Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Die Revolution des elektrischen Umblätterns und Durchblätterns!

6
26. Januar 2012, 6:30

Ein E-Book durchblättern können wie ein richtiges Buch!
Wieso hat das eigentlich so lange gedauert, bis jemand auf diese geniale (und doch so extrem einfache) Idee gekommen ist?! Hallo!?! Die Methode lag doch sozusagen auf der Hand! Und dann heißt das auch noch E-Book!
Danke, Korea! Perfekt! Ich kann gar nicht genug Ausrufezeichen dahintersetzen!!! Faszinierende neue Möglichkeiten erwarten uns!

[KAIST ITC] Smart E-Book Interface Prototype Demo

via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=2516


Ähnliche Links:

6 Kommentare

  1. Und bis es soweit ist drücken wir fleißig weiter auf dem Kindle rum :)

  2. Isch ‚abe gar kein Touch-Kindle! ;-)

  3. Gibts das überhaupt schon?
    Neeeee, ich mein doch auf dem Tasten des guten alten Tastatur-Kindles, auf denen kann man auch rumdrücken! :)
    (Diese deutsche Sparversion.. pffft, hat die nicht sogar weniger Akkuleistung und wiegt NOCH weniger? Hungerhaken von Gerät!)

  4. ja, schon nicht schlecht, aber es riecht nicht nach Buch und ich kann keine Kakaoflecken reinmachen.

    FAIL

    ;-)

  5. @Uwe Ich hab‘ auch einen klassischen Tastatur-Kindle, aber es gibt auch schon einen zum Betatschen. Da brauch‘ ich das auch nicht, aber für Sachbücher wünsche ich mir das schon :-)

    @Nerd Wiki Nicht rein-, aber immer noch draufmachen ;-)

  6. Oh, die Kindle-Familie wächst ja wirklich. Touch, Fire. Kausalzusammenhang, anyone?! ;)
    Sachbücher oder „Sachbücher“, das ist hier die Frage

    Und was ist mit Eselsohren? (*knick knack*)