Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘Osaka’

»The Moments in Between is where life takes place«

17. März 2014

Einatmen. Ausatmen.
Eigentlich nichts Besonderes zu sehen in diesen eindreiviertel Minuten (obwohl: Japan! Geishas!), aber die Leute von Grain wissen das sehr gut zu verpacken.

»Moments in time is a visual diary of the time spent in Kyoto and Osaka.«

Moments in Between

Direktvimeo

via The Curious Brain

Chotto: A Moment in Japan

16. Juni 2013

Wirkt etwas unheimlich, ist aber visuell sehr ansprechend und perfekt zur Musik geschnitten.

Chotto: a Moment in Japan von EMBARA Films

Direktvimeo

Chotto: A Moment in Japan was filmed primarily in the Kyoto area, as well as in several other locations in Tokyo, Osaka, Nara and Nagoya.

The footages were taken during the spring season, April 2013, and need 10 days to capture it.

Kyoto: Fushimi Inari Shrine, Gion area, Sagano Bamboo Forest, Arashiyama, Iwatayama Monkey Park, Kamogawa River, Nara Park, Kiyomizudera Temple, Kawaramachi area, Kyoto Station

Tokyo: Tokyo Sky Tree, Shibuya Crosswalk, Rainbow Bridge, Tokyo’s landscape

Osaka: Osaka Aquarium Kaiyukan, Dotonbori area

Nagashima Spa Land, Kuwana

Shot & Edited by Febian Nurrahman Saktinegara
Produced by Arie Naftali Hawu Hede
Music by Denny Novandi Ryan

via HD Time

Mirror-Ball Man – Diskokugelmann | Banriman’s Ozaka fotolog

22. November 2012

Japan mal ganz anders: In seinem Ozaka fotolog gibt der Fotograf Banriman aus Osaka einen intimen Einblick in ein Land, das man aus Reisereportagen und Nachrichtensendungen schon zu kennen glaubt.

Boah, bin ich ein kalter Beschreiber! Ich bin über Banrimans tolles Foto vom gutaussehenden Mirror-Ball Man hier unten auf das Ozaka fotolog gestolpert. Und habe mich dann ziemlich lange durch hunderte (tausende?) von Bildern gescrollt, die er in seinem fotografischen Tagebuch sammelt. Und ich war begeistert. Weil es sich fast wie ein Fotoabend bei Freunden anfühlt, wobei hier allerdings alle Fotos gut sind, weil sie von einem Profi mit dem richtigen Blick gemacht wurden. Und weil es eine interessante Mischung ist: traditionelle Feste, moderne Kunst-Festivals, Strassenszenen, Ausflüge in die Natur und Partys. Ein (auf vielen Fotos geschminktes) ungeschminktes Bild von Japan sozusagen. Wer mehr über den Fotografen erfahren möchte, liest hier: Der Hingucker von Osaka.

What does my lens point at?
I shoot phenomena appearing in front of me while wandering around.
But I still haven’t found heavenly glory yet.

Der Diskokugelmann | Mirror-Ball Man

Banri: Der Diskokugelmann - Mirror-Ball Man

Copyright Banri, mit freundlicher Genehmigung des Fotografen und des Mirror-Ball Man

too long; didn’t read?: Das Ozaka fotolog des Fotografen Banriman bietet ungewöhnlich schöne Einblicke in den japanischen Alltag.

Noch ein paar Appetithäppchen gefällig?
Eine Gasse mit einer ungewöhnlichen Person beim Einkaufen

Eine Wandergesellschaft im Nebel (Shugendō-Pilger)

Ojoijoi: Yakuza-Tattoo? (neinnein, ein Tattoo-Artist und Freund des Fotografen)

Mr. Big (ich sagte ja: ungeschminktes Japan ;-) )

______________________________________________
Banri Photography
Banri auf Instagram
Banri auf Twitter