möpse sind ja anscheinend gar nicht »so« :-)

Das 6. Hamburger Mopsrennen | Pug race

Direktvimeo

via zwei zwei drei

Tom Cruise rennt und rennt und rennt: Tom Cruise Running Montage

25. Juni 2010

Tom Cruise kommt zwei Minuten lang angerannt und Bonnie Tyler singt passenderweise „I Need a Hero“:

Keine neue Idee, diese Montage, das Video hier unten ist von 2009 und mit seinem Schlusstitel eigentlich besser:

Der endgültige Beweis, dass das Davonrennen vor Problemen die beste Lösung ist

via via

Wie schnell ist schnell? (Wusstest du, wie langsam du rennst?)

30. März 2010

Hach, moderne Sportfernsehtechnik endlich mal unterhaltsam eingesetzt!
Ein amerikanischer Sportreporter tritt in seinem Anzug ein virtuelles Rennen über ca. 45m gegen Profifootballer und Kollegen an und muss sich hinterher immer neue Varianten seiner Langsamkeit anschauen. Schadenfreude ist 1 Minute 47 lang :-)

via

Zwei Komiker, eine Wand, vier Tiere und ein Taxi

24. August 2008

Zwei Sketche des australischen Comedy-Duos „The Umbilical Brothers“ David Collins und Shane Dundas.

„Encore“

Taxi race driver

via