Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Wie dreiäugige Ausserirdische ihre Ferien in Paris verbringen

1
11. Februar 2013, 6:06

Augenscheinlich gibt es da gar nicht so viele Unterschiede: Eiffelturm ansehen, ein dreidimensionales Foto für die Lieben daheim machen, ein Souvenir mitnehmen…

HAPPY 2013 von John Banana

Direktvimeo

via Pretty Much Whatever is Awesome

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=3559


Ähnliche Links:

Ein Kommentar

  1. […] …was aber irgendwie nicht ganz so gut endet. Toll, was man aus Zitrusfrüchten nur mit Augen und einem Mund für Persönlichkeiten zaubern kann. Von Banana Studios (die auch den tentakeligen Ausserirdischen in Paris landen liessen). […]

Einen Kommentar schreiben