Seitvertreib. Das Leben ist zu kurz, um nicht zu lachen.

Wie eine Stop-Motion-Animationsserie entsteht: Das Making-Of von Seth Greens »Robot Chicken«

1
10. Februar 2011, 12:53

»Robot Chicken« ist eine Erfindung des amerikanischen Schauspielers Seth Green, in der gewöhnliche Spielzeugpuppen »Geschehnisse der Popkultur parodieren«. Die Star Wars-Parodien von »Robot Chicken« sind der vielleicht bekanntesten Teile der Serie. Hier muss zum Beispiel der Imperator im Todesstern die Rolltreppe nehmen, weil er den Aufzug verpasst hat:

[Die allererste Folge der Star Wars Parodien von 2008 kann man sich hier anschauen: Teil 1 Teil 2 Teil 3 Teil 4]

Sieht technisch eigentlich nicht sehr aufwändig aus, oder? Was alles geschehen muss, damit das Ganze so leicht gemacht rüberkommt, das zeigt Seth Green himself in diesem Making-Of von »Robot Chicken«.
Wen die Hintergrundgeschichte nicht interessiert: der Making-Of-Teil beginnt ab Minute 3.

via via

Kurzlink: https://www.seitvertreib.de/?p=1468


Ähnliche Links:

Ein Kommentar

  1. […] (via: stopmotion-Popkultursatirvertreib) […]