Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘Pepsi’

The Real Bears: kranke Werbe-Eisbären und die Wahrheit über zuckerhaltige Limonadengetränke

11. Oktober 2012

Ein Blick hinter die Kulissen des (höchstwahrscheinlichen) Lebens von Coca Colas Werbe-Eisbären (Symbolwerbespotlink). Aus einer gesundheitlichen Perspektive, denn die armen Viecher sind dank des ausschließlichen Verzehrs von zuckerhaltigen Limonadegetränken nicht mehr allzu gut zu Wege. Und was im Übermaß für Eisbären schlecht ist, kann auch den menschlichen Trinkern nicht gut tun. Weshalb die Menschen vom Center for Science in the Public Interest (was für ein cooler Name!) für ihre Soft-Drink-Aufklärungsinitiative The Real Bears diesen trotz aller Aufklärung ganz unterhaltsamen Film von Alex Bogusky zur Musik von Jason Mraz bezahlt haben.

The Real Bears

via

Was heißt 12939?

23. Dezember 2011

Ein uralter …trick neu erfunden.
Nach dem Spot weißt du, wofür die Pünktchen stehen (nicht für den Brausehersteller).
(Die haben beim Drehen doch was geraucht, oder?)

Numbers

M&V Valencia für Pepsi

via

Der beste Trick, um an den Traumjob zu kommen

12. Februar 2009

In Zeiten der Krise und Rezession ist es immer wichtig zu wissen, wie man ein Vorstellungsgespräch für den Traumjob mit vielen anderen (vielleicht sogar besser geeigneten) Bewerbern richtig erfolgreich angeht:

Ach Cola light, warum hast Du immer die beste Werbung und schmeckst trotzdem nicht wie die mit echtem Zucker?
Seufz ;-)

Und weil die Spots so gut sind, hier noch einer aus derselben Reihe mit einem Oktopus:

Werbespots für Pepsi Max von CLM BBDO, Frankreich
via

Die besten Super Bowl Werbespots 2008

4. Februar 2008

Der Super Bowl ist das Werbehighlight der Saison in den USA und die Firmen müssen schon sehr tief in die Tasche greifen, um einen Spot für die Spielpausen zu buchen.

Hier die (meiner Meinung nach) besten Werbespots des Super Bowls XLII 2008 (gewonnen haben übrigens die New York Giants gegen die New England Patriots).

1. Pepsi: Bob’s House

Die restlichen 16:

(mehr …)