Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Archiv des Tags ‘Comedy’

Swedish humour at it’s finest: POESI FÖR FISKAR – Das riesengroße Verschwendungsduell

2. Februar 2015

CRAZY PICTURES‘ produktions- und humortechnisch aufwändiger Film über Leute, die sich beim Verschwenden von Sachen überbieten. Und Staaten. Staaten sind auch mit dabei (mit Deutsch klingendem Gebrabbel aus Berlin).
Poesi för fiskar heißt tatsächlich Poesie für Fisch.

POESI FÖR FISKAR – Vaskduellen (Untertitel sollten angeschaltet sein)

DirektYoutube

via reddit

Bester Comedy Science Fiction Kurzfilm des Jahres: Time Trap (Stranded in Space, but not in Time…)

3. Dezember 2014

Eine Jury aus mir und meinen anderen 17 multiplen Persönlichkeiten hat entschieden: Time Trap ist der beste Comedy Science Fiction Kurzfilm des Jahres. Die Jury ist sich einig:

  • eines der am besten designten Raumschiffe ever
  • der am besten designte Astronautenhelm (der nicht verrät, ob »Spaceman Fripp« darunter ein Mensch oder ein Alien ist, der aber trotzdem Emotionen ausdrücken kann)
  • unvorhersehbare (funktionierende) Gags
  • geschnitten ohne die kleinste Länge
  • eine Story ohne das oft so typische Science Fiction-Mimimi
  • eine Produktion auf Hollywoodniveau
  • schwarzer Humor
  • ein Zeitreisegerät der Spitzenklasse

Kurz: Danke, danke, danke Michael Shanks für diese tollen sieben Minuten! (Michael Shanks ist übrigens auch für die exzellente Star Wars Trailerparodie Episode VII Trailer – George Lucas‘ Special Edition mitverantwortlich).

After losing control of his engines, bumbling spaceman Fripp finds himself at the mercy of his spaceship. A thrilling descent through an asteroid belt ensues, after which he finds himself marooned on a post-apocalyptic Earth. Without a working spacecraft, the interstellar time-traveler must dip into the dead planet’s history in order to find a way home.

Time Trap (Short Film)

DirektYoutube

via Marco von Minds Delight, der sich mit so einem Zeitreisegerät zum Comickönig der Welt aufschwingen würde.

PlayTime – Tatis herrliche Zeiten: Anatomy of a Gag

12. November 2014

Jacques Tati’s PlayTime – Tatis herrliche Zeiten ist eine der besten Komödien des 20. Jahrhunderts. David Cairns darf hier für den amerikanischen Vertreiber Criterion Collection eine Szene aus dem Film besprechen, oder besser das Augenmerk auf ihren raffinierten Aufbau lenken. Gute Comedy ist manchmal wirklich sehr kompliziert. Und zeitlos.

PlayTime: Anatomy of a Gag

Direktvimeo

via Laughing Squid

In der Fahrschule für fliegende Autos: Crash Course

10. Oktober 2014

Wird sich viel ändern, wenn im Jahr 2114 endlich fliegende Autos erfunden werden? Viel, ganz viel. Aber für Fahrlehrer vielleicht nicht ganz so viel, wie sie sich vielleicht erhoffen, denn Fahranfänger und Bankräuber ändern sich augenscheinlich nicht. ;-)
Gemacht von Studenten der Media Design School in Auckland, Neuseeland.

Crash Course

Direktvimeo

via Kuriositas

asdfmovie8 und asdfmovie 1-8 (Complete Collection)

10. Oktober 2014

Der neueste asdfmovie zum Schnellanschauen oder alle asdf Movies in einer Compilation zum viertelstundenlangen Kopf auf den Tisch hämmern. Vom Macher Tom Ska freundlicherweise selbst zusammengestellt. »asdf« spricht man übrigens »ass-duff« aus und war ursprünglich ein Webcomic, wie ich eben durch Nachfragen im Internet erfahren habe.

asdfmovie8

DirektYoutube

asdfmovie 1-8 (Complete Collection)

DirektYoutube

via DarkSquidge

»Internetgold«: Two White Guys Touching Each Others Tummies

16. September 2014

Sascha PewPewPew schreibt »Ich will nichts verraten, deshalb nur: Lustigstes Internetvideo seit langem.« und hat verdammt Recht damit.

Two White Guys Touching Each Others Tummies

DirektYoutube

Lord Flashheart’s Grand Entrance – Eine grandiose Szene aus »Blackadder«

13. Juni 2014

Ein Clip aus der Kult-TV-Serie Blackadder, der wegen des Todes des britischen Schauspielers Rik Mayall (der hier neben Rowan Atkinson und Stephen Fry den herzensbrechenden Lord Flashheart himself spielt) wieder aus den Tiefen des Internets gespült wurde. Hochverdient, denn was hier abgeliefert wird, ist wirklich Comedyklamauk der ersten Güte. Ganze Blackadder-Folgen kann man z.B. hier auf YouTube anschauen.

Lord Flashheart, Edmund’s best man, turns up for the wedding. But can the bride resist running away with such a lively and adventurous man?

Lord Flashheart’s Grand Entrance – Blackadder – BBC

DirektYoutube

via stellar

Edgar Wright – How to Do Visual Comedy

28. Mai 2014

Bei so einem Thema darf man eine Tonne guter Comedy-Beispiele aus dem Werk von Regisseur Edgard Wright erwarten, und Tony Zhou enttäuscht uns trotz seiner Analysearbeit auch nicht.
Erstaunlich, was für einen Humor-Unterschied einfache Effekte und ein bisschen Fantasie machen können.

Edgar Wright – How to Do Visual Comedy

Direktvimeo

via digg