Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Mit diesem einfachen Move zerstörst du deine Karriere

1
8. März 2021, 18:18

Es handelt sich um (Trommelwirbel): eine Schwangerschaft. Immer noch.
Wieder mal ein gut gelungenes Stück »Werbung« aus Neuseeland, wo die Ministerpräsidentin Jacinda Ardern während ihrer ersten Amtszeit schwanger wurde und bei ihrem Amtsantritt das hier sagte:

Aus Anlass ihres Amtsantritts als Premierministerin war Ardern in der Fernsehsendung The Project von Moderator Jesse Mulligan und später ein weiteres Mal von Mark Richardson in der AM Show des Senders TV3 nach ihrem Kinderwunsch gefragt worden. Sie konterte, dass es – wie im Human Rights Act von 1993 festgelegt – nicht akzeptabel sei, dass Frauen im Zusammenhang mit ihrem Arbeitsplatz nach ihrem Kinderwunsch befragt werden und dass es für einen Arbeitgeber illegal ist, eine derzeitige oder potenzielle Arbeitnehmerin zu diskriminieren, weil sie schwanger ist oder in Zukunft Kinder haben möchte. Was folgte, war eine landesweite öffentliche Diskussion, in der ihr eine Mehrheit der Befragten recht gab.
(Wikipedia)

Schöner Artikel dazu im Magazim fluter: „Ich bin nur schwanger, nicht unfähig“

Career-Limiting Move (The Most Career-Limiting Thing You Can Do)

DirektYoutube

via Stash

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=10500


Ähnliche Links:

Ein Kommentar

  1. […] via: DiskriminierungausdemArbeitsplatzvertreib […]

Einen Kommentar schreiben