Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Llamallama: »A Little Christmas Miracle«

0
15. Dezember 2012, 21:28

»Robert und Tray sind Gartenzwerge und alte Freunde. Robert ist in der Midlife Crisis und neidisch auf Trays sorgenloses Leben mit viel Sonne und Partys. Auf ihrem Weg durch den Wald treffen sie den Weihnachtsmann, der unter starken Bauchschmerzen leidet. Die beiden lassen sich verkleinern und verschlucken, um in Santas kranken Innern nach dem Rechten zu sehen, wo sie Krampus, dem dämonischen Alter Ego des Weihnachtsmannes, begegnen. Ein Treffen, das ihr Leben für immer verändern wird.« Wahrlich keine gewöhnliche Weihnachtsgeschichte.

Der erste Film des Künstlerkollektivs Llamallama, produziert von Nomint. Wem es so abgefahren gefällt, der schaut sich hinterher einfach noch Nomint’s »Holy Chicken of Life and Music – Die Geschichte vom heiligen Huhn« an.

So remember kids: true love sees no gender

via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=3394


Ähnliche Links:

Einen Kommentar schreiben