Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Kurzfilm: Tick Tock – Only what is truly important

1
2. März 2011, 23:25

Macher von rückwärts ablaufenden Filmen dürfen sich der ungeteilten Aufmerksamkeit ihrer Zuschauer von der ersten Sekunde an sicher sein, schon weil das ständige Umsetzen der Rückwärtsszenen in eine vorwärts laufende Geschichte einen in den Bann ziehen kann.
Am Schluss (oder eigentlich Anfang) gibt es dann zur Belohnung den Moment, der allem, was man vorher gesehen hat, einen Sinn gibt. Ohne hier etwas zu verraten steht hier am Ende ein wirklich schönes Zitat von Steve Jobs.

An einem Stück gedreht auf dem Campus des Oxford College of Emory (Georgia USA).
Ein Film von Ien Chi

Mehr Sachen, die rückwärts, aber eigentlich vorwärts sind

via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=1545


Ähnliche Links:

Ein Kommentar

  1. […] Wirklich wunderschön umgesetzter Kurzfilm von Ian Chi auf dem Campus des Oxford College of Emory. Der ganze Streifen ist ohne einen einzigen Schnitt gedreht und die Geschichte läuft dazu noch komplett rückwärts ab. Würde ich deshalb etwas zum Anfang erzählen, wäre schon zuviel verraten. Komplett auf Englisch. (via seitvertreib) […]