Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Short ’n Sweet: Macondo (der Ort von 100 Jahre Einsamkeit)

0
9. Mai 2014, 6:03

Ein Zug und ein verlassenes Haus am Schienenrand verquickt Zilai Feng auf raffinierte Weise in seiner Hommage an Macondo, den abgelegenen Ort aus »Hundert Jahre Einsamkeit« von Gabriel Garcia Marquez.

Macondo

Direktvimeo

via -::[robot:mafia]::-

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=4423


Ähnliche Links: Die neuesten Artikel auf der Seitvertreib Startseite

Kommentarfunktion ist deaktiviert